Aktuelle Pressemitteilungen: Recht/Gesetz


Recht/Gesetz

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Aaden Detektei Düsseldorf

Angriffe aus den eigenen Reihen - Betriebsspionage und Geheimnisverrat

(07.12.2016) Unangenehmer Verdacht: Ist einer der vermeintlich treuen Angestellten ein Spion der Konkurrenz? Kaum ein Firmenleiter oder -vorstand will sich übermäßig lange mit dem Gedanken an Geheimnisverräter und Betriebsspione im eigenen Unternehmen beschäftigen, denn diverse Spionageszenarien erscheinen so unwahrscheinlich wie verheerend. Die Kontrolle der eigenen Angestellten stellt immer einen schmalen Grat dar: Zu viel Vertrauen kommt Betrügern und eingeschleusten Spionen...
Verlagsgesellschaft W.E. Weinmann e.K.

Arbeitsstättenverordnung reformiert: Keine Panik, aber Vor(aus)sicht!

(06.12.2016) Filderstadt, 06.12.2016 "Fensterpflicht für Sanitärräume" oder "Abschließbarer Spind für jeden Beschäftigten": Der erste Entwurf zur Änderung der Arbeitsstättenverordnung sorgte für reichlich Wirbel, insbesondere unter Arbeitgebern und Planern. Die dringend notwendige Reform drohte zu scheitern. Die bisherige Verordnung stammt aus dem Jahr 2004, die Bildschirmarbeitsplatzverordnung sogar aus dem Jahr 1996. Neue Arbeitsformen und technische Weiterentwicklungen...
Detektei CONTECTA

Was darf ein guter Detektiv in Hamburg kosten?

(05.12.2016) Das Aufgabenfeld eines Detektivs in Hamburg ist breit gefächert. Seine Kenntnisse und Fähigkeiten sind sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich gefragt. Seine Tätigkeit erfordert spezielle persönliche Eigenschaften, Berufserfahrung, Fachwissen und Qualifikation. Dass qualitativ hochwertige Detektivarbeit einen entsprechenden Preis hat, ist verständlich. Die Kosten differieren je nach Art des Auftrags und nach dem dabei nötigen Aufwand. Tätigkeits- und Aufgabenbereiche Ein klassischer Auftrag des Detektivs kann darin bestehen, dem Verdacht auf Betriebsdiebstahl nachzugehen. Bei Eigentumsdelikten am Arbeitsplatz handelt es sich um eine Straftat, die im Lager und im Büro passieren kann, insbesondere jedoch im Kassenbereich häufig vorkommt. Der Detektiv wird...
Rechtsanwalt - P-Konto

Lohnabtretungen und Privatinsolvenz?

(04.12.2016) Das Arbeitseinkommen ist bei vielen Arbeitnehmern die einzige Sicherheit, die Gläubigern angeboten werden kann. Sobald der Schuldner mit der Rückzahlung von Raten in Verzug kommt, kann der Gläubiger dem Arbeitgeber die Lohnabtretung anzeigen. Es dürfen lediglich diejenigen Geldbeträge ausgezahlt werden, die über dem Pfändungsfreibetrag liegen. In einigen Arbeitsverträgen sind Lohnabtretungen ausgeschlossen. In einer solchen Situation darf der Arbeitgeber trotz einer existierenden Lohnabtretung keine Geldbeträge an den Gläubiger auszahlen. Lohnabtretungen waren für Gläubiger in früheren Zeiten hochinteressant. Nach dem alten § 114 I InsO existierte bei einer Lohnabtretung ein Abtretungsvorrang: Der Gläubiger mit der ältesten Abtretungserklärung durfte den pfändbaren Anteil des Einkommens...
Rechtsanwalt Felix Haug

Rechtsanwalt für Strafrecht in Berlin gesucht? Anwalt Felix Haug kann helfen!

(30.11.2016) Vor allem im Zusammenhang mit Unfällen im Straßenverkehr können Betroffene heute schneller mit dem Strafrecht in Konflikt kommen, als so manchen Unfallbeteiligten klar ist. Deshalb rät Felix Haug, der als Rechtsanwalt für Strafrecht in Berlin tätig ist, weder den anderen Beteiligten noch der Polizei gegenüber unbedachte Aussagen ohne die vorherige Beratung durch einen Rechtsanwalt zu machen. Beschuldigte können sich dabei auf den Paragrafen 136 der Strafprozessordnung und Zeugen auf den Paragrafen 55 der gleichen Rechtsnorm berufen. Wer sich selbst keinen Anwalt leisten kann, hat in Deutschland das Recht auf einen Pflichtverteidiger. Dieses Recht ergibt sich aus dem Paragrafen 141 der Strafprozessordnung. Anwalt Felix Haug kann sowohl als Wahlverteidiger als auch als...
Anwaltskanzlei Mirko Koch

Mirko Koch - Ihr Anwalt für Medizinrecht, Versicherungsrecht und Sozialrecht

(29.11.2016) Immer öfter sehen sich Menschen der Tatsache gegenüber, dass Leistungsanträge von Behörden und Versicherungen abgelehnt werden. In vielen Fällen reicht es zur Durchsetzung der berechtigten Ansprüche auch nicht, einen Widerspruch gegen einen Ablehnungsbescheid einzulegen. Die Anerkennungsverfahren ziehen sich oft in die Länge, dass selbst die minimale Absicherung des Lebensunterhalts der Betroffenen nicht mehr gewährleistet werden kann. Besonders häufig ist das der Fall, wenn sich Versicherungen, Behörden und anderer Leistungsträger gegenseitig die Verantwortung zuschieben. Genau in solchen Fällen ist Fachanwalt Mirko Koch aus Unna der richtige Ansprechpartner. Sein Anliegen ist es, Chancengleichheit zwischen den Betroffenen und den Leistungsträgern herzustellen. Welche...
Rechtsanwaltskanzlei

Vorsorgevollmacht muss von der Bank anerkannt werden

(28.11.2016) Viele kennen das Thema: Irgendwann in seinem Leben macht man sich Gedanken darüber, was passiert, wenn man selbst nicht mehr handlungsfähig ist. Kein schöner Gedanke und gleichzeitig eine sehr schwierige Frage. Viele entscheiden sich für eine Bevollmächtigung naher Angehöriger. Eine sinnvolle Entscheidung, die es den Angehörigen im Ernstfall jedoch oft nicht leicht macht. Schuld sind Banken und andere Institute, die die Bevollmächtigung nicht anerkennen wollen. Sinn und Zweck der Bevollmächtigung: Eine Vollmacht zu erteilen macht immer dann Sinn, wenn man selbst nicht handeln kann. Sei es aus rein praktischen Erwägungen oder aus gesundheitlichen Gründen. Vollmachten gibt es in unterschiedlichster Art. Die Vollmacht, um die es hier gehen wird, ist eine sogenannte...
Secura GmbH

Markeninhaber aufgepaßt: So nützen Sie alle Möglichkeiten des Trademark ...

(28.11.2016) Wollen Sie bei der Einführung neuer Domains, ihre Marken bevorzugt als Domains registrieren? Zwar sind bereits mehrere hunderte neue Top Level Domains neu auf den Markt gekommen, aber besonders attraktive Domainendungen wie .app und .web stehen noch in den Startlöchern. Durch eine Anmeldung der Marke beim Trademark Clearinghouse kann man erreichen, daß man in der sogenannten "Sunrise Period" vor allen anderen Interessenten registrrieren darf. Das Trademark...
Secura GmbH

Effektiver Markenschutz durch DPML

(25.11.2016) DPML ist ein effektiver Markenschutz. Der Anbieter Donuts beabsichtigt die Preise ab 1. Januar 2017 drastisch zu erhöhen. Wer jetzt einen 5 Jahre gültigen DPML Block kauft, kann erheblich sparen. Die Firma Donuts hat sich für 307 Domains beworben und betreibt mehr als 200 neue Top Level Domains. Sie macht mit dem Angebot "DPML" ein besonderes Angebot für "Defensive Registrations". Der Zweck von "Defensive Registrations" ist es Dritte an Domainregistrierung...
Kanzlei Scheibeler

Zur sachgrundlosen Befristung aufgrund Tarifvertrag

(24.11.2016) Den meisten ist bekannt: Ein Arbeitsvertrag kann ohne Sachgrund wie z.B. Elternzeitvertretung nur für einen Zeitraum von zwei Jahren befristet werden. § 14 Abs. 2 S 3 des TzBfG ordnet an, dass die Höchstauer der befristeten Anstellung und die Anzahl der Vertragsverlängerungen durch einen Tarifvertrag erhöht werden können. In seinem Urteil vom 26.10.2016, 7 AZR 58/16 hat das Bundesarbeitgericht nunmehr klargestellt, dass eine tarifliche Regelung eine sachgrundlose...

 

Seite:    1  8  12  14  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  39  42  49  63  90  145  255