Aktuelle Pressemitteilungen: Recht/Gesetz


Recht/Gesetz

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

S&P Unternehmerforum GmbH

Was muss ich bei der Risikoanalyse nach § 5 GwG alles beachten? Seminare in ...

(09.11.2019) Unsere nächsten Seminare finden Sie direkt in München & Frankfurt 21.11.2019 München & Stuttgart 12.12.2019 München & Frankfurt 20.02.2020 Stuttgart & Berlin 12.03.2020 Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular . Zielgruppe: > Geschäftsführer, Vorstände bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen, Leasing- und Factoring-Gesellschaften. > Geldwäsche-Beauftragte, Stv. Geldwäsche-Beauftragte, Compliance,...
Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Fachanwalt Verkehrsrecht zur Gültigkeit eines deutschen Fahrverbots auch im ...

(07.11.2019) Grundsätzlich gilt: Ein in Deutschland ausgesprochenes Fahrverbot entfaltet zwar grundsätzlich seine unmittelbare Gültigkeit nur innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland. Der Versuch, das Fahrverbot möglichst während des Auslandsaufenthaltes "abzusitzen", um die Beeinträchtigungen gering zu halten, ist jedoch für denjenigen höchst risikobehaftet, der während dieser Zeit im Ausland weiter fahren möchte. "Führerschein" ist nicht gleich "Fahrerlaubnis"...
kanzleirechner.de GmbH

Neue Webseite zur Premium Kanzleisoftware LawFirm® ist online: ...

(06.11.2019) Die umfassenden Nutzungsmöglichkeiten der Kanzleisoftware LawFirm® können mit Videos und vielen Hinweisen nun besonders einfach erlebt werden. (Frechen, 31.10.2019) LawFirm® Internet-Relaunch mit aktuellen Inhalten und in moderner Gestaltung Modernisiert und aufgeräumt werden viele nützliche Informationen - sowohl für Interessenten als auch für Benutzer der Anwaltssoftware LawFirm® - auf der neuen Webseite unter https://www.kanzleirechner.de präsentiert....
tredition GmbH

Strafrecht - maßgeschneiderte Gesetzessammlung zum Strafrecht für Studierende

(05.11.2019) Jeder Student kennt das Problem: Für jede Vorlesung und jedes Seminar braucht man Bücher - und aus irgendwelchen merkwürdigen Gründen sind genau diese Bücher immer extrem teuer. Noch schlimmer ist es, wenn man das Strafrecht studiert. Strafrecht-Studenten werden sich deswegen freuen, dass "Strafrecht" von Prof. Dr. Martin Wachovius im Vergleich zu vielen anderen Gesetzessammlungen bis zu 35% günstiger ist - aber keineswegs weniger Inhalt hat. Die vorliegende...
Kanzlei Hagen

Kanzlei Hagen in Berlin-Lichtenberg bietet fachkundigen Beistand im ...

(04.11.2019) Unter der Leitung der Rechtsanwältin Antje Hagen und des Rechtsanwaltes Burkhard Hagen betreut die Kanzlei Hagen Privatpersonen bei allen Angelegenheiten, die das Arbeits- und Familienrecht in Berlin betreffen. Dies umfasst Uneinigkeiten bis hin zur Scheidung, aber auch partnerschaftliche Bereiche wie Eheverträge. Die Kanzlei in Berlin vertritt zudem kleine und mittelständische Unternehmen, beispielsweise für eine Vertretung vor Arbeitsgerichten. So glücklich Paare beim Geben des Jawortes sind, so schnell können Streitthemen im gemeinsamen Alltag aufkommen. Wird keine zufriedenstellende Lösung für beide Seiten in Privatgesprächen gefunden, ist die Kanzlei Hagen ein fairer und zuverlässiger Ansprechpartner. Sensible Themen wie eine etwaige Scheidung oder Gewaltschutz werden diskret...
Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Rechtsanwälte, Fachanwälte

Medizinrecht: Neues Qualitätssystem für stationäre Pflege in Pflegeheimen

(04.11.2019) Pflegeheime wurden bisher durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung einer Qualitätsprüfung unterzogen und erhielten daraufhin so genannte "Pflegenoten". Dieses System hat in der Vergangenheit viel Kritik geerntet, unter anderem, weil es zu wenig transparent sei. So konnte es durchaus vorkommen, dass Pflegemängel wie zum Beispiel vernachlässigte Patienten durch eine andere Komponente wie hervorragendes Essen ausgeglichen wurden und somit eine Pflegenote...
tredition GmbH

KEIN OPFER MEHR! - Zweites Fachbuch des Polizeibeamten a.D. Jürgen Scherer

(01.11.2019) "KEIN OPFER MEHR!" ist der 2. Band aus der Fachbuchreihe des Polizeibeamten a.D. und Praxis-Sicherheitsexperten Jürgen Scherer. Das Buch hat wie auch der Vorgänger das klare Ziel, die Bürger und Leser davor zu bewahren, Opfer von Straftaten zu werden. Dies ist laut Jürgen Scherer besonders mit Blick auf die gegebene desolate (UN-)Sicherheitslage in Deutschland extrem wichtig. Der zweite Band von "KEIN OPFER MEHR!" beinhaltet neben vielen Informationen auch viele...
Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Anwalt Arbeitsrecht rät: Achten Sie auf versteckte Klauseln im Arbeitszeugnis.

(01.11.2019) Abwertende Urteile sind gar nicht so selten. Was vielen Arbeitnehmern nicht bewusst ist: Obwohl Arbeitszeugnisse nicht nur wahrheitsgemäß, sondern auch wohlwollend formuliert sein müssen, gibt es nicht wenige Arbeitgeber, die versuchen, per Sprach-Code ihre ehemaligen Arbeitnehmer abwertend zu beurteilen. So ist der "gesellige Mitarbeiter, der sich für die Interessen seiner Kollegen einsetzte" nichts anderes als ein Gewerkschaftsmitglied, das eine Vorliebe für...
Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Anwalt Arbeitsrecht: Kirchliches Arbeitsrecht im Focus des EuGH

(01.11.2019) Wird das kirchliche Arbeitsrecht neu ausgerichtet? Im Auftrag der deutschen Bischofskonferenz bemüht sich derzeit eine Arbeitsgruppe, das kirchliche Arbeitsrecht neu zu konzipieren. Die Kirche kann und will es sich womöglich nicht länger leisten, Arbeitnehmern zu kündigen, weil deren persönliche Lebensführung nicht dem entspricht, was von der Kirche lange Zeit verlangt wurde (keine Homosexualität, keine Ehescheidung, usw.). Klare Ansagen aus Luxemburg Eine...
Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Anwalt Strafrecht über Opfer-Rechte im Strafverfahren

(28.10.2019) Neu geregelt: Die Opfer-Rechte im Strafverfahren Neben den Rechten und Pflichten eines Beschuldigten/Angeklagten regelt das deutsche Strafrecht in einer Reihe von Vorschriften auch die Rechte (und Pflichten) für die Opfer von Straftaten. So können sich die Opfer unter gewissen Voraussetzungen eines Beistands bedienen oder sich der erhobenen Anklage bei einer Reihe von Delikten im Rahmen einer Nebenklage anschließen. Insbesondere bei Sexualdelikten,...

 

Seite:    1  2  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  26  28  32  41  59  95  166