Aktuelle Pressemitteilungen: Recht/Gesetz


Recht/Gesetz

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Anwalt Strafrecht über Opfer-Rechte im Strafverfahren

(28.10.2019) Neu geregelt: Die Opfer-Rechte im Strafverfahren Neben den Rechten und Pflichten eines Beschuldigten/Angeklagten regelt das deutsche Strafrecht in einer Reihe von Vorschriften auch die Rechte (und Pflichten) für die Opfer von Straftaten. So können sich die Opfer unter gewissen Voraussetzungen eines Beistands bedienen oder sich der erhobenen Anklage bei einer Reihe von Delikten im Rahmen einer Nebenklage anschließen. Insbesondere bei Sexualdelikten,...
tredition GmbH

Öffentliches Recht - gekürzte Studienfassung für das Wirtschaftsrechtsstudium

(24.10.2019) Das Öffentliche Recht ist ein spannendes, aber umfangreiches Studiengebiet. Es kann schnell passieren, dass man während des Studiums den Überblick verliert, vor allem, wenn man für jedes der Gesetze unterschiedliche Bücher verwendet. Genau dabei will die Gesetzsammlung "Öffentliches Recht", die sich an Studierende des Öffentlichen Rechts richtet, Abhilfe verschaffen. Die übersichtliche Sammlung beschäftigt sich mit den den entsprechenden Normen, die in den...
S&P Unternehmerforum GmbH

Seminar MaRisk: Handlungsbedarf für die Compliance-Funktion - Seminare in ...

(21.10.2019) Unsere nächsten Seminare finden Sie direkt in Frankfurt & Stuttgart 03.12.2019 München & Frankfurt 17.02.2020 Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular . Zielgruppe: > Vorstände und Geschäftsführer bei Banken und Finanzdienstleistern. > Führungskräfte von Leasing- und Factoring-Gesellschaften. > Compliance-Beauftragte und Mitarbeiter von Compliance- und Rechtsabteilungen. Ihr Vorsprung: Jeder Teilnehmer...
S&P Unternehmerforum GmbH

Seminar Informationssicherheitsbeauftragter - Seminare in Stuttgart

(20.10.2019) Unsere nächsten Seminare finden Sie direkt in Frankfurt & Köln 05.11.2019 München & Frankfurt 21.02.2020 Stuttgart & Berlin 13.03.2020 Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular . Zielgruppe: > Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Kapitalanlage- und Fondsgesellschaften, Leasing- und Factoring-Gesellschaften > Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen...
Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Vom erfahrenen Strafverteidiger: Tipps zum richtigen Verhalten bei ...

(17.10.2019) Nicht selten führt die Durchsuchung selbst zu keinen strafrechtlich relevanten Ergebnissen. Die von der Untersuchung Betroffenen liefern den ausführenden Polizeibeamten oder der Staatsanwaltschaft jedoch durch ihr Verhalten während der Durchsuchung Ansatzpunkte für neue Straftaten: Insbesondere die Beleidigung der Polizeibeamten oder Widerstandshandlungen. Zur Vermeidung derartiger Fehler sollten die Betroffenen einige Grundregeln dringend beachten: 1. Bewahren...
tredition GmbH

Das Europäische Patent und das Einheitspatent - eine rechtsvergleichende ...

(15.10.2019) Das Bedürfnis für einen einheitlichen Schutz von Patenten erwachte in Europa bereits in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Es war die Zeit nach dem Krieg und der Anfang einer europäischen Einheit. Es ging wieder aufwärts und der wirtschaftliche Aufschwung führte dazu, dass in den Patentbehörden der verschiedenen Länder immer mehr Patente angemeldet wurden. Es wurde schnell klar, dass etwas unternommen werden musste, um die Patente europaweit zu vereinheitlichen und...
Rechtsanwälte Reissner Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Verkehrsstrafrecht: Flucht vor der Polizei - welche Strafe droht?

(15.10.2019) Ist es erlaubt, einfach weiterzufahren, wenn die Polizei zum Halten auffordert? Insbesondere während der Zeit der Volksfeste, der Gartenfeste oder an Fasching finden sie vermehrt statt: Verkehrskontrollen der Polizei. Im Rahmen einer derartigen Kontrolle können die eingesetzten Polizeibeamten einen Fahrzeugführer beispielsweise dazu auffordern, den Führerschein und den Fahrzeugschein (jetzt: Zulassungsbescheinigung Teil I) vorzuzeigen. Auch das Vorhandensein des...
tredition GmbH

KEIN OPFER MEHR! - "Vom Opfer zum wehrhaften und mündigen Bürger mit ...

(07.10.2019) Der Autor des Buches "KEIN OPFER MEHR!", Jürgen Scherer, ist ein Polizeibeamter a.D. und ein Praxis-Sicherheitsexperte, der auf 30 Jahre Berufserfahrung zurückblickt. Scherer hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Menschen dabei zu helfen in ihrem Leben nicht mehr in die Rolle eines Opfers zu geraten. Er hat in seiner Berufslaufbahn immer wieder schreckliche Verbrechen gesehen und gelernt, wie und warum diese geschehen, aber vor allem auch, was man tun kann, um diese...
ALLCON Lohnsteuerhilfe e.V.

Steuerklassen einfach erklärt!

(06.10.2019) Ehepartner können die Steuerklasse wählen. Alle anderen Arbeitnehmer werden abhängig von ihrem Familienstand und dem Status der Berufstätigkeit in eine Steuerklasse eingestuft. Wenn sich die persönlichen Lebensumstände ändern, kann dies einen Wechsel der Steuerklasse nach sich ziehen. Der Nutzen der Steuerklassen In Deutschland wird die Lohnsteuer direkt vom Einkommen abgezogen. Dies gilt für alle Arbeitnehmer, und zwar unabhängig von ihrem Status. So führt der Arbeitgeber sowohl für Lohn- als auch für Gehaltsempfänger die Steuer an das zuständige Finanzamt ab. Die Höhe der Steuer berechnet sich nach dem Einkommen des Steuerpflichtigen. Mit steigendem Einkommen steigt auch der Steuersatz an. Für kleine Einkommen liegt dieser bei 12 Prozent. Der Spitzensteuersatz liegt bei 42...
ALLCON Lohnsteuerhilfe e.V.

Belege für die Steuererklärung: Was wird gebraucht?

(04.10.2019) Pünktlich zum Jahresende quillt der Ordner für Kassenbeläge, Verträge, Versicherungen und Quittungen, Handwerkerrechnungen und Zinserträge in den meisten Haushalten über. Die Aufbewahrung der Belege für die Steuerklärung bei Arbeitnehmer beträgt in der Regel vier Jahre. Viele Lohnsteuerhilfen und Steuerberater empfehlen hingegen zehn. Die Problematik der schwindenden Übersicht ist so jedoch praktisch vorprogrammiert. Einige Belege für die Steuererklärung liegen dem Finanzamt bereits vor. Im Regelfall wird die Lohnsteuerbescheinigung durch den Arbeitgeber und die Rentenbezugsmitteilung direkt durch die Rentenkasse ans Finanzamt überstellt. Die Bescheinigung der Krankenversicherung geht der Behörde durch die Krankenkasse zu. Riester- oder Rürup Renten werden ebenfalls vom Versicherer...

 

Seite:    1  4  6  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  30  32  36  45  63  98  169