Aktuelle Pressemitteilungen: Recht/Gesetz


Recht/Gesetz

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen - Augsburg / Starnberg

Verkehrsrecht / Strafrecht: Polizeibefugnis bei Verkehrskontrollen

(07.12.2017) Nahezu jeder Autofahrer hat es schon einmal erlebt: Mit den manchmal mehr, manchmal weniger freundlichen Worten: "Personen- und Fahrzeugkontrolle, die Papiere bitte" wird man angehalten. Im Idealfall gestaltet sich die Kontrolle problemlos und man setzt nach kurzer Zeit seine Fahrt fort. Doch wie verhält man sich, wenn die Verkehrskontrolle zu eskalieren droht? Der oberste Grundsatz dabei ist: freundlich bleiben, freundlich bleiben und nochmals freundlich bleiben -...
Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltssozietät GbR

Kanzlei Bregenhorn-Wendland - standortübergreifende Kommunikation dank vier ...

(07.12.2017) Die Praxis zeigt immer wieder, dass es sich für Mandanten lohnt, die rechtliche Beratung und Vertretung Anwälten zu überlassen, die sich auf einzelne Rechtsgebiete fokussiert haben. Sie nutzen mit der Durchsetzung berechtigter Interessen und Abwehr unberechtigter Forderungen nicht nur die Inhalte der Paragrafen, sondern werten permanent auch die aktuelle Rechtsprechung bei den Bundesgerichten sowie den Oberlandesgerichten aus. In der Kanzlei Bregenhorn-Wendland treffen Mandanten gleich auf eine Vielzahl von Experten für Medizinrecht, Recht der Heilberufe, Arbeitsrecht, Sozialrecht sowie Versicherungs- und Verwaltungsrecht. Diese teilen sich auf vier Standorte in Bochum, Magdeburg und Düsseldorf (Heerd und Flughafen) auf, sodass eine standortübergreifende Kommunikation möglich ist und...
Lazarus Rechtsanwälte GbR

Lazarus Rechtsanwälte GbR in Königs Wusterhausen - Rechtsberatung ...

(07.12.2017) Wenn Sie ein Anliegen im Rahmen des Arbeitsrechts, des Steuerrechts oder des Verkehrsrechts haben, sind Sie bei der Lazarus Rechtsanwälte GbR in Königs Wusterhausen richtig. Rechtsanwältin Laura Lazarus und Rechtsanwalt Christian Möbus haben ihren Schwerpunkt auf genau diese Rechtsgebiete gelegt. In diesem Rahmen legen sie großen Wert auf eine für den Mandanten nachvollziehbare Kommunikation sowohl in Wort als auch in Schrift. Darüber hinaus profitieren Mandanten von der Erstellung von Rechtsgutachten. Unternehmen und Verbände haben die Möglichkeit, Schulungen sowie eine rechtliche Unterstützung zu erhalten. In welchen Rechtsgebieten werden Mandanten juristisch beraten? Ob Arbeitgeber Hilfe bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen wünschen oder ein Arbeitnehmer gegen eine...
WBD - Web Business Development GmbH

Campari, ein Fotograf und die Bildrechte: So werden Magazine von ...

(04.12.2017) - Presseinformation zur freien Verwendung - Interviewtermine, O-Töne, Akteneinsicht, Bildmaterial und Screenshots auf Anfrage Jeder Journalist, Redakteur oder Blogger kennt sie und nutzt sie täglich für seine redaktionelle Arbeit: Pressefotos. Juristisch eng wird es, wenn Herausgeber von Pressefotos nur eingeschränkte Lizenzen erworben haben - und die entsprechenden Fotografen dann die Abmahnanwälte losschicken. So geschehen aktuell bei Campari, dem...
Rechtsanwälte Ottmann & Khazanov

Pressemitteilung zur Kanzleieröffnung

(01.12.2017) Rechtsanwälte Ottmann & Khazanov eröffnen Wirtschaftskanzlei in Berlin Die Rechtsanwälte Ottmann & Khazanov haben in Berlin eine Wirtschaftskanzlei eröffnet. Aufgrund der seit langem bestehenden Anwaltspartnerschaft ist es möglich, Mandanten umfassend im Wirtschaftsrecht - Privat- und Strafrecht - außergerichtlich und vor Gericht zu vertreten. Auf der Grundlage einer sorgfältigen Analyse des Sachverhaltes werden konkrete Lösungs- und Handlungsvorschläge für einen maximalen Erfolg erarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Mandant, der von einer flexiblen, fachlich kompetenten und verlässlichen anwaltlichen Vertretung und von Kostentransparenz profitiert. Das Beratungsangebot: Handels- und Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht , Immobilienrecht und Wirtschaftsstrafrecht Die...
Rechtsanwalt - P-Konto

Pfändung einer Abfindung

(30.11.2017) Egal, ob Arbeitslosigkeit, Scheidung oder persönlicher Schicksalsschlag: Eine Überschuldung ist in den wenigsten Situationen auf ein Fehlverhalten des Schuldners zurückzuführen. Wenn Schulden nicht mehr bezahlt werden können, versuchen Gläubiger das Geld über einen Vollstreckungstitel einzutreiben. Mit einem Vollstreckungstitel können die offenen Forderungen gepfändet werden. Eine Pfändung ist nicht grenzenlos, sondern durch die Lebenssituation des Schuldners beschränkt. Diesem muss genügend Geld für eine ordnungsgemäße Lebensführung verbleiben. Die §§ 850 ff. ZPO bestimmen, in welchem Umfang das Arbeitseinkommen gepfändet werden kann. Das Arbeitseinkommen darf nur bis zum Pfändungsfreibetrag gepfändet werden. Abfindungszahlungen sind zwar kein Arbeitseinkommen im eigentlichen Sinne,...
Rechtsanwalt - P-Konto

Was bedeutet eine eidesstattliche Versicherung oder Vermögensauskunft?

(30.11.2017) Eine Vermögensauskunft dient dazu, den Gläubiger über die Vermögensverhältnisse des Schuldners in Kenntnis zu versetzen. Auf der Grundlage der Vermögensauskunft kann der Gläubiger dann effektiv und zielgerichtet vollstrecken. Der Schuldner muss die Vermögensauskunft gegenüber dem Gerichtsvollzieher erklären, wenn er seine Schulden nicht bezahlen kann. Die Bezeichnung "Vermögensauskunft" existiert seit dem 1. Januar 2013 und wurde durch das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung eingeführt. Vor der Reform galt die alte Fassung des § 807 ZPO, in welcher die Vermögensauskunft als "eidesstattliche Versicherung" bezeichnet wurde. Nach aktuellem Recht muss der Gläubiger dem Gerichtsvollzieher einen Auftrag nach § 802a II Nr.2 ZPO erteilen. In einem solchen Fall ist...
S&P Unternehmerforum GmbH

Personal- und Arbeitsrecht - Worauf kommt es an? - S&P

(25.11.2017) > Geringe Kompetenzen und Motivation der Mitarbeiter - Was tun? > Persönliche Hürden und Ablehnung- Psychologische Spiele erkennen und richtig damit umgehen > Das müssen Sie wissen - Die Grundlagen des Arbeitsrechts > Führung von schwierigen Mitarbeitern - Typische arbeitsrechtliche Fehler vermeiden > Variable Vergütungssysteme rechtlich sicher umsetzen Unsere aktuellen Termine zum Seminar: 28. - 29.11.2017 in Köln & Stuttgart 13. - 14.02.2018 in...
Sodexo Pass GmbH

Bundesrat erhöht Sachbezugswerte für Sodexo Restaurantschecks

(24.11.2017) Berlin, 24.11.2017 [CR241117SVX]. Der Bundesrat hat heute in seiner 962. Sitzung die Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) neu geregelt. Ab Januar 2018 gelten damit für alle Bundesländer neue amtliche Sachbezugswerte. Der Monatswert für Mahlzeiten steigt auf 246 Euro, der reine Sachbezugswert für die arbeitstägliche Mittagsverpflegung wird auf 3,23 Euro erhöht. Über diesen Betrag hinaus können Unternehmen ab dem 01.01.2018 pro Arbeitstag nun bis zu 6,33 Euro...
RATIS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Gekündigt worden? Ein Roboter-Anwalt hilft und berät

(23.11.2017) Sind Sie gekündigt worden und wollen sich wehren aber scheuen die hohen Kosten eines Anwalts? Dann könnte ein Roboter-Anwalt genau das Richtige für Sie sein. Der erste deutsche Roboter-Anwalt einer Passauer Rechtsanwaltskanzlei berät Gekündigte kostenlos und berechnet eine mögliche Abfindung. Das Gespräch mit dem Roboter-Anwalt (in der Fachsprache auch Chat-Roboter oder Chatbot genannt) findet in einem Chat-Fenster auf der Website der Anwaltskanzlei RATIS (...

 

Seite:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  24  28  35  50  79  138  255