Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

40 Jahre Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft

(20.12.2013) Zu diesem Anlass veranstaltete der BDWi einen Empfang in Berlin. "Der Dienstleistungssektor steht für 81 Prozent der Unternehmen, für 72 Prozent der Erwerbstätigen und 68 Prozent der gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung. Der demographische Wandel, die digitale Revolution und die massive Umgestaltung unserer Arbeitswelt bieten enorme Chancen für die Dienstleistungswirtschaft", erklärt BDWi-Präsident Michael H. Heinz. "Wir begrüßen ausdrücklich, dass die neue Bundesregierung auf Steuererhöhungen verzichtet. Wir begrüßen auch, dass ein großer Schwerpunkt bei besserer Bildung, Ausbildung und Weiterbildung gelegt wird. Skeptisch sind wir bei der zusätzlichen Regulierung des Arbeitsmarktes. Der Mindestlohn wird zu Arbeitsplatzverlusten führen. Fatal sind die Vereinbarungen...
Werner Sperber, Personalvermitlung

Union möchte osteuropäische Pflegekräfte aus der Schwarzarbeit führen

(20.12.2013) Wenn die nötigen finanziellen Mittel fehlen, beflügelt das bekanntlich die Kreativität des ein oder anderen Politikers. Anders scheint der wohl sehr unkonventionelle und vielleicht auch pragmatische Vorschlag des gesundheitspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jens Spahn, nicht zu erklären sein. So fordert dieser laut Informationen der "Welt am Sonntag", dass den hierzulande schwarz arbeitenden Pflegekräften aus Osteuropa "ein Weg zurück in die Legalität geebnet werden muss." 400.000 Pflegekräfte arbeiten schwarz in deutschen Haushalten Bundesweit wird deren Anzahl nach Angaben des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung in Köln mittlerweile auf rund 400.000 geschätzt. Wie aus Unionskreisen zu vernehmen ist, sollen die Pflegearbeiter aus dem Osten mit...
tredition GmbH

Ein Leben im 2. Weltkrieg – neues Buch beleuchtet eine Kindheit auf der Flucht

(19.12.2013) "Vom schrecklichen Kampf nicht zurückgekehrt" - dieser Satz und der Tod ihres Mannes, aber auch die eigene Angst um die verbleibende Familie begleitet die Mutter mit ihren vier Kindern auf ihrer Flucht ins Nirgendwo. Der grausame Krieg deckte das ganze Land mit einem brennenden Teppich zu, hinterließ Trümmer und verbrannte Erde. Der Flüchtlingsstrom bewegte sich wie ein endloser schwarzer Wurm vorwärts. Ihr Ziel, die Ostsee, ein Schiff. Schafft die Mutter es, ihre...
Initiative Schwarze Menschen in Deutschland - ISD Bund e.V.

Neue Verfahren von Racial Profiling. Die ISD unterstützt Klagen gegen die ...

(18.12.2013) Die ISD unterstützt die Verfahren der Anwaltskanzlei Sven Adam gegen die Bundespolizei in zwei Fällen von Racial Profiling. Sie werden vor den Verwaltungsgerichten Stuttgart und Köln verhandelt. Erneut bietet sich die Gelegenheit, strukturellen Rassismus in deutschen Sicherheitsbehörden öffentlich sichtbar zu machen. Der eine Fall behandelt die Klage eines 28-jährigen Mitarbeiters der Angestellten eines Bundesunternehmens aus Berlin ist,, der im November in der ersten Klasse eines ICE zwischen Baden-Baden und Offenburg als einzige Person ohne erkennbaren Anlass kontrolliert wurde. Die Begründung lautete, das er sich auf der Fahrt im Grenzgebiet befunden habe. Das Verwaltungsgericht Köln wiederum beschäftigt sich mit der Klage eines 38-jährigen Heilpraktikers aus Witten, der...
Geschäftsstelle der SPD-Fraktion-Heidelberg

Presseerklärung der SPD-Fraktion Heidelberg

(16.12.2013) Mit großer Freude reagieren die SPD HD, die SPD-Fraktion im Stadtrat und der Ortsverein Ziegelhausen/Peterstal darauf, dass Prof. Klaus v. Beyme die Wahl auf Platz 48 der Kommunalwahlliste annimmt. Dieser Platz ist seit jeher ein Ehrenplatz auf der Liste, Mandatsträgern und herausragenden Persönlichkeiten der Heidelberger SPD vorbehalten. Somit hat Prof. Klaus von Beyme diesen Platz mehr als verdient. Er ist als renommierter Politikwissenschaftler mit...
tredition GmbH

Identität einer Stadt – neues Buch stellt Stadt-Scanning-System anhand der ...

(16.12.2013) "Die Identität der Stadt – Mainz lebt auf seinen Plätzen" von Timm Helbach ist ein analytischer Entwurfsansatz am Beispiel der Stadt Mainz. Durch das Aufblühen des zwischenstädtischen Wettbewerbsverhaltens verlieren sich die Städte in der Suche nach neuen Werten und im Kampf um qualifizierte Arbeitskräfte und Standortvorteile. Doch was kreiert eigentlich die Identität einer Stadt? Welche Potenziale verbergen sich in ihrer (gebauten) Konzeption und welche Wege gibt es,...
tredition GmbH

Kolloquien - neues philosophisches Lesebuch leitet zur philosophischen ...

(10.12.2013) Die in diesem Band gesammelten Texte zur Reihe "Kolloquien - Philosophische Gespräche" wurden im Rahmen der Kolloquien der Academia Philosophia verfasst. Es handelt sich dabei um philosophische Texte, die entweder der Ein- bzw. Hinführung zu einem bestimmten philosophischen Thema dienen oder einen pointierten philosophischen Kommentar beinhalten. Der Philosophie-interessierte Leser erhält hier einen guten Überblick über zentrale Fragen philosophischen Denkens und...
A.S. Rosengarten-Verlag

Neid und Missgunst dominieren unsere Gesellschaft

(04.12.2013) Darüber hat Buchautorin Angelika C. Schweizer in ihrem unlängst im A.S. Rosengarten-Verlag erschienenen Buch "Von Unten nach Oben - oder wie wird man reich?" laut nachgedacht. Schweizer beschreibt in diesem Buch ihren kometenhaften Aufstieg von der Auszubildenden zur Anwaltsgehilfin bis hin zur renommierten Anwältin. Sie weiß, welch eisiger Wind einem ins Gesicht bläst, wenn man plötzlich an Anderen vorbei gezogen ist, "an der Spitze ist es sehr einsam", so sagt...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Was bedeutet der Koalitionsvertrag für die Dienstleistungswirtschaft?

(03.12.2013) Aus Sicht der Dienstleistungswirtschaft kann die Bewertung des Vertrages nicht positiv ausfallen. Arbeit wird in Zukunft mehr kosten. Das trifft die beschäftigungsintensiven Dienstleister besonders hart. Ursache ist die Umsetzung teurer Wahlversprechen. Die Rechnung wird den Beitragszahlern präsentiert. Das gilt insbesondere für die geplanten Leistungsausweitungen in der Rentenversicherung. Sinnvoller wäre es gewesen, sich auf die Verbesserungen bei der Pflege zu beschränken. Das hier Handlungsbedarf besteht, ist vor dem Hintergrund des demographischen Wandels unstrittig. Hinzu kommt, dass auch der allgemeine Mindestlohn Bremsspuren auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen wird. Wer bereits heute nur schwer auf dem ersten Arbeitsmarkt unterkommt, wird in Zukunft eine noch höhere Hürde...
Steria Mummert Consulting

Steria und APD beschleunigen Notruf-Management der Polizei

(03.12.2013) Die Lösung mit dem Namen SmartContact ermöglicht es Polizeieinheiten, beispielsweise auf Notrufe ungeachtet des Standorts schneller zu reagieren. Sie können in der Einsatzzentrale, auf der Wache, online oder unterwegs auf dieselben Informationen zugreifen. Ein Anrufer muss Angaben, die er bereits gemacht hat, nicht noch einmal wiederholen. Das spart Zeit und stellt sicher, dass der Polizei alle sachdienlichen Angaben vorliegen, wenn sie sie benötigen. Die Einsatzkräfte können so effizienter und gezielter reagieren. Steria und APD sind Experten in der Entwicklung, Bereitstellung und Unterstützung erfolgskritischer Kontrollraumsysteme. SmartContact ist die erste gemeinsam entwickelte Lösung. Sie baut auf STORM auf, einem Einsatzleitsystem von Steria zum Management von Notrufen,...

 

Seite:    1  55  82  96  103  106  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  132  135