Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Deutsche Justiz-Gewerkschaft DJG Bund

Neuer Bundesvorsitzender der größten Fachgewerkschaft des öffentlichen ...

(17.11.2013) Emanuel Schmidt ist der neue Bundesvorsitzende der Deutschen Justiz-Gewerkschaft DJG Bund. Der 40 Jahre junge Bewährungshelfer steht somit an der Spitze der größten Fachgewerkschaft des öffentlichen Dienstes. "Mir ist klar, welche Herausforderungen das Amt mit sich bringt, doch ich freue mich darauf, meinen Teil zum Erhalt einer funktionierenden Justiz beitragen zu dürfen.", erklärte Schmidt kurz nach seinem Amtsantritt und ließ keinen Zweifel daran, dass er mit der...
Hansisches Druck- und Verlagshaus GmbH

Helden des Alltags – Susanne von Imhoff: die Fluthelferin vom Wendland

(14.11.2013) Susanne von Imhoff ist eine der Freiwilligen, die während der Jahrhundertflut im Frühjahr 2013 im Einsatz waren. Ihr Wohnzimmer im niedersächsischen Dorf Vietze im Wendland wurde zum Büro. Sie war Ansprechpartnerin für Spender und Spenderorganisationen, für Medien. Koordinierte Hilfsangebote, organisierte Maßnahmen zur Rettung der 800 Jahre alten Kapelle sowie zur Renovierung des überfluteten Friedhofs. Sie besuchte Betroffene vor Ort und gestaltete einen...
PEAG Holding GmbH

„Sozialer Arbeitsmarkt - Sinnvolle Beschäftigung statt Arbeitslosigkeit ...

(14.11.2013) Düsseldorf – Die prognostizierten Arbeitsmarktzahlen sind erschreckend: Bundesweit werden bis zu 450.000 Menschen keinen Zugang zum ersten Arbeitsmarkt bekommen. In NRW soll das Programm "Soziale Arbeit NRW" diesen Menschen helfen. Über die Frage "Sozialer Arbeitsmarkt – Sinnvolle Beschäftigung statt Arbeitslosigkeit finanzieren" diskutierten bei der PEAG-Personaldebatte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes NRW, Andreas Meyer-Lauber und der Sprecher für Mittelstand und Handwerk der FDP-Landtagsfraktion NRW, Ralph Bombis. Ralph Bombis erklärte: "Es darf kein Schattenarbeitsmarkt entstehen, der bestimmten Unter-nehmen durch das Programm der Landesregierung Aufträge der öffentlichen Hand verschafft!" Er fürchtet, dass dies eine Wettbewerbsverzerrung und eine Verdrängung von...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

EU-Jobgipfel – ersten Arbeitsmarkt stärken

(12.11.2013) Heute treffen die Regierungschefs in Paris zusammen, um über die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit zu beraten. "Die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit wird nur über den ersten Arbeitsmarkt gelingen. Maßnahmen die auf die Einbeziehung von Unternehmen verzichten, sind von vornherein zum Scheitern verurteilt. Selbst in Deutschland, wo sich der Arbeitsmarkt in den letzten Jahren gut entwickelt hat, haben wir 170.000 Jugendliche im Übergangssystem. Viele der dahinter steckenden Bildungsangebote erhöhen die Arbeitsmarktchancen der Jugendlichen überhaupt nicht. Diesen Fehler müssen wir beim EU-Jobgipfel vermeiden. Wir dürfen uns nicht auf die aktive Arbeitsmarktpolitik beschränken. Erfolgreiche Arbeitsmärkte brauchen Luft zum atmen. Das geht nur mit mehr Flexibilität in ganz...
Hansisches Druck- und Verlagshaus GmbH

Helden des Alltags – die Gastgeber aus Emmendingen

(12.11.2013) Ingrid Ochs-Gibson und Herbert Ochs kümmern sich um die fünfjährige Eve Tarr aus Liberia. Sie litt seit ihrer Geburt an einer Hornhauttrübung. Durch mehrere medizinische Eingriffe in Deutschland lernte das Kind allmählich, wieder zu sehen. Ingrid Ochs-Gibson lernte das Mädchen während eines Aufenthalts im Universitäts-Augenklinikum Freiburg kennen. Von da an fühlten sie und ihr Mann sich für das Kind verantwortlich und nahmen es zu sich. Nach den Augen-OPs wohnt das...
Hansisches Druck- und Verlagshaus GmbH

Helden des Alltags – die Fremdenfreundliche aus Weimar

(11.11.2013) Anke Lorenz ist ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Sozialberatung von Caritas und Diakonie im Flüchtlingsheim Weimar. Sie kümmert sich seit einigen Wochen um eine Familie mit sechs Kindern aus Tschetschenien, die im Heim lebt und Asyl beantragt hat. Davor war sie Bezugsperson für eine kurdische Familie, die mittlerweile in einer anderen Stadt lebt. Anke Lorenz war Lehrerin, bekam aber nach der Wende keine Anstellung in einer Schule und wechselte zu einer Behörde....
AHLBACH / Eröffnung COLUMBARIUM

Kölns erstes Columbarium feierlich eröffnet

(08.11.2013) Pünktlich zu den Toten-Gedenktagen im November wurde das neue AHLBACH COLUMBARIUM fertiggestellt: Für Kölns erste Urnen-Ruhestätte in dieser besonderen Form mit der Alt-Katholischen Kirche als Träger feierte Firma AHLBACH kürzlich die feierliche Eröffnung. An die Segnung durch den Generalvikar der Alt-Katholischen Kirche, Jürgen Wenge, schloss sich ein Tag der offenen Tür für die interessierte Kölner Bevölkerung an. Zahlreiche Bürger nutzten die Gelegenheit, die...
PPS Promotion-Presse-Service

Staatsakt zur Wiedereröffnung der Budapest Liszt-Akademie

(31.10.2013) Der Geburtstag von Franz Liszt war in Budapest ausgewählt worden um ein großes Ereignis in außergewöhnlichem und festlichem Rahmen zu begehen. Die ungarischen Medien waren präsent, Radio und Fernsehen hatten eine Liveübertragung initiiert und das aus gewichtigem Grund. Die international berühmte Liszt-Akademie, die der große Namengeber zwar gegründet, dessen atemberaubendes Gebäude er nie sehen konnte, war nach langjähriger Renovierungszeit wieder bereit, Ungarn und...
Lepanto Verlag OHG

Herbstneuerscheinung des Lepanto-Verlages: Josef Bordat "Das Gewissen"

(31.10.2013) Irgendjemand redet seinem Gegenüber immer ins Gewissen. An das Gewissen wird stets appelliert, wenn die Welt aus dem Fugen gerät. Und wer kennt es nicht: Das tägliche schlechte Gewissen in allen Lebenslagen. Der Theologe und Blogger Josef Bordat hat "Das Gewissen" deshalb als Frage und Untersuchungsfeld für sein jetzt im Herbst im Nürnberger Lepanto Verlag erschienenes Buch gewählt. Bordat schreibt ein Buch für die Leser und enttäuscht dabei nicht die philosophischen und theologischen Experten im Thema. Das Gewissen ist ein Konzept, das die Menschheit in allen Kulturepochen begleitet. Der Autor beleuchtet diese Instanz zwischen Gott und den Menschen unter historischer, theologischer und naturrechtlicher Fragestellung. Wichtig ist für ihn die Spannung des Gewissensbegriffs zwischen...
tredition GmbH

Der Staat als Räuberbande – neues Buch erforscht staatliche Eingriffe

(25.10.2013) Der Normalbürger ist bis heute in der Lage, sich das Weltgeschehen und die Situation in Deutschland schönzureden, das ändert aber nichts an der Realität, konstatiert Autor Werner Wasserberg. Nach wie vor werden Kriege geführt, von Staaten, die nur noch durch ihre militärische Macht und Überlegenheit legitimiert sind. Spähaffäre und Datenschutz sind nur zwei der Schlüsselwörter, die momentan in der Presse kreisen. Die Enthüllungen Edward Snowdens sind in aller Munde....

 

Seite:    1  69  103  120  129  133  135  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  159  161