Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Die Amtsschimmelflüsterer IV - mitreißender Sozial- und Kalletalkrimi

"Die Amtsschimmelflüsterer IV" von Marie von Stein

Marie von Stein offenbart in "Die Amtsschimmelflüsterer IV" die Untiefen von Familienbanden und selbstgerechten Entscheidungen.

Die Sonderkommission Sozial der Polizei hat in NRW wieder viel zu tun - und dieses Mal kommt noch ein enormer Zeitdruck hinzu. Denn die Soko aus Badenhausen unter Kriminalhauptkommissarin Katja Sollig hat nur sieben Tage, um die Strafanzeige eines jungen Mädchens zu bearbeiten. Leider ist diese natürlich auch kein eindeutiger Fall und steckt voller Komplikationen. Katja und ihr Team haben eine Woche, um Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Gesundheitsamtes durchzuführen und herauszufinden, wer bei den Untersuchungen geschlampt hat und welches Schicksal der Mörderin droht.

Es handelt sich bei "Die Amtsschimmelflüsterer IV" von Marie von Stein um einen weiteren Fall der Soko Badenhausen, doch die Leser benötigen für den Genuss des vierten Bandes der Reihe keine Vorkenntnisse. Allerdings machen die Romane so viel Lesefreude, dass der Kauf von Band 1-3 durchaus lohnenswert ist. Die Ermittlungen im vierten Fall stecken voller Ereignisse, die zum Nachdenken über unsere Gesellschaft anregen und die Untiefen von Familienbanden und selbstgerechten Entscheidungen aufdecken.

"Die Amtsschimmelflüsterer IV" von Marie von Stein ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6269-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.