Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

tredition GmbH

Ostdeutsche Geschichten – neues Buch zeigt ein Plädoyer für Unangepasstheit ...

(20.01.2015) Zur Freude der Kinder bekommt Anna 1949 vom Hilfswerk eine Mutter-Kind-Kur an der Ostsee. Doch nach wenigen Tagen träumt sie von ihrem Mann, der seit sechs Jahren in sibirischer Kriegsgefangenschaft lebt. "Der Traum" scheint ihr eine Entscheidung abzuverlangen, die sich gegen jede Vernunft richtet. Hans muss im Sommer 1964 zur "Musterung". Er beschließt, den Wehrdienst total zu verweigern. Doch auch noch jemand anderes geht ein politisches Risiko ein. Ein...
Sunrise GmbH

Niko Iordanovs Sunrise-Hanf-Pflanze von Cem Özdemir im Video der Ice Bucket ...

(19.01.2015) "Wir kiffen, wir kiffen!" Schon im Jahr 2001 hatte Stefan Raab den Kiffern im Bundestag einen eigenen Song gewidmet. Dass dieses Thema nichts von seiner Aktualität und Brisanz verloren hat, zeigt nun die aktuelle Diskussion um die Ice Bucket Challenge von Cem Özdemir, dem Bundesvorsitzenden der Partei "Bündnis 90/Die Grünen". Der Politiker hatte sich im Sommer 2014 beim Wasserkübeleinsatz auf seiner Terrasse filmen lassen, wobei sich – für jeden gut sichtbar – eine...
IT-Service

Parteien News & Infos und Demonstrationen - Onlineportale helfen bei ...

(19.01.2015) Eine Demonstration (von lat.: demonstrare, zeigen, hinweisen, nachweisen, Kurzform: Demo) im politischen Sinne ist eine in der Öffentlichkeit stattfindende Versammlung mehrerer Personen zum Zwecke der Meinungsäußerung. In Deutschland ist das Demonstrationsrecht ein Grundrecht, das in Artikel 8 (Versammlungsfreiheit) des Grundgesetzes verankert ist. Eingeschränkt wird der Artikel 8 (und damit auch das Demonstrationsrecht) durch das Versammlungsgesetz des Bundes sowie die konkreten Versammlungsgesetze der Länder. Formen und Aktionen von Demonstrationen können recht vielfältig sein: Sie reichen von Menschenketten, Kundgebungen, Schweigemärschen, Mahnwachen bis zu Protestaktionen wie Sitzstreiks oder -blockaden, von Einzelaktionen bis zu Massendemonstrationen. Demonstrationen...
tredition GmbH

Rechtsprechung im Nahostkonflikt – neues Buch untersucht die Bedeutung des ...

(13.01.2015) Gilt das Recht des Stärkeren oder die Stärke des Rechts? Der Nahostkonflikt ist äußerst facettenreich; um ihn ansatzweise zu verstehen, ist eine genaue Kenntnis von Geschichte und Politik der Region erforderlich. Das juristische Sachbuch von Daniel Schön untersucht zum einen die Hintergründe des Konfliktes und zeigt, welche fundamentale Rolle darin dem Obersten Israelischen Gerichtshofes zukommt. Nach der Vorstellung des Gerichtshofes und einer Einführung in den...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Vergaberecht neu – was plant die Bundesregierung?

(08.01.2015) Weniger Bürokratie, bessere Chancen für den Mittelstand und eine Abkehr von Auftragsvergabe an den billigsten Anbieter sind die Ziele. Ob das auch gelingt, wird sich erst im Gesetzgebungsverfahren zeigen. Bürokratie Mit der einheitlichen europäischen Eigenerklärung soll die Vorlage umfangreicher Nachweise und Bescheinigungen für Bieter am Beginn des Vergabeprozesses entfallen. Nur die Bieter, die für den Zuschlag in Frage kommen, müssen die Unterlagen vorlegen. Wenn das so umgesetzt wird, entlastet dieses Verfahren die Unternehmen von bürokratischen Lasten. Korruption Unternehmen, die durch Korruption oder Wirtschaftskriminalität auffällig geworden sind, von der Vergabe öffentlicher Aufträge auszuschließen, dient auch dem Schutz aller ehrlichen Unternehmen. Eine...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Meilenstein 2015 – Reform des Vergaberechts

(08.01.2015) Sehr geehrte Leser, mit Spannung erwarten viele Unternehmen die Reform des Vergaberechts in diesem Jahr. Nicht nur für den Bausektor, auch für viele Dienstleister spielen öffentliche Aufträge eine wichtige Rolle. Für die Auftraggeber ist die Privatwirtschaft unverzichtbar. Die Auswahl oder von der anderen Seite betrachtet, die Konkurrenz der Auftragnehmer untereinander, sorgt dafür, dass der Auftraggeber am Ende des Vergabeprozesses die Chance hat, sich für ein gutes und geeignetes Angebot zu entscheiden. Es ist leider kein Widerspruch, dass in der Vergangenheit oft nicht der beste sondern der billigste Anbieter zum Zuge gekommen ist. Entscheidendes Kriterium dafür, welches Unternehmen am Ende des Vergabeprozesses den Zuschlag erhält, ist bislang der aufgerufene Preis. Viele...
Gerd Kallweit

Der Staat hofiert die Kirchen

(02.01.2015) Maria hat nicht nur Jesus in jungfräulichem Zustand geboren, sie ist sogar nach dieser Geburt Jungfrau geblieben (obwohl die Bibel von Jesu Brüdern berichtet), und am Ende ihres irdischen Daseins ist sie in den Himmel aufgefahren. Das haben alle Katholiken gefälligst zu glauben, denn es handelt sich um ein 1950 (!) vom Papst verkündetes Dogma. Dabei glauben Kirchen-Vertreter und Theologen wie beispielsweise der Mainzer Bischof, Kardinal Lehmann, nicht einmal an die...
tredition GmbH

Geschichten nach dem Klingelzeichen – neues Buch setzt sich mit dem Alter ...

(02.01.2015) Der viel diskutierte Pflegenotstand in Deutschland ist nur eines der Probleme, denen sich unsere Gesellschaft gegenübersieht. Der Rückgang familiärer Strukturen, die räumlichen Distanzen, die fortschreitende Technisierung – all das trägt dazu bei, dass die Menschen mit zunehmendem Alter immer mehr vereinsamen und am Ende ohne ein soziales Netzwerk dastehen, unfähig, die weggefallenen sozialen Strukturen neu aufzubauen. Die von Seiten des Staates ergriffenen Maßnahmen...
Axel Dürr nexus communication

Öffentliche Verwaltung braucht neue Steuerungsformen

(19.12.2014) Stuttgart. Vor dem Hintergrund einer sich verändernden Gesellschaft hat der württembergische Landesbischof Frank Otfried July den Blick über den Tellerrand durch die Arbeit der Führungsakademie Baden-Württemberg hervorgehoben. Im Rahmen der Verabschiedung der Absolventen des 21. Führungslehrganges betonte July im Stuttgarter Schloss, dass es notwendig sei, auch in Zukunft die Akademie des Landes mit anderen Akteuren der Zivilgesellschaft gut zu vernetzen. July hob dabei die Bedeutung des öffentlichen Diskurses für die plurale und vielfältige Gesellschaft in Deutschland hervor. "Dieser Diskurs muss sich auch innerhalb der Führungsakademie wiederfinden. Deshalb ist es wichtig, dass weiterhin Vertreterinnen und Vertreter gesellschaftlicher Institutionen und Verbände außerhalb der...
tredition GmbH

Werte in unserer Gesellschaft – Gesellschaftskritik, die zu einer ...

(17.12.2014) Wir alle erschaffen gemeinschaftlich unser Finanzsystem und unsere soziale Ordnung. Wenn die dort bestehenden Muster uns nicht dienen, können wir eine Änderung herbeiführen, indem wir andere Informationen in das herrschende System einspeisen. Wenn wir ein Finanzsystem wollen, das den Menschen dient - statt umgekehrt -, dann müssen wir uns klar machen, wo unsere eigenen persönlichen Werte liegen und diese in unserem Handeln ausdrücken. Wir sind nicht nur das Volk, wir...

 

Seite:    1  46  69  81  87  90  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  114  117  123  134