Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

SIBB e.V.

SIBB: Crowdinvesting fördern und nicht überregulieren

(19.08.2014) Berlin. Die Bundesregierung legte mit ihrem Gesetzesentwurf für Kleinanleger ein Papier vor, dessen Ziel und Zweck der Schutz der Verbraucher bei der Investition ihrer Vermögensanlagen sein soll. Der Branchenverband der IT- und Internetwirtschaft der Hauptstadtregion, SIBB e.V. , begrüßt grundsätzlich eine solche Regelung. Der SIBB sieht jedoch in dem jetzt vorliegenden Entwurf wichtigen Nachbesserungsbedarf gerade im Bereich der Start-up-Förderung. Dieser ist laut...
SIBB e.V.

Wahlprüfsteine der Brandenburger IT-Wirtschaft an die Politik

(18.08.2014) In einem Arbeitspapier formuliert der SIBB e.V. im Namen seiner Brandenburger Mitgliedsunternehmen wichtige Forderungen zu branchenrelevanten Themen an die Politik, verbunden mit einer Situationsbeschreibung und Standpunkten der Mitgliedsunternehmen. Zu den wichtigsten Forderungen des SIBB e.V. gehören: Eine offensivere Herausstellung der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) als bedeutenden eigenständigen Industriezweig im Land Brandenburg verbunden...
tredition GmbH

Zum Teufel mit den Theologen – neues Buch begibt sich auf eine ...

(15.08.2014) Bernd Cremers Aufzeichnungen waren ursprünglich nur für ihn selbst gedacht. Er wollte die vielen Fragen und Gedanken, die ihm auf der "Seele" lagen, ordnen, die Zusammenhänge begreifen oder Ungereimtheiten aufdecken. Erst langsam entwickelte sich daraus eine ganz eigenwillige Buchidee. In seinem Werk nimmt der Autor den Leser mit auf eine außergewöhnliche Suche nach Antworten, die ihm Theologen nicht beantworten konnten. In seinem Buch "Zum Teufel mit den...
PowerManagement GmbH

Spezielle Methoden der Gesprächsführung sparen oft teure Fehlinvestitionen.

(09.08.2014) Wie transportiert man schwere Reinigungsgeräte am besten zum Kunden? Reinigungsunternehmer D. meinte es besonders gut: Er schaffte einen neuen Kleinbus für den Transport einer Kehrmaschine an, ohne dessen höchst zulässiges Beladungsgewicht vorher zu recherchieren. Schon bei der ersten Ausfahrt folgte die Ernüchterung: Eine Fahrzeugkontrolle ergab eine Überladung des Busses, da das Gewicht der Kehrmaschine zuzüglich Auffahrrampe und sonstiger Beladung für diesen...
mens architecturae

Frankfurt Campanile, Architekt Hiegel, in den USA, Italien und Japan

(08.08.2014) Erfolg für den Frankfurter Campanile in den USA. Eine grundlegender Beitrag zum Entwurf des Architekten H.R.Hiegel für den Frankfurter Campanile, eine mehrsprachige Publikation, befindet sich seit Kurzem im Besitz des MoMA, Museum für Moderne Kunst, New York. Wie jetzt bekannt wurde, hat das MoMA die Arbeit Ende Mai 2014 erworben. Im DAM, dem Deutschen Architekturmuseum, hält man sich derzeit zurück. Zwar gibt es in der noch bis September laufenden Ausstellung...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Dienstleistungswirtschaft lehnt Pkw-Maut ab

(29.07.2014) "Eine Pkw-Maut, die Wirtschaft, Bürger und Touristen mit zusätzlicher Bürokratie belastet, unsere europäischen Partner verärgert und kaum Einnahmen erwirtschaftet, ist nicht nur überflüssig, sondern schädlich. Manche Dienstleister stellen Pkws für Kunden bereit, zum Beispiel Autovermieter. Andere Dienstleister sind auf ihren Pkw angewiesen, wie Versicherungsvermittler, Sicherheitsdienstleister oder Garten-, und Landschaftsbauunternehmer. Für sie alle ist die Maut ein bürokratisches Ärgernis", erklärt BDWi-Präsident Michael H. Heinz. "Die wichtigste Aufgabe von Minister Dobrindt ist die Instandhaltung der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland. Hier besteht ein enormer Investitionsstau und somit akuter Handlungsbedarf. Politisches Kapital für ein Projekt Pkw-Maut zu verschwenden, dass...
tredition GmbH

Die Ärztin der Dritten Linie – ein Krimi im RAF-Milieu zeigt eine ...

(24.07.2014) "Ich bin nicht im falschen Film, nicht einmal im falschen Kino, ich bin hier im falschen Sonnensystem." Auf einer Urlaubsreise in Sizilien trifft ein ehemaliger RAF-Genosse zufällig Cornelia, die Ärztin der Dritten Generation (RAF-interner Sprachgebrauch: die Dritte Linie), die ihn aus seinem beschaulichen Buchverkäufer-Dasein herausreißt, von ihm die verschwundenen RAF-Erddepots einfordert und seine RAF-Vergangenheit heraufbeschwört. Sie treffen sich mit weiteren...
Plath & Partner AG

Du groß schreiben? "Du" oder "du"?

(18.07.2014) Meine persönliche Antwort ist klar: "Ja, ich empfehle, dass Sie Du groß schreiben." Auch wenn der Duden seit der Rechtschreibreform sagt, dass es keine Rolle spielt ob Sie Du groß schreiben oder du klein schreiben. Aus welchem Grund ? Weil Sie mehr Wertschätzung ausdrücken, wenn Sie Du groß schreiben. So sieht es auch der Arbeitskreis Umgangsformen International AUI, der dazu eine Pressmitteilung heraus gebracht hat: "Du gross schreiben" - wertschätzende...
regional | im | puls

Crowdfunding für Forschungsprojekt zur Bürgerbeteiligung gestartet

(16.07.2014) Am 28.05.2014 startete das Forschungsprojekt "Bürgerbeteiligung bei Naturkatastrophen – Eine Studie zu Bürgerbeteiligung beim Sommerhochwasser 2013", das die Zusammenarbeit zwischen Bürgerinitiativen und Entscheidungsträgern während des Sommerhochwassers 2013 untersucht. Das Vorhaben geht der Frage nach, inwieweit politische Schutzmaßnahmen während des Sommerhochwassers in Sachsen-Anhalt mit den Anforderungen und Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort übereinstimmen. Hochwasser wie das im letzten Jahr haben verheerenden Schaden in weiten Regionen Sachsen-Anhalts hinterlassen. Das Projekt hat das Ziel, die öffentliche Wahrnehmung für Bürgerinitiativen zu erhöhen und somit das zukünftige Zusammenspiel von Politik und Zivilgesellschaft im Katastrophenfall zu verbessern. Die...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Praxis für Politik – 110 Abgeordnete sind bereits dabei

(16.07.2014) 110 Abgeordnete haben bereits das Angebot des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) angenommen, sich an der Aktion "Praxis für Politik" zu beteiligen. "Wir freuen uns, dass so viele Abgeordnete bereit sind, im Rahmen von "Praxis für Politik" neue Erfahrungen in der Wirtschaft zu sammeln. Schließlich hat jede Entscheidung die in Berlin oder Brüssel getroffen wird, Auswirkungen auf die Unternehmen. Die Praktika sind aber keine Einbahnstraße. Schließlich erfahren auch die Unternehmen und deren Mitarbeiter von den Abgeordneten, wie Politik funktioniert. Beide Seiten profitieren. Darum appelliere ich an alle Abgeordneten, mitzumachen", erklärt BDWi-Präsident Michael H. Heinz. Die Aktion "Praxis für Politik" findet in diesem Sommer bereits zum zwölften Mal statt. Der...

 

Seite:    1  45  67  78  84  87  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  112  116  124