Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Europa Fortis Unitate

Die Geopolitik Europas, Nation Europa und Jean-Francois Thiriart auf ...

(13.05.2015) Jean-Francois Thiriart war ein war ein belgischer Politiker der Neuen Rechten, Theoretiker der Geopolitik Europas, Gründer der Bewegung Jeune Europe , die auch in Spanien und Italien Ableger bildete. Jean Thiriart wurde 1922 in Belgien in Lüttich geboren und kämpfte während seiner Jugend in Gruppierungen der extremen Linken und in Amis du Grand Reich Allemand, welche die Vereinigung Europas befürwortete. Auf Grund von Kollaboration mit Deutschland musste er nach Beendigung des zweiten Weltkrieges drei Jahre ins Gefängnis. In den 60er Jahren schloss er sich dem Mouvement d'Action Civique an, welcher sich für den Verbleib der Europäer in Afrika einsetzte und Beziehungen zur OAS in Algerien pflegte. 1962 nahm Jean Thiriart an einem Treffen in Venedig teil, zu wechem auch...
Deine-Wahl.org

Der Kandidat: Albert Duin

(13.05.2015) Er ist mittelständischer Unternehmer. Er spricht Klartext. Er ist der Vorsitzende der FDP Bayern. Er ist der Kandidat. Es ist Albert Duin. Vom 15. bis zum 17. Mai 2015 treffen sich die Freien Demokraten zum diesjährigen Bundesparteitag in Berlin, der rund eine Woche nach dem größten Wahlerfolg der FDP seit 25 Jahren im Bremen stattfindet. Nach herben Schlappen 2013 und 2014 gab es 2015 für die gebeutelte Partei eigentlich nur etwas zum Feiern. Parteichef Lindner...
tredition GmbH

Die Ordnung der Kräfte – neues Buch diskutiert den Begriff des Bösen

(06.05.2015) Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Tod Adolf Hitlers sind nun 70 Jahre vergangen. Generell herrscht die Ansicht vor, dass diese Zeit somit längst vorbei und überwunden sei. Aber ist sie das wirklich? Hat man die tieferen Hintergründe des "Phänomens Nationalsozialismus" bis heute wirklich geklärt? Die fehlende Empörung, die fehlende Haltung gegenüber Unrecht kann aber der Mensch wohl erst einnehmen, wenn er das "Böse" mit seinen tieferen Hintergründen...
Weddinger Ringerverein Berlin 09 e.V.

Auf die Matte! Ringen für faire Chancen im Kiez

(30.04.2015) Ab Mai 2015 soll in der Sporthalle am Luise-Schröder-Platz in Berlin Wedding für mehr Chancengleichheit gerungen werden. Wir sind die Aktiven des Weddinger Ringervereins Berlin 09. Wir rufen Politikerinnen und Politiker aller Parteien, Sportlerinnen und Sportler aller Sparten auf, mit unseren Vereins-Kids (sanft) zu ringen. Mit denjenigen, die im Kiez um Chancengleichheit, für ihre Bildung und Integration kämpfen! Prominente versus Jugendliche Die Aktion "Faires...
ZUGhören

Perfide Perfektion

(28.04.2015) Vor siebzig Jahren ging der Zweite Weltkrieg zu Ende. Damit endete auch der Massenmord an den europäischen Juden durch die Nazis. Die Deportation von Millionen von Menschen wäre ohne die Eisenbahn nicht möglich gewesen. Nicht mit solch perfider Perfektion. Und nicht in diesem Maßstab. Die Planer der Nazis ließen die Todeslager an Bahnlinien errichten. Züge brachten die Opfer dorthin. Einer von ihnen war Noah Klieger. Als 15-Jähriger hatte er sich 1941 einer...
Rat für Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Initiativen bringen NRW voran

(24.04.2015) Peter Knitsch, Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, würdigten in feierlichem Rahmen 13 NRW-Projekte, die 2015 mit "Werkstatt N", dem Qualitätssiegel für Nachhaltigkeit, ausgezeichnet wurden. Werkstatt N ist das Qualitätssiegel des Rates für Nachhaltige Entwicklung, mit dem seit 2010 jährlich Ideen...
SIBB e.V.

Verband der IT-Wirtschaft Berlin Brandenburg, SIBB e.V. und ZukunftsAgentur ...

(23.04.2015) Potsdam/ Berlin. (wei) Im Beisein von Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer haben am vergangenen Mittwochabend, 15. April 2015, SIBB-Vorstand Thomas Schröter und ZAB-Geschäftsführer Dr. Steffen Kammradt ihre vor einem Jahr begonnene Kooperation zur Veranstaltungsreihe "Brandenburg 4.0" zur regionalen Vernetzung der Brandenburger Wirtschaft für die Dauer von drei Jahren verlängert. Die Vereinbarung wurde im Rahmen des traditionellen IKT-Branchenabends des SIBB...
Bundesministerium des Innern

Behördennummer 115 geht in die Fläche

(23.04.2015) Über 450 Kommunen, zwölf Länder und die komplette Bundesverwaltung haben sich dem 115-Verbund bereits angeschlossen. Allein in 2014 sind 40 Kommunen neu hinzugekommen. Damit können heute schon über 30 Millionen Bürgerinnen und Bürger den 115-Service nutzen. Diese Zahlen stellte Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern sowie IT-Beauftragte der Bundesregierung, heute bei der 5. Teilnehmerkonferenz der 115 in Leipzig vor. "Vom Bürger aus denken - dieses Prinzip haben wir im 115-Verbund konsequent umgesetzt. Wir bieten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, schnell und unkompliziert über die 115 ihre Fragen zur Verwaltung zu klären. Und das unabhängig davon, welche Verwaltungsebene betroffen ist", bekräftigte Cornelia Rogall-Grothe in ihrer Funktion als...
MONA GmbH - Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu

Mobilität - das Allgäu rückt zusammen

(18.04.2015) Zehn regionale Verkehrsunternehmen machen auf Initiative von Landrat Anton Klotz und Oberbürgermeister Thomas Kiechle einen wichtigen Schritt zu einem attraktiven öffentlichen Personennahverkehr für das Allgäu. Im Vordergrund stehen dabei einheitliche Tarife, bessere Information und ein flächendeckendes Angebot. Kempten, 17. April 2015: Der öffentliche Nahverkehr im Allgäu wurde in den vergangenen zwei Jahrzehnten durch verschiedene Verkehrskonzepte und...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Erbschaftsteuer – wie geht es weiter

(09.04.2015) Die Reform muss – entsprechend der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts – bis Mitte 2016 stehen. Während einige Bundesländer zu dem Vorschlag aus dem Bundesfinanzministerium bereits leise Zustimmung signalisiert haben, kam nicht nur von der Wirtschaft, sondern auch aus Bayern und dem grün-rot regierten Baden Württemberg deutliche Kritik. Was plant Schäuble? Unternehmen mit einem Wert von bis zu einer Million Euro sollen auch in Zukunft vollständig von der Erbschaftsteuer ausgenommen sein. Knackpunkt sind die Unternehmen mit einem zu übertragenden Vermögen von mindestens 20 Millionen Euro (zwei Prozent aller vererbten Unternehmen, aber 7,6 Millionen aller Beschäftigten). Hier soll eine Bedürftigkeitsprüfung eingeführt werden. Ziel ist es, nur noch betriebsnotwendiges...

 

Seite:    1  48  72  84  90  93  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  118  121  128  142