Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Sigrid Böhme Verlag

Sönke Brandschwert nicht bei Let's Dance

(04.03.2014) Der 49-Jährige erklärte: "Nein, ich habe mich nicht für Let's Dance beworben. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie dieses Gerücht entstehen konnte. Nachdem ich nun schon zum wiederholten Mal von Fans darauf angesprochen wurde, möchte ich das offiziell klarstellen. Es gibt weder eine Bewerbung meinerseits, noch eine Anfrage von RTL an mich. Zwar mag ich das Tanzen sehr, aber ich würde mir keine größeren Chancen dabei ausrechnen. Durch einen Geburtsfehler sind...
tredition GmbH

Nationale Identität – neues Buch diskutiert Phänomen nationaler Identität ...

(04.03.2014) Jedes Land vermeint eine nationale Identität zu besitzen, aber worin besteht diese Identität eigentlich? Wird diese bestimmt von Kilts, Lederhosen und Kopftüchern, von der Sprache, von den Künstlern und Sehenswürdigkeiten des Landes oder von der Landschaft? Hängt sie von der "Volkszugehörigkeit" oder von der Religion ab, oder davon, was man zu Weihnachten isst? Herbert Herzmann widmet sich in seinem Sachbuch "Nationale Identität" der Ergründung des Phänomens...
SIBB e.V.

SIBB e.V. gründet FORUM Industrie 4.0

(03.03.2014) Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte in einer Rede im Rahmen der IAA im Jahr 2013 die besondere Stärke der klassischen Industrien in Deutschland. Es gelte künftig, diese mit den Chancen der modernen IT zu vernetzen, bisherige Standards im Zeitalter der Digitalisierung zu übersetzen und neue Wachstumswege zu beschreiten. Unter dem Dach "Industrie 4.0." sind Wertschöpfungsprozesse möglich, die Deutschland als Industriestandort "Made in Germany" in neue Sphären tragen...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher GmbH

IDV Köln - Rente und Steuer - wer muss eine Steuererklärung abgeben

(03.03.2014) Schöne neue Welt - nicht nur die Geheimdienste wissen alles über uns, auch das Finanzamt kennt die Einkünfte der Rentner. Und so flattern immer häufiger die "Erinnerungen" der Finanzbehörde in den Briefkasten, um freundlich aber bestimmt an die Abgabe der Steuererklärung zu erinnern. Jetzt heißt die Devise: "Nicht in Panik geraten! Nicht jeder der dazu aufgefordert wird, seine Finanzen offen zu legen, muss auch sofort Steuern zahlen.", sagt Peter Niemüller von der IDV Köln . Wer muss denn tatsächlich eine Erklärung abgeben? Das zuständige Finanzamt bekommt von der zuständigen Rentenversicherungsstelle jährlich die Mitteilungen über Renteneinkünfte. Die Beamten rücken den Rentnern dann auf die Pelle, wenn diese Beträge bei Alleinstehenden 8004 Euro übersteigen oder Ehepaaren...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

EEG-Reform: Wenn nicht jetzt, wann dann?

(03.03.2014) Sehr geehrte Leser, Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat einen Gesetzesvorschlag zur EEG-Reform vorgelegt. Es hagelt Kritik von unterschiedlichen Seiten, von den Industrie- und den Umweltverbänden. Bereits in den letzten beiden Legislaturperioden hat die damals amtierende schwarz-gelbe Bundesregierung mehrfach den Versuch unternommen, dass ErneuerbareEnergieenGesetz (EEG) zu reformieren. Sie ist krachend gescheitert. Auch wenn der Solarzubau gedeckelt wurde, konnte der Kostenanstieg nicht gebremst werden. Die hohen Vergütungen sind langfristig garantiert, die Subventionen waren zu üppig. Ob die Gabriel-Reform gelingt, ist offen. Mit den Bundesländern muss ein tragfähiger Kompromiss vereinbart werden. Wer nach Belegen dafür sucht, dass der deutsche Föderalismus eben nicht Garant...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher GmbH

IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher: Neuer Generationenvertrag nötig

(28.02.2014) Umfragen des IDV Privatinstitut zufolge finden die Pläne der Regierung, das Renteneintrittsalter auf 63 Jahre herabzusetzen, bei den Wählern breiten Anklang. Von bis zu 90 Prozent Zustimmung ist die Rede bei der IDV. Entsprechend zurückhaltend geben sich viele Kritiker, welche die zusätzlichen Kosten von 160 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030 zu bedenken geben und an die Folgen des demografischen Wandels erinnern. Denn die zunehmende Überalterung der Gesellschaft ist...
PEAG Holding GmbH

Aufstiegsmobilität bei Langzeitarbeitslosen – Was müssen die Schwerpunkte sein?

(27.02.2014) Dr. Alexandros Tassinopoulos, Leiter der Hauptstadtvertretung der Bundesagentur für Arbeit und Holger Schäfer, Senior Economist, Institut für Wirtschaft in Köln sprachen über die Ursachen der Langzeitarbeitslosigkeit und Voraussetzungen der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Tassinopoulos betonte, dass pauschale Strategien zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit nicht greifen, da die Biografien zu unterschiedlich sind. Individuelle Lösungen müssen hier gefunden werden! Dabei stellt "subventionierte Beschäftigung allein keine nachhaltige Lösung dar. Für uns haben Bildung und Qualifizierung Vorrang", so der Vertreter der Bundesagentur weiter. "Arbeitsmarktpolitik darf nicht zum Reparaturbetrieb des Bildungssystems werden. Um Langzeitarbeitslosigkeit präventiv zu...
Secura GmbH

Treuhänder für Nicht-Berliner bei den Berlin-Domains

(27.02.2014) Theodor Fontane schrieb bereits im 19. Jahrhundert: "Vor Gott sind eigentlich alle Menschen Berliner." Was John F. Kennedy in seiner Rede vor dem Schöneberger Rathaus am 26. Juni 1963 sagt, klingt wie ein fernes Echo auf das Fontane-Zitat, das Kennedy aber höchstwahrscheinlich nicht kannte: "Alle freien Menschen, wo immer sie leben mögen, sind Bürger Berlins, und deshalb bin ich als freier Mann stolz darauf, sagen zu können: »Ich bin ein Berliner«." Seit dem...
PEAG Holding GmbH

PEAG Personaldebatte zum Frühstück „Aufstiegsmobilität bei ...

(26.02.2014) Dr. Alexandros Tassinopoulos, Hauptstadtrepräsentant der Bundesagentur für Arbeit und Holger Schäfer vom Institut für Wirtschaft in Köln sprachen neben den Ursachen für Langzeitarbeitslosigkeit auch über Voraussetzungen und Möglichkeiten der Wiedereingliederung langfristig Erwerbsloser in den Arbeitsmarkt. Tassinopoulos betonte im Rahmen der Debatte, dass die wichtigste Strategie zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit Bildung und Qualifikation seien. "Subventionierte Beschäftigungen stellen keine nachhaltige Lösung dar", so der Vertreter der Bundesagentur weiter. "Arbeitsmarktpolitik darf nicht zum Reparaturbetrieb des Bildungssystems werden. Um Langzeitarbeitslosigkeit präventiv zu bekämpfen, muss auch die Qualität der schulischen Bildung in den Blick genommen werden",...
PPS Promotion-Presse-Service

Lars Vogt spielt Bach für guten Zweck

(26.02.2014) Seit nunmehr 20 Jahren stellt die Hospiz-Bewegung Düren-Jülich eV Tod und Sterben in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. "Leben im Sterben", so der Slogan der durch Ehrenamtler getragenen Vereinigung, die sich kostenlos dem wertschätzenden Umgang mit sterbenden Menschen widmet. "Die fast 100 Hospizbegleiter schenken ihm einen Teil ihrer eigenen Zeit, um in dieser schwierigen Phase Vertraute und Fürsprecher zu sein. Mit Offenheit, Respekt und absoluter Verschwiegenheit...

 

Seite:    1  63  94  110  118  122  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  147  150  155  165