Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Ungeweinte Tränen und blutende Seele - Ehrliche Autobiographie über Leben und Tod, Verzweiflung und Hoffnung

"Ungeweinte Tränen und blutende Seele" von Ronja Laura Wagner

Ronja Laura Wagner berichtet in "Ungeweinte Tränen und blutende Seele" von ihren seelischen Beschwerden und ihrem Leidensweg als Teenager.

Als sie elf Jahre alt ist, vergreift sich der damalige Freund ihrer Mutter an ihr. Jahrelang schwieg Ronja Laura Wagner, um das vermeintliche Glück ihrer kleinen Familie nicht zu zerstören. Sie füllte ihr Schweigen mit jeder Menge Emotionen und Gedanken, die letzten Endes dazu führten, dass das Mädchen unter vielen seelischen Beschwerden litt. Erst nach sechs Jahren, im Alter von 17, traute sich der Teenager die Wahrheit zu sagen und eine psychiatrische Einrichtung zu besuchen.

Mit ihrer bewegenden Autobiographie "Ungeweinte Tränen und blutende Seele" schafft Ronja Laura Wagner ein Buch, das anderen Mädchen und Frauen in ähnlichen Situationen Mut machen und sie zum Handeln auffordern will. Ronja Laura Wagners Buch ist mutig, denn viele Frauen schämen sich für die Dinge, die in ihrem Leben ohne ihr eigenes Verschulden geschehen sind. Das Buch richtet sich daher vor allem an Frauen, die in ihrem Leben sexuell missbraucht wurden und/oder an Depressionen leiden, und an deren Freunde und Angehörige, die die Frauen besser verstehen möchten.

"Ungeweinte Tränen und blutende Seele" von Ronja Laura Wagner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2409-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.