Aktuelle Pressemitteilungen: Vereine/Institutionen


Vereine/Institutionen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.

MORGEN Tierschutzaktion vor Amtsgericht Berlin-Tiergarten - Prügelzirkus ...

(04.07.2016) Im Juli 2015 griffen Mitarbeiter des Circus Schollini alias Circus Busch einen Fotografen des Tierschutzvereins während Recherchearbeiten an. Offensichtlich wollten sie verhindern, dass die Tierhaltung dokumentiert wird. "Wir sind entsetzt, mit welcher Brutalität hier die vermutlich ungemütliche Wahrheit versteckt werden soll. Natürlich fragen wir uns dann auch, inwiefern die Tiere vor solchen Gewaltattacken geschützt sind." so Jan Peifer, Gründer des Deutschen...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Plakatwagen zum Thema Massentierhaltung kommt nach Heilbronn: "LIDL ...

(01.07.2016) Aufgrund der tierquälerischen Haltungsbedingungen haben sie keine Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuüben und ihre Körper werden eher der Umgebung angepasst als umgekehrt. All diese Grausamkeiten finden hinter verschlossenen Türen statt und der Verbraucher weiß nicht, unter welchen Bedingungen das Fleisch in der Kühltheke produziert wurde. Außerdem geraten Landwirte aufgrund der enormen Menge billigen Fleisches unter Druck und müssen dies auf Kosten des...
Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e. V.

#Zurück im Leben

(29.06.2016) Ungepflegt, eine Flasche billigen Fusel in der Hand, an Bushaltestellen pöbelnd - das klassische Bild des obdachlosen Penners ist tief in der öffentlichen Wahrnehmung verwurzelt. Dass Wohnungslosigkeit tiefergehende Gründe hat und sich das Leben der meisten Betroffenen außerhalb des öffentlichen Fokus' abspielt, wird allerdings oft übersehen. Doch im vergangenen Jahr waren über 350.000 Menschen in Deutschland wohnungslos und Prognosen zufolge werden es 2018 bereits...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Flashmob vor LIDL-Filiale in Berlin-Wilmersdorf / "LIDL verschont ...

(09.06.2016) Jeder Mensch hat es beim Einkaufen in der Hand, ob er Tierleid unterstützt oder nicht. Schon mit einem tierleidfreien Abendessen in der Woche in Deutschlands Haushalten könnte 175 Millionen Tieren der Weg zur Schlachtbank erspart bleiben. Aufgrund der tierquälerischen Haltungsbedingungen haben sie keine Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuüben und ihre Körper werden eher der Umgebung angepasst als umgekehrt. All diese Grausamkeiten finden hinter verschlossenen...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Tag der Milch und Millionen Kühe leiden

(31.05.2016) In Deutschland leben ungefähr 4,3 Millionen Milchkühe auf rund 75.000 landwirtschaftlichen Betrieben und fast jede vierte von ihnen in ganzjähriger Anbindehaltung. Laut der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung produzierten die Kühe 30.751.000 Tonnen Milch, dahinter steckt eine körperliche Höchstleistung auf Kosten der Tiere. Denn für die Produktion von nur einem Liter Milch fließen 500 Liter Blut durch das Euter einer Kuh. Wobei sich die Milchleistung einer...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Tierschützer warnen deutschlandweit vor Konsum von Kängurufleisch - ALDI ...

(30.05.2016) Vor einigen Wochen startete das Deutsche Tierschutzbüro e.V. eine Petition an Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt, um auf die Grausamkeiten der Kängurujagd aufmerksam zu machen. Wie Recherchen außerdem ergaben, werden ungefähr 440 000 verwaiste Jungtiere jährlich gekeult oder verhungern jämmerlich. Außerdem besteht immer die Gefahr, dass Wildtiere nicht mit einem tödlichen Kopfschuss erlegt werden und erst an den Folgen der schweren Verletzungen sterben. Hinzu kommt...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

2 Tierschutz-Aktionen vor LIDL in Stuttgart - Kampagne vom Deutschen ...

(30.05.2016) Jeder Mensch hat es beim Einkaufen in der Hand, ob er Tierleid unterstützt oder nicht. Schon mit einem tierleidfreien Abendessen in der Woche in Deutschlands Haushalten könnte 175 Millionen Tieren der Weg zur Schlachtbank erspart bleiben. Aufgrund der tierquälerischen Haltungsbedingungen haben sie keine Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuüben und ihre Körper werden eher der Umgebung angepasst als umgekehrt. All diese Grausamkeiten finden hinter verschlossenen...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Tierschutz-Aktion vor LIDL in Reutlingen - Deutsches Tierschutzbüro kommt ...

(30.05.2016) Jeder Mensch hat es beim Einkaufen in der Hand, ob er Tierleid unterstützt oder nicht. Schon mit einem tierleidfreien Abendessen in der Woche in Deutschlands Haushalten könnte 175 Millionen Tieren der Weg zur Schlachtbank erspart bleiben. Aufgrund der tierquälerischen Haltungsbedingungen haben sie keine Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuüben und ihre Körper werden eher der Umgebung angepasst als umgekehrt. All diese Grausamkeiten finden hinter verschlossenen...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Plakatwagen zum Thema Massentierhaltung kommt nach Ulm: "LIDL ...

(30.05.2016) Schon mit einem tierleidfreien Abendessen in der Woche in Deutschlands Haushalten könnte 175 Millionen Tieren der Weg zur Schlachtbank erspart bleiben. Aufgrund der tierquälerischen Haltungsbedingungen haben sie keine Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuüben und ihre Körper werden eher der Umgebung angepasst als umgekehrt. All diese Grausamkeiten finden hinter verschlossenen Türen statt und der Verbraucher weiß nicht, unter welchen Bedingungen das Fleisch in...
REFA Baden-Württemberg e. V.

REFA Baden-Württemberg Jahrestagung 2016: Alter(n)sgerechte ...

(25.05.2016) Wie können Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe so gestaltet werden, dass die physische und psychische Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter über das gesamte Erwerbsleben erhalten wird? Welches sind die Einflussgrößen, Gestaltungsfelder, Erfolgsfaktoren? Was trägt REFA dazu bei? Diese Fragestellungen stehen im Fokus der REFA Baden-Württemberg Jahrestagung 2016: Thema: Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung mit REFA Termin: Samstag, 2. Juli 2016, 10:00 bis 16:00 Uhr...

 

Seite:    1  4  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  30  34  42