Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

kmu-kredite.de

Selbständige nutzen Mikrodarlehen zur Finanzierung Ihres Erfolges

(27.01.2014) Hat Ihre Bank mal wieder einen Grund gefunden, Ihnen keinen Kredit zu geben? Leider gibt es bei Selbständigen immer Situationen, in denen man kurzfristig mehr Geld braucht, als gerade zur Verfügung steht. Oftmals kann dann nur Soforthilfe den nötigen finanziellen Freiraum schaffen. Oft spielt aber gerade die Hausbank nicht mit, obwohl die staatliche KFW gerade Gründern sowie Freiberuflern und kleinen Unternehmen zinsgünstige Finanzierungen von bis zu 100.000 Euro mit einem Zinssatz von 1,2% p.a. bis 3,45% p.a. (ERP-Gründerkredit – StartGeld) ermöglicht. Die Beantragung ist aber oftmals langwierig, geht nur über die Hausbank und kann ebenso wie das klassische Bankdarlehen kurzfristige Engpässe nicht beheben. Die gute Nachricht ist, dass auch bei schlechter Schufa Auskunft und bereits von...
Ocean Vermögens- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Welche Risiken bestehen für die Bonität einer Gesellschaft unmittelbar nach ...

(27.01.2014) www.gmbh-welt.de Lüneburg 27.01.2014 Sicher: Wer eine GmbH kauft, die seit vielen Jahren besteht und über eine ausgezeichnete Bonität verfügt, investiert in seine unternehmerische Zukunft. Dies ist aber nur die halbe Miete. Auch eine solche Gesellschaft ist kein Selbstläufer. Es gilt, ihre bestehende Bonität zu bewahren und fortzuschreiben. Es ist wie mit dem Kauf eines neuen Autos. Sein Wert bleibt nur erhalten, wenn das Fahrzeug fortlaufend gepflegt wird. Gleiches gilt beim Kauf einer GmbH. Eine bonitätsstarke GmbH hat ihre Gründe. Der Umstand, dass sie vielleicht seit vielen Jahren besteht, begründet sich letztlich darin, dass es die Geschäftsführung bislang verstanden hat, unternehmerisch erfolgreich zu agieren. Wird die GmbH verkauft, bleibt dieser wertbildende Faktor nur...
Ocean Vermögens- und Beteiligungsgesellschaft mbH

GmbH Mantel Kapitalgesellschaft: was bedeutet juristische Person und ihre ...

(27.01.2014) www.gmbhwelt.de Lüneburg, 27.01.2014 Das Gesetz unterscheidet natürliche und juristische Personen. Unter anderem besteht das Ziel darin, die unbeschränkte Haftung der natürlichen Person im Rechtsverkehr zu minimieren und auf eine bestimmte Vermögensmasse zu beschränken. Natürliche Person sind die Menschen. Sie werden mit ihrer Geburt rechtsfähig. Als natürliche Person sind Menschen Träger von Rechten und Pflichten. Rechtsfähige können Eigentümer einer Sache werden, Forderungen erwerben, eine Erbschaft antreten oder Schuldner einer Forderung sein. Neben der natürlichen Person kennt die Rechtsordnung die juristische Person. Sie ist der natürlichen Person rechtlich weitgehend gleichgestellt. Bei der juristischen Person handelt es sich um eine Personenvereinigung oder eine...
Ocean Vermögens- und Beteiligungsgesellschaft mbH

GmbH Kauf - Die Einzahlung des Stammkapitals bei Gründung einer GmbH

(27.01.2014) www.gmbh-welt.de Lüneburg, 27.01.2014 Die Festlegung des Stammkapitals gehört zu den obligatorischen Mindestangaben im Gesellschaftsvertrag einer GmbH (§ 3 I 3 GmbHG). Es ist eine feststehende Größe und bestimmt die Summe von Geld oder geldwerten Einlagen, die die Gesellschafter mindestens zu leisten haben. Das Stammkapital bezweckt die Aufbringung und Erhaltung des Gesellschaftsvermögens. Insbesondere ist es Ersatz für die fehlende persönliche Haftung der Gesellschafter für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Da es eine rechnerische Grenze darstellt, unterhalb derer das Gesellschaftsvermögen durch Leistungen an die Gesellschafter nicht geschmälert werden darf, darf das zur Erhaltung des Stammkapitals notwendige Vermögen nicht an die Gesellschafter ausgeschüttet...
S&P Unternehmerforum GmbH

Spezialfonds im Fokus der Bankenaufsicht - Depot A und Kredit-Marktfolge

(27.01.2014) Neujustierung des Kreditprozesses im Depot A-Management Bauen Sie für Ihr Unternehmen eine eigenständige Kreditanalyse zur verlässlichen Beurteilung Ihrer Emittenten- und Kontrahentenlimite auf ! Welche Leitlinien sind für eine aufsichts- und haftungsrechtlich sichere Kreditanalyse und Limiteinräumung bei Eigenanlagen zwingend zu beachten ? Zielgruppe des Seminars: Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleister, Versicherungen und...
foerder-abc.de

Businessplan für Fördermittel schnell mit dem PC erstellen

(27.01.2014) Wer ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit gründen möchte, braucht Geld. Weil aber nicht jeder Gründer ein finanzielles Polster in die Selbständigkeit mitbringt, gibt es Förderprogramme der Agentur für Arbeit wie den Gründungszuschuss (ALG 1) oder das Einstiegsgeld (ALG 2), die der Gründer aus der Arbeitslosigkeit erhält, wenn sein Gründungsvorhaben tragfähig ist. Aber auch Unternehmer brauchen regelmäßig einen Businessplan für Gespräche mit Banken bspw. bei Änderungen des Dispositionskredits, bei Umschuldungen oder bei Neukreditaufnahme. Aber auch für die Portale Auxmoney, SMAVA oder andere Seed-Plattformen ist ein Businessplan wichtig. Generell ist ein Businessplan für jeden Unternehmer ein Richtungsweiser im Geschäft, auf was man sich im laufenden Geschäft konzentrieren sollte....
alg-zuschuss.de

Businessplan für arbeitslose Gründer (Gründungszuschuss/ Einstiegsgeld)

(27.01.2014) Wer ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit gründen möchte, braucht Geld. Weil aber nicht jeder Gründer ein finanzielles Polster in die Selbständigkeit mitbringt, gibt es Förderprogramme der Agentur für Arbeit wie den Gründungszuschuss (ALG 1) oder das Einstiegsgeld (ALG 2), die der Gründer aus der Arbeitslosigkeit erhält, wenn sein Gründungsvorhaben tragfähig ist. Aber auch Unternehmer brauchen regelmäßig einen Businessplan für Gespräche mit Banken bspw. bei Änderungen des Dispositionskredits, bei Umschuldungen oder bei Neukreditaufnahme. Aber auch für die Portale Auxmoney, SMAVA oder andere Seed-Plattformen ist ein Businessplan wichtig. Generell ist ein Businessplan für jeden Unternehmer ein Richtungsweiser im Geschäft, auf was man sich im laufenden Geschäft konzentrieren sollte....
Wüstenrot Bausparkasse AG

Wüstenrot steigert Neugeschäft

(27.01.2014) Der Stuttgarter Vorsorge-Spezialist Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat 2013 im Bausparen neue Höchstmarken erzielt. Zum sechsten Mal in Folge ist im vergangenen Jahr das eingelöste Neugeschäft (Netto-Neugeschäft) gestiegen – um 4,7 Prozent auf 12,8 Milliarden Euro Bausparsumme. Damit wurde die Forcierung des werthaltigen Netto-Neugeschäfts fortgesetzt. Das Brutto-Neugeschäft erreichte 2013 mit knapp 15,4 Milliarden Euro (plus 0,7 Prozent) ebenfalls eine Bestmarke. Die älteste deutsche Bausparkasse konnte damit ihre Position als Nummer 2 am Markt weiter festigen. Stärker noch als die Bausparsumme wuchs bei Wüstenrot im vergangenen Jahr die Zahl der eingelösten und abgeschlossenen Verträge. Mit einer Stückzahl von über 380.000 Verträgen im Netto-Neugeschäft (plus 12,3 Prozent...
Sinus Institut für Finanzkonzepte

SINUS Institut analysiert Anlagedepots und erzielt Top Renditen

(27.01.2014) Das SINUS Institut arbeitet unabhängig und transparent. Das bedeutet für alle Auftraggeber und Mandanten ein Höchstmaß an Sicherheit, Klarheit und Nachhaltigkeit. Ein vorrangiges Auswahlkriterium sollte die Leistungsbilanz des Produktanbieters darstellen. Beim SINUS Institut http://www.Sinusfinanz.de werden ausschließlich Unternehmen, die bereits langfristig erfolgreich tätig sind, handverlesen als Kooperationspartner ausgewählt und aus der Masse der Anbieter...
AGAMON Consulting GmbH

Aktuelle Compliance-Studie deckt Defizite im deutschen Mittelstand auf

(27.01.2014) Berlin, 27.01.2014 – Insgesamt 1.637 Unternehmen des deutschen Mittelstands hat die Berliner Beratung zum Thema Compliance Management System (CMS) befragt. Das Ergebnis ist ernüchternd. Autor der Studie und Geschäftsführer Eckart Achauer: "Zwar beobachten wir insgesamt eine positive Entwicklung, dennoch verfügt noch immer rund ein Viertel der befragten Unternehmen nicht über ein institutionalisiertes CMS". Gefragt wurde in der Studie u.a. nach dem Stand der...

 

Seite:    1  487  730  852  913  943  958  966  970  973  974  975  976  977  978  979  980  981  982  983  984  985  986  987  988  989  990  991  992  993  996  1000  1007  1022  1052  1112