Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Redaktionsbüro

Nur bohren, nicht fracken

(04.10.2016) "Wir haben in Louisiana in einem ausgezeichneten Ölgebiet ein Projekt im August 2016 gekauft", sagt Don Currie, CEO von Hillcrest Petroleum (ISIN: CA4315311023, WKN: A1JMU4). "Unsere Strategie ist ganz einfach: Wir verkaufen die Aktivitäten im Golf von Mexiko und in Texas und reduzieren damit substanziell unsere Finanzverbindlichkeiten", zeigt Currie seine Strategie auf. Und es macht durchaus Sinn das Augenmerk weg von Texas nach Louisiana richten. Denn dort ist die Ölgewinnung deutlich günstiger. Daher gibt es im Öl- und Gasgewerbe einige Unternehmungen, die in Texas aufgegeben werden mussten, während es in Louisiana kaum Pleiten gibt. Dennoch hat der Ölpreisverfall eine der größten Pleitewellen der Branche in den USA ausgelöst. Während die Großen dem Dilemma mit Einsparungen...
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH

Kostenloses Whitepaper zum Thema Data-Warehouse

(04.10.2016) Sie haben die Situation, dass Unmengen an heterogenen Daten, aus unterschiedlichsten Systemen mit jeweils verschiedenen Datenbeständen und ohne logische Verknüpfung in Ihrem Unternehmen vorliegen? Dann sollten Sie sich gleich jetzt mit Hilfe unseres kostenlosen Whitepapers über eine Data-Warehouse Lösung informieren! Denn Ihr Unternehmen ist möglicherweise an dem Punkt angekommen, an dem die Einführung eines zentralen Warehouse für Ihre Zukunft erfolgskritisch...
Dull Entertainment GmbH

Günter Dull wird Mitglied des Expertenrings des BVMW und IBWF

(02.10.2016) Der Eventsachverständige Günter Dull bietet seit 1984 hohe Professionalität, Kreativität, Objektivität und Diskretion. Mit über 3000 erfolgreich realisierten Projekten und seiner langjährigen Erfahrung ist er ein gefragter, weltweit tätiger Eventexperte. Ab sofort ist er auch Mitglied des Expertenrings des BVMW und IBWF und bietet Beratung im MICE-Bereich (Meetings, Incentives, Conventions und Events) und als Eventsachverständiger. Im Expertenring Region...
LV 1871

Fitch Ratings bestätigt "A+" Finanzstärkerating

(30.09.2016) "Finanzstärke ist unter den herausfordernden Rahmenbedingungen ein klares Zeichen von Stabilität", sagt Wolfgang Reichel, Sprecher des Vorstands der LV 1871. "Diese Auszeichnung zum 12. Mal in Folge zu erhalten, bestätigt uns in unserer Strategie." Stark: Berufsunfähigkeit und Kapitalausstattung Im Ratingbericht lobt Fitch Ratings insbesondere "die starke Marktposition in der Berufsunfähigkeit". Hier hält die LV 1871 nach Einschätzung der Experten eine "Top 10 Stellung" im Markt. Hervorgehoben wird auch "die starke Kapitalausstattung". So erzielt die LV 1871 "im agentureigenen Kapitalmodell Prism FBM ein ‚extrem starkes' Ergebnis (2014: sehr stark)". Positiv wertet Fitch Ratings auch: "Im ersten Halbjahr 2016 lag der Wiederanlagezins auf festverzinsliche Wertpapiere über dem zur...
imc Unternehmensberatung

Gründerwoche Deutschland

(29.09.2016) Bundesweite Veranstaltungen werden dabei von zahlreichen renommierten Partnern unterstützt. Diese bieten im Rahmen der jährlichen Gründerwoche verschiedene Informationsveranstaltungen, Workshops, Existenzgründungseminare , Planspiele, Wettbewerbe und Weiteres rund um das Thema der beruflichen Selbstständigkeit an. Die Gründerwoche Deutschland findet in Kooperation mit der weltweiten Aktionswoche GEW (Global Entrepreneurship Week) statt, die allein in 2015 insgesamt...
SKP Personal- und Managementberatung GmbH

BREXIT - Auswirkung auf die Karriere von Arbeitnehmern in UK

(29.09.2016) Der Ausgang der britischen Volksabstimmung mit der Mehrheit für einen Ausstieg Großbritanniens aus der EU (BREXIT) hat nicht nur in der britischen Bevölkerung für einige Unruhe gesorgt, sondern hat auch bedeutende Auswirkungen auf die britische sowie die übrigen europäischen Volkswirtschaften. Ob sich die Pläne Großbritanniens, die britische Wirtschaft durch die Unabhängigkeit von der EU zu einer Supervolkswirtschaft weiterzuentwickeln, so verwirklichen lassen, wird...
Detektei CONTECTA

Detektei CONTECTA eröffnet Niederlassung in Hannover

(29.09.2016) Durch die Erweiterung des Filialnetzes bieten wir unseren Firmen und Privatkunden eine Anlaufstelle für Hannover. Mit der Eröffnung in Hannover verstärkt die Detektei CONTECTA ihre Präsenz in einem der wichtigsten norddeutschen Wirtschaftszentren mit dem Ziel der Gewinnung weiterer Unternehmens- und Privatkunden auf denen der Schwerpunkt der Tätigkeit einer Detektei liegt. Im Wirtschaftsbereich ermittelt die Detektei CONTECTA vor allem in Fällen von Diebstahl...
IfKom - Ingenieure für Kommunikation e.V.

IfKom und IPW sind sich einig: Digitale Bildung in den Schulen und ...

(29.09.2016) In der Bildungspolitik besteht nach Auffassung der beiden Verbände IfKom - Ingenieure für Kommunikation ( IfKom e. V. ) sowie IPW - Ingenieurpädagogische Wissenschaftsgesellschaft dringender Handlungsbedarf. Zugleich begrüßen sie den vor kurzem im Plenum des Deutschen Bundestages zur Beratung angestandenen Regierungsentwurf des Bildungs- und Forschungsetats, wonach 70 Millionen Euro für 2017 und weitere 173 Millionen für die Folgejahre im Bereich Digitalisierung und...
Redaktionsbüro

Öl aus Louisiana

(29.09.2016) Was haben Texas und Louisiana gemeinsam? Beide Staaten kamen nach und nach zu den Vereinigten Staaten. Das eine, Louisiana, war französisch und wurde von Napoleon I. im Jahr 1803 an die USA verkauft. Das andere, Texas, war lange mexikanisch, dann zehn Jahre selbständig und schloss sich im Jahr 1845 den USA als Bundesstaat an. Und es gibt noch zwei Gemeinsamkeiten: In beiden US-Bundesstaaten gibt es Öl und Gas. In Texas wird das meiste Öl in den USA gefördert. Louisiana ist seit Ende des 20. Jahrhunderts der zweitgrößte Erdöl- und Erdgasproduzent der USA. Um 2014 erreichte die Förderung zusammen auf dem Land und vor allem vor der Küste einen Höhepunkt. Aufgrund des gesunkenen Ölpreises ging seither die Produktion etwas zurück. In beiden US-Bundesstaaten gibt es weiterhin riesige...
Steuerberater Jürgen-Dieter Körnig

Weihnachtskalender mit Logo für sämtliche Kunden

(29.09.2016) Weihnachtskalender mit Firmenlogo gehören zu den Klassikern unter den Werbeartikeln. Im digitalen Zeitalter haben diese Print-Produkte einen festen Platz und sind beliebt. Die Produktvorteile liegen auf der Hand: in der ganzjährigen Nutzbarkeit des Kalenders und der permanenten Sichtbarkeit des Logos. Umso besser passt es in die Firmenstrategie, wenn die Kosten für das Geschenk an Kunden steuerlich unter die Freigrenze fallen. Voraussetzungen ist das Führen eines separaten Kontos, das die Herstellkosten erfasst und das Einhalten der 35-Euro-Grenze. Noch einfacher für alle Parteien wird es unterhalb der 10-Euro-Grenze für Streuartikel: Hier entfällt die Steuerpflicht sowohl für den Gebenden als auch den Empfänger. Steuerberater Jürgen-Dieter Körnig in Mannheim informiert über die...

 

Seite:    1  290  435  507  543  561  570  575  577  579  580  581  582  583  584  585  586  587  588  589  590  591  592  593  594  595  596  597  598  599  602  605  611  623  648  698  798  997