Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Agenda 2011 - 2012

Die Qual der Wahl - Altmaier sind 18 Mio. Nichtwähler lieber als 4,5 Mio. ...

(21.09.2017) Lehrte, 21.09.2017. Wohin die Politik der nächsten 4 Jahre steuert, zeigt sich in den Wahlprogrammen der Parteien. "Weiter so ist die Devise", denn es geht den Bürgern in Deutschland doch relativ gut. Noch relativ gut geht es auch der Automobilindustrie, die 2017 mit 831.000 Beschäftigten für einen innerdeutschen Umsatz von 431 Mrd. Euro und weltweit für einen Umsatz von rund 650 Mrd. Euro steht. Beiden Institutionen fehlen klare Zukunftsperspektiven. Seit 123...
AUTARK Group AG

Bundestagswahl: Wirtschaft auf gute Rahmenbedingungen angewiesen

(21.09.2017) Die Bundestagswahl steht vor der Tür, am 24. September entscheiden die Bundesbürger darüber, wer in den kommenden vier Jahren im Bundestag sitzen und die Bundesregierung stellen soll. Ein wichtiger Punkt ist dabei traditionell die Wirtschaftspolitik. "Wir fordern, dass die neue Regierung weiterhin für stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen sorgt, damit sich die Unternehmen in einer dynamischen und globalisierten Welt weiter entwickeln können. Sie sind dafür auf die Zusammenarbeit mit der Politik angewiesen", sagt Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe. Das Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen ist vorrangig als Sachwerte-Investor (www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de) aktiv und befasst sich mit Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbaren Energien sowie Projekten aus...
Prinz von Preussen Grundbesitz AG

Kontinuität statt Wahlkampfslogan - Stabile Wohnungspolitik stärkt den ...

(20.09.2017) Die Bundestagswahl steht unmittelbar bevor und alle Parteien bemühen sich gleichermaßen um die Stimmen der Unentschlossenen. Der Wohnungsmarkt stellt dabei ein ideales Wahlkampfthema, bei dem sich mit vollmundigen Versprechen gut punkten lässt. Aus der Vergangenheit lernen Kurzfristige Wahlparolen haben sich jedoch schon das ein oder andere Mal langfristig als leere Worthülsen entpuppt. So gesteht die große Koalition mit ihren Spitzenkandidaten Merkel und...
Shoppingvorteil.de

4,3 Prozent der Deutschen lassen sich bei der Bundestagswahl durch ...

(20.09.2017) Traditionell suchen Parteien und Politiker in den Wochen zuvor mittels Wahlwerbung und Werbeständen den direkten Kontakt zur Bevölkerung und gehen aktiv auf Stimmenfang. Dass Werbegeschenke im Wahlkampf ein wichtiges Hilfsmittel sein können, zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Schnäppchen-Portals Shoppingvorteil.de: 4,3 % der Wähler lassen sich bei der Bundestagswahl 2017 von Werbegeschenken beeinflussen. 71,5 % der insgesamt 1.008 Studienteilnehmer...
Karlheinz Grabmann Freie Wähler

Bundestagswahl 2017 - Jede Stimme ist etwas wert.

(18.09.2017) Über 17 Millionen haben 2013 nicht gewählt. Hallo "Sie - Nichtwähler" sind der eigentliche JOKER bei der Bundestagswahl. Machmit und wähle die anständige Alternative in Deutschland. FREIE WÄHLER sind die anständige Alternative und machen Politik für die Bürger. Karlheinz Grabmann als Direktkandidat im Wahlkreis 183 Frankfurt II Liste 9 wird alle Bürger-Interessen in seinem Wahlkreis in Zukunft vertreten. Einfach die Zukunft unserer Kinder sichern! Nach der...
ESF Bestattungen und Trauerhilfe GmbH

Bestattungsvorsorge: für alle Beteiligten eine enorme Erleichterung

(18.09.2017) Es ist für viele Menschen ein sensibles Thema. Dennoch beschäftigen sich immer mehr Personen bereits weit im Vorfeld ihres eigenen Ablebens mit einer Bestattungsvorsorge. Wer noch zu Lebzeiten festlegt, wie seine Bestattung ablaufen soll, hat alle Freiheiten. Folglich kann garantiert werden, dass eine Bestattung voll und ganz nach den Wünschen des Verstorbenen umgesetzt wird. Vor allem für die Hinterbliebenen bedeutet das in der Regel eine enorme Erleichterung. Das Wissen, dass eine Bestattung so abläuft, wie es sich ein Verstorbener gewünscht hat wirkt oft sehr tröstend auf alle Angehörigen. Zudem entlastet die vorherige Planung der Bestattung die Hinterbliebenen in großem Maße. Dafür steht die ESF Bestattungen und Trauerhilfe GmbH aus Berlin Interessenten beratend zur Verfügung....
Agenda 2011 - 2012

Arme, Mindestlohn- und Hartz IV-Empfänger, Rentner, DGB-Mitglieder - die ...

(18.09.2017) Lehrte. 18.09.2017. Ganze Generationen von DGB-Mitgliedern haben ihr Leben lang ein Prozent ihrer Arbeitsentgelte an Beiträgen gezahlt. Alle Mitglieder haben rund 2,5 % mehr Arbeitsentgelte bezogen. Rechnet man 1 % an Beiträgen und 1,5 % Inflationsrate, die kalte Progression und den Soli ab, ist deren Realeinkommen 1 % niedriger als das aller anderen Beschäftigten. Der DGB legt nach eigenen Angaben rund 60 % der Beitragsgelder in Aktien an, deren Wert seit 2008 von...
Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt

Fast zeitgleiche Wahl-Umfragen zur Bundestagswahl 2017 weichen unerwartet ...

(16.09.2017) Überraschend: Fast zeitgleich veröffentlichen ARD und ZDF zwei Meinungsumfragen zur Bundestagswahl 2017, die unerwartet stark in ihren Ergebnissen voneinander abweichen. Dabei bleiben sie aber scheinbar unbeeinflusst von aktuellen Ereignissen wie dem TV-Duell zwischen den beiden Kanzlerkandidaten Angela Merkel (CDU, bisherige Kanzlerin) und Martin Schulz (SPD, Herausforderer). Danach sinkt die SPD mit 20 Prozent nach der ARD-Umfrage auf ihren Tiefstwert (aus Januar 2017 und Mai 2016) - die ZDF-Umfrage sieht die SPD dagegen stabil bei 20 Prozent. Die AfD kommt nach beiden Umfragen auf den dritten Platz nach der Union und der SPD - bei der ZDF-Umfrage gemeinsam mit der FDP, bei der ZDF-Umfrage mit einem Vorsprung von 2,5 Prozentpunkten zur FDP. Ergebnisse derartiger Umfragen...
Bi Bahnemission-Elbtal e. V.

Wenn dem Wähler die Ohren dröhnen - Bahn-o-Mat zur Bundestagswahl gestartet

(14.09.2017) Coswig (Sachsen). Nach dem Vorbild des Wahl-O-Mats hat die Bürgerinitiative Bahnemission-Elbtal (BI) e.V. einen Bahn-o-Mat entwickelt, der bis zum Tag der Bundestagswahl am 24. September online nutzbar ist. Unter www.bahn-o-mat.de können Bürger ihre eigene Position zum Bahnlärm durch Güterzüge mit denen der mitgliederstärksten Parteien abgleichen. Dazu müssen sie per Mausklick oder Fingerberührung 31 Thesen jeweils mit "Stimme zu", "Egal/ weiß nicht" oder "Stimme...
Agenda 2011 - 2012

20 Billionen Schulden und 20 Millionen Arbeitslose - von denen Wähler, ...

(13.09.2017) Lehrte, 13.09.2017 2007 war international gesehen ein wachstumsstarkes Jahr, besonders im Hinblick auf den Immobilienmarkt und internationale Börsen. Der Immobiliencrash von 2008, und die folgende Lehman-Pleite haben das schlagartig geändert. Im Sog der Schuldenkrise sind die Schulden der 188 beteiligten Staaten von 100 Billionen Euro auf 300 Bio. Euro explodiert. Die Staaten weisen ein Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 73,5 Bio. Euro aus und 60 Bio. Euro Staatsschulden....

 

Seite:    1  28  42  49  53  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  79  83  90  105  135  194