Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

tagesgeld-konto.net

Das eigene Geld optimal absichern: Tipps auf tagesgeld-konto.net

(10.10.2012) Der Euro in der Krise, die Wirtschaft weltweit angeschlagen – auch Privatanleger machen sich Sorgen um ihr Erspartes. Mit Rücklagen auf einem Tagesgeldkonto lassen sich noch immer akzeptable Zinsen verdienen. Das Risiko ist hier minimal für den, der sich gut informiert. Das Portal tagesgeld-konto.net gibt wertvolle Tipps zur Sicherheit des Guthabens. Das Tagesgeld ist durch Gesetze geschützt: Der Einlagensicherungsfonds deutscher Banken sowie vergleichbare...
factor ag

factor ag beruft den Johannes Lerchner zum neuen Sales-Manager

(09.10.2012) Zürich, 09.10.2012 - Die in Zürich ansässige factor ag gehört zu den führenden schweizer Inkassounternehmen. Um die persönliche Betreuung der Mandanten zu optimieren hat sich die factor ag mit Johannes Lechner einen Sales-Spezialisten an Bord geholt. Johannes Lechner hat beim Wirtschaftsförderunginstitut Österreich (WIFI), dem führenden Weiterbildungsinstistut in Österreich, die Fachakademie für Marketing und Management besucht und diese erfolgreich mit dem Zertifikat...
IDS GmbH - Analysis and Reporting Services

Neu: Unterstützung bei Solvency II entlang der gesamten Wertschöpfungskette

(09.10.2012) München, 9. Oktober 2012. IDS GmbH - Analysis and Reporting Services, ein Unternehmen der Allianz, stützt sich bei der Durchführung des neuen IDS-Solvency-II-Service für Asset Manager auf die tief greifenden Erfahrungen als Dienstleister der Versicherer und Asset-Management-Gesellschaften im Allianz-Konzern. IDS bietet seit heute einen umfassenden Solvency-II-Service entlang der gesamten Asset-Management-Wertschöpfungskette. Dieser Service umfasst u. a. die...
van Nes UnternehmerCoach UG

Das erste Handbuch für Gründungsberater ist da

(09.10.2012) Wer Gründer/-innen coachen will, muss selber gut gegründet sein. Aus dieser Erfahrung präsentiert der Unternehmensberater Jan-Pieter van Nes den »Erfolgskompass für Gründer-Coaches«. Es geht um die Professionalisierung des Beraters als Unternehmer in der Spezialisierung als Gründungs-Coach. Dies wird aus der reichen Erfahrung des Autors kompetent und nachvollziehbar beschrieben. In praktischen Anregungen wird zunächst erläutert, wie das eigene Business als...
Friends Financials OHG

Burn Out ist kein Krankheitsbild - Ist es trotzdem versichert?

(06.10.2012) Jeder Vierte wird berufsunfähig. Deutlich häufiger als früher ist eine psycholgische Erkrankung dafür verantwortlich. Im Zusammenhang damit hört man regelmäßig den Begriff "Burn out". Die Symptome dieser Erkrankung sind vielen bekannt. Wer davon betroffen ist, hat Probleme, seinen Alltag zu bewältigen und vor allem seiner Werktätigkeit nachzugehen. Eine Therapie ist oftsmals einen langen Zeitraum in Anspruch. Je nach Symptomen dauert der Heilungsverlauf mehr als ein halbes Jahr, immer wieder auch länger. Bedingungsgemäß scheinen diese Fälle Berufsunfähigkeitsfälle zu sein. Es stellt sich jedoch heraus, dass kaum ein Versicherer dafür zahlen müsste, wenn man die Bedingungswerke zu Grunde legt. Burn out ist nämlich kein Krankheitsbild, sondern nur die jeweiligen Symptome sind es. Sind...
PEAG Unternehmensgruppe

"Der Vorschlag, ehemalige Mitarbeiterinnen zu Erzieherinnen ...

(05.10.2012) Die Süddeutsche Zeitung (Ausgabe 228 vom 2./3. Oktober 2012) hat Zahlen aus einer bisher unveröffentlichten Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) herausgegeben. Laut der BA-Statistik ist knapp die Hälfte der ehemaligen knapp 23.000 Schlecker- und IhrPlatz-Beschäftigten arbeitslos gemeldet, nur 81 von ihnen haben eine Umschulung begonnen. Dazu die PEAG Unternehmensgruppe: "Diese Zahlen sind erschreckend. Der Vorschlag der Arbeitsministerin, ehemalige Mitarbeiterinnen zu Erzieherinnen umzuschulen, ist gescheitert. Wir müssen dahin kommen, den sich verändernden Arbeitsmarkt als Ganzes zu begreifen. Das heißt in diesem Fall Beschäftigungssicherung und -beratung bereits als zentrale Aufgabe mitzudenken und anzuwenden, wenn Unternehmen über Personalabbau nachdenken und nicht, wenn...
MAWISTA GmbH

Krank im Urlaub? Der Versicherungsvermittler Mawista bietet seinen Kunden mehr

(05.10.2012) Der Trend zum Buchen des Urlaubs übers Internet wird immer stärker, jährlich verwenden tausende Deutsche diesen Service, das Reisebüro wird langsam out. Doch darunter leidet auch der Versicherungsschutz der Urlauber. Eine umfassende Beratung gibt es über das Internet kaum und mit ein paar einfachen Klicks sind solche Zusatzleistungen schnell abgebucht. Wie wichtig jedoch eine gute Reisekrankenversicherung ist, sollte jedem Urlauber bewusst sein. Die deutsche...
RDGONLINE

Resource Development Group, Inc. und Parafin Corp. (ISIN: US69912M4006) vor ...

(04.10.2012) Berlin 04.10.2012 - Die Resource Development Group, Inc. ist eine international ausgerichtete und agierende Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft. Die Gesellschaft entwickelt neue Geschäftsfelder für die Wirtschaft und die öffentliche Infrastruktur, bietet als unabhängiger Berater und Investor Know-How und Kapital für Startups sowie mittelständische Unternehmen und erarbeitet Beteiligungskonzepte für Finanzdienstleister, Banken, Rückversicherer und Pensionsfonds....
MAGRAL AG

VIDEO: Zinssteuerung für Unternehmen:, Schutz vor steigenden Zinsen - ...

(02.10.2012) Informieren Sie sich im Video mit Herrn Martin Gresser (Vorstand der MAGRAL AG, München), wie wichtig professionelle Zinssteuerung für Ihr Unternehmen ist. Darin werden die Funktionsweise und die Wirkung der MAGRAL-Zinssteuerung, speziell für Unternehmen, ausführlich erläutert. Zinssteuerung im Video Dies ist ein weiteres Video zum Thema konservative Zinssicherungsmaßnahmen der MAGRAL AG. Die MAGRAL-Zinssteuerung schützt Kreditportfolios durch...
Topversicherung.info

Versicherungspolicen werden für Frauen durch Unisex-Tarife teurer

(01.10.2012) Frauen müssen nach dem 21. Dezember mehr für eine Risikolebensversicherung bezahlen als bisher. Grund dafür sind die Unisex-Tarife, die alle Versicherer mit gleichen Beiträgen für Frauen und Männer einführen müssen. Damit fällt die Besserstellung für Frauen wegen ihrer längeren Lebenserwartung weg. Das beschloss der Europäische Gerichtshof bereits im letzten Jahr, der es als Diskriminierung ansah, das Geschlecht in die Prämienkalkulation einzubeziehen. Demnach müssen...

 

Seite:    1  413  620  723  775  801  814  820  823  826  827  828  829  830  831  832  833  834  835  836  837  838  839  840  841  842  843  844  845  846  848  850  855  864