Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

imc Unternehmensberatung

Businessplan-Tipps für Existenzgründer: Mit einem überzeugenden ...

(18.04.2016) Der erste Eindruck zählt, deshalb ist eine gute Vorbereitung und ein ausgefeilter Businessplan das A & O, um in einem ersten Schritt die Hausbank zu überzeugen. Denn die Bank prüft das Vorhaben und Ihren Businessplan und leitet diesen erst nach einem positiven Votum an die Förderbank weiter. Wie geht man am besten vor? Eine gute erste Information stellen die Branchenbriefe der Volks- und Raiffeisenbanken zur Verfügung: Marktinformationen, Trends und...
S4F News & Communication Ltd

Help24 ziegt: Renditen von Lebensversicherungen schmelzen dahin!

(18.04.2016) Auch in der Prognose drohen weiterhin sinkende Renditen. Deutsche Lebensversicherer haben erst zum Jahreswechsel die Überschussbeteiligungen reduziert. Erst im Vertragsverhältnis wird deutlicher sichtbar, dass das Wachstum überaus gering ist. Wenn sich der Vertrag jährt, wird zuerst dargestellt, welche Zinsen entstehen. Das Gefälle zwischen Altkunden mit hohen Garantieverzinsungen und Neukunden ist deutlich erkennbar.Die Ratingagentur Assekurata hat kürzlich in...
imc Unternehmensberatung

Finanzierungs-Tipp für Existenzgründer: Der Weg zum Gründerkredit

(18.04.2016) Der erste Eindruck zählt, deshalb ist eine gute Vorbereitung und ein ausgefeilter Businessplan das A & O, um in einem ersten Schritt die Hausbank zu überzeugen. Denn diese prüft das Vorhaben und Ihren Businessplan und leitet diesen erst nach einem positiven Votum an die Förderbank weiter. Es gibt zwei wesentliche KfW-Gründerkredite: (1) Das (ERP-) KfW-Gründerkredit Startgeld (bis 100.000 EUR pro Person; Laufzeit: 5-10 Jahre; 1-2 Jahre tilgungsfrei;...
Gothaer Versicherung

Gothaer Umfrage zur Pflege: Der Staat wird schon zahlen

(18.04.2016) Wer wird die Pflegekosten zahlen? Mit Abstand am häufigsten wird von den Befragten die gesetzliche Pflegeversicherung (80%) ge-nannt. 69 Prozent glauben, dass die private Pflegeversicherung in einem solchen Fall herangezogen werden kann, 62 Prozent nennen das eigene Vermögen und 61 Prozent die Krankenversicherung. Mehr als die Hälfte der Befragten glaubt, dass im Pflegefall das Sozialamt (55%) oder die gesetzli-che Rentenversicherung (52%) für die Kosten der Pflege herangezogen werden können. Weniger als die Hälfte der Befragten meint, dass der Lebenspartner des Pflegebedürftigen (48%) oder die private Rentenversicherung (46%) herangezogen werden können. Reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung? Nur eine kleine Minderheit (7%) der befragten Bundesbürger glaubt,...
CDN Freiburg Ltd.

Deutsche Anleger lösen Festgelder auf und kaufen stattdessen Gold

(17.04.2016) Offensichtlich werden immer mehr Deutsche den Niedrigzinsen überdrüssig. Die für Festgelder im Bereich von 3 Monaten gezahlten Zinsen betragen aktuell in Deutschland je nach Kreditinstitut zwischen 0,01% und 0,3%. Per Anno wohlgemerkt. Nach 3 Monaten hat der Sparer so aus 10.000 Euro 10.075 Euro gemacht, also 75 Euro Ertrag erwirtschaftet. Aber auch nur dann, wer er sein Festgeld beim Institut mit dem höchsten Zinssatz angelegt hat. Der süddeutsche...
S&P Unternehmerforum GmbH

Erfolgreich als Prokurist

(17.04.2016) Unser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Liquiditätssteuerung, Risikomanagement sowie Compliance. > Auf welche Stellschrauben kommt es bei der Planung, der Bilanz und der Liquiditätssteuerung an? > Grundlagen in Risikomanagement und Compliance > Rechte und Pflichten als Prokurist kennen; Haftungsrisiken gezielt begrenzen > Auf welche Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis muss ich als Prokurist achten? Unsere aktuellen Termine zum...
S&P Unternehmerforum GmbH

Kompakt-Wissen für die zentrale Stelle

(16.04.2016) Unser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Geldwäsche, Gefährdungsanalyse sowie Prüfungs- und Kontrollhandlungen. > Unser Praxisseminar verschafft Ihnen einen umfassenden Überblick zu den aktuellen gesetzlichen Neuerungen. > Wie können Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis erkannt, bewertet und rechtzeitig verhindert werden ? > Unsere Experten haben für Sie typische Geldwäsche- und Betrugsmuster zusammengestellt. Unsere aktuellen Termine...
servitus Verlag

Buchtaufe der Neuerscheinung "Erfolgreiche Vermarktung Ihrer ...

(15.04.2016) Die Ferienhaus- und Marketingexpertin Stefanie Schreiber gibt in ihrem neuen Ratgeber ihr Erfolgsrezept an ihre Leser weiter und zeigt Schritt für Schritt, wie Vermieter von Ferienimmobilien ihr Marketing aufbauen und sich ohne lange Anlaufphase bereits nach kurzer Zeit einen Marktanteil in der entsprechenden Region sichern können. In Zeiten mit historisch niedrigen Zinsen, sind Immobilien eine gute Alternative, um mit dem Kapital attraktive Renditen zu...
S&P Unternehmerforum GmbH

BWA für die Assistenz

(14.04.2016) Unser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Jahresabschluss, BWL-Wissen kompakt sowie Basis-Wissen-Controlling. > BWL-Wissen kompakt - Fit für den Büroalltag > Jahresabschluss: Das Wesentliche auf einen Blick > Schnelles Erfassen der wesentlichen Positionen der GuV und der Bilanz > Welche Bedeutung hat die BWA für die Unternehmenssteuerung? > Basis Wissen Controlling - Kennzahlen sicher analysieren und richtig interpretieren Unsere aktuellen...
S4F News & Communication Ltd

Help24 hilft: Kapital anlegen, aber wo?

(14.04.2016) , die eine Lebensgrundlage im Alter ermöglicht. Für Sparer ist es daher notwendig adäquate Alternativen zu suchen, die solch ein Problem kompensieren. Folgen niedriger Zinsen auf Renten Aktuell ist es so, dass 10jährige Bundesanleihen, die im Jahr 1992 noch eine Rendite von rund 9 % einbrachten, heute nicht einmal mehr 0,5 % Verzinsung erwirtschaften. Eine Anlageform, die zuvor als ein Sicherungsvermögen galt, wurde daher für heutige Verhältnisse unbrauchbar....

 

Seite:    1  410  615  718  769  795  808  814  817  820  821  822  823  824  825  826  827  828  829  830  831  832  833  834  835  836  837  838  839  840  842  845  850  861  882  924  1008  1177