Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

businesslohn

Buchhaltung: Selbermachen oder auslagern?

(12.02.2014) Sicher haben Sie sich diese Frage schon bei Ihrer Existenzgründung gestellt. Steuerberatung? Buchhaltung? Oder einen Crash-Kurs belegen? Kann ich mir das am Anfang überhaupt leisten? Vor allem ist Ihr Kopf aber voll mit den Ideen, die Sie umsetzen wollen und für die Sie brennen. Sollten Sie sich für einen Kurs entschieden haben, da Sie der Meinung sind, dass tief versteckt in Ihrem Kopf noch Reste von Grundwissen der einzelnen Fachbereiche schlummern, die nur darauf warten geweckt zu werden, dann haben Sie sicher Wissen aufgebaut und immer die Zahlen im Kopf und Überblick über Ihr Unternehmen. Gut so! Aber Sie werden sicher auch schnell gemerkt haben, dass Rechnungen, Mahnungen, Belege, Abrechnungen z.B. Lohnbuchhaltung bzw. Lohn und Gehaltsabrechnung aufhalten – wenn man es alleine...
franchisetip.de

Ratgeber Internet Werbung

(12.02.2014) Gerade das Internet mausert sich seit geraumer Zeit zu einer Art virtuellen Welt, in welcher ein Bestehen von größter Wichtigkeit ist. Werbung zeigt was man hat - sowohl die Ware als auch die Einstellung, sogar die Geschichte und andere Infos zu dem Unternehmen finden im Internetauftritt Platz - und das, wo die Werbekosten hier vergleichbar gering ausfallen. Gezielt werben Was ist damit gemeint? Nun, zunächst gibt es relativ unkomplizierte Methoden, um bei der Unterbringung von Anzeigen auf anderen Webseiten die Effektivität zu erhöhen: So wird einfach nur auf den Seiten geworben, die von der Zielgruppe auch besucht werden. Eine Gießkannenfirma bietet ihre Produkte also in einem Online-Blumenladen auf einer Anzeige an, während ein Autounternehmen auf entsprechenden Seiten (zum...
Innovestment

Crowdinvesting in einzigartige Foto-Plattform Lirdy // Gemeinsames ...

(12.02.2014) Düsseldorf, 12. Februar 2014. Ab sofort ist das Profil von Lirdy auf Crowdinvesting-Plattform Innovestment.de zu sehen. Eine Woche später – ab dem 18.02.2014 – kann sich dann jeder an Lirdy der einzigartigen Foto-Plattform, ab einem Betrag von 500 Euro beteiligen. Lirdy ist die einzige und schnellste Lösung, immer und überall alle Fotos eines besonderen Moments von allen Geräten und sogar mit unbekannten Personen zusammenzubringen. Die Foto-App bietet einen...
BookHood

Endlich raus aus den Schulden - ohne teuren Coach und TV

(11.02.2014) Nürnberg. - "Raus aus den Schulden " zu kommen und wieder ein zufriedenes Leben führen zu können, das ist der Wunsch und Traum vieler Menschen, die sich gefährlich tief in finanziellen Verbindlichkeiten verfangen haben. Wie schön muss so ein Leben sein: Nie wieder vor Schreck zusammenzucken, wenn es unvermutet klingelt. Nachts nie wieder schweißgebadet aufwachen. Nie wieder hinter jedem ungeöffneten Brief gleich einen fordernden Gläubiger vermuten. Deshalb wird es...
eVisionTeam Networking GmbH

Crowdinvesting mit der eVisionTeam Networking GmbH

(11.02.2014) Unternehmens- und Projektfinanzierungen über die Crowd sind momentan ja in aller Munde und sehr beliebt. Auch die im Herbst 2012 gegründete eVisionTeam Networking GmbH möchte Partner, Kunden, Fans und Interessenten am Wachstumspotential im Direktvertrieb teilhaben lassen und bietet seit kurzem ein interessantes Investment an. Mit einer kurzen Laufzeit von 5 Jahren und einer Mindesteinlage von 5,00€ können sich die Investoren auf eine Grundverzinsung ab 8% p.a. freuen....
foerder-abc.de

Liquidität sichern: So bleiben Sie zahlungsfähig

(11.02.2014) Dabei kann man schon binnen 14 Tagen erhebliche finanzielle Mittel freisetzen. Rechnungen zeitnah und korrekt stellen Eine Voraussetzung für einen stetigen finanziellen Fluss ist es, dass Sie Rechnungen sehr zeitnah stellen, wenn möglich bereits einen Tag nach der eigentlichen Leistungserbringung. Das sollten Sie auch dann machen, wenn es sich nur um "kleine" Beträge wie 20, 30 oder 50 Euro handelt. Summiert ergeben die ganzen Kleinbeträge schnell eine ungeahnt große Summe. Auch sollten Sie dabei auf die korrekten Rechnungsangaben und den richtigen Empfänger achten, um eventuelle Verzögerungen hinsichtlich der Bearbeitung zu vermeiden. Zahlungseingang beschleunigen Jeder einzelne Tag, an denen Sie von Ihrem Kunden kein Geld bekommen, kostet Ihr Unternehmen reales Geld. Im...
alg-zuschuss.de

Gute Nachrichten für Gründer: Was der Koalitionsvertrag den Selbständigen bringt

(11.02.2014) In diesem werden die Leitlinien der Regierungspolitik der kommenden Legislaturperiode definiert. Im Folgenden wird beleuchtet, inwieweit das 185 seitige Papier die Interessen von Gründern, Unternehmern und Selbständigen tangiert. Was hat diese Personengruppe, die das Rückgrat der Volkswirtschaft darstellt, von der neuen Bundesregierung zu erwarten? Die Erwartungen sind durchaus hoch, heißt es doch bereits auf Seite 13 des Koalitionsvertrages: "Unser Land braucht eine ‘Neue Gründerzeit‘. Wir wollen Unternehmertum und Gründergeist stärken und zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung verhelfen." Hält das Papier, was es ganz zu Anfang verspricht? – Tatsächlich ist es so, dass für Gründer durchaus Verbesserungen vorgesehen sind. Selbständige können indessen nicht mit wesentlichen Änderungen...
Deutscher Sachwert- und Finanzverband e.V.

Prominente Experten diskutieren über Euro & Geldanlage

(11.02.2014) Jährlich diskutiert der Deutsche Sachwert- und Finanzverband in Frankfurt/Main im Rahmen der Deutschen Anlegermesse über die Zukunft von Euro und Geldanlage. Am 21. Februar um 12 Uhr ist es wieder soweit, dann diskutieren der Trigema-Chef Wolfgang Grupp, der Finanzpolitiker Frank Schäffler, der Ökonom Prof. Dr. Thorsten Polleit, der Berater Antonio Sommese und der "Silberjunge" Thorsten Schulte über die Zukunft des Euro und die damit verbundenen Probleme der...
businessplan-experte.de

Perspektive Network Marketing

(11.02.2014) Die Partner sprechen dabei Empfehlungen der Produkte an den Endkunden aus. Der eigentliche Verkauf findet im persönlichen Umfeld des Partners statt, der so auch zum Berater wird und wiederum das Produkt weiter empfiehlt. Die Anzahl der Empfehlungen und das soziale Netzwerk um den Berater wächst mit dessen Unternehmen und es bilden sich neue Partner, die wiederum das Produkt weiterempfehlen. Das Ganze kann als gigantisches Domino angesehen werden. Wie ist das Vertriebsnetz aufgebaut? Die Machart eines Empfehlungsnetzes innerhalb des Bereichs Network Marketing ist hierarchisch und vertikal, ähnlich einer Pyramide, doch eher wie der Eiffelturm, denn die Menge an Beratern/Unterstützern steigt nicht linear sondern eher exponentiell. So finden sich an der Spitze des Netzes nur wenige...
MS Handels GmbH

Schwarzgeld in der Schweiz - Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es jetzt noch?

(10.02.2014) Veraltete Motive für Schwarzgeld Viele Anleger aus Deutschland schätzen seit vielen Jahren die Vorteile der anonymen Vermögensanlage im Ausland. Die Entscheidung zur Geldanlage im Ausland liegt meist viele Jahre zurück und hatte oft gar nicht das Ziel der Steuerersparnis im Vordergrund. Dieser Trend hat sich im Zuge der Finanzkrise (Pleite der Lehman Brothers, Eurokrise, Verschuldung Griechenlands, Enteignung in Zypern usw.) noch deutlich verstärkt. Doch im mittlerweile veränderten Umfeld verblassen die ursprünglichen Motive. Vielen war nicht richtig bewusst, dass die dort erzielten Erträge zuhause versteuert werden müssen, bzw. es gab gute Gründe die Kapitaleinkünfte dem heimischen Finanzamt nicht zu melden. Bis vor einigen Jahres hat diese Strategie auch noch funktioniert. Das...

 

Seite:    1  344  516  602  645  667  678  683  686  688  689  690  691  692  693  694  695  696  697  698  699  700  701  702  703  704  705  706  707  708  711  715  723  739  770  833