Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

MAGRAL AG

Aktives Schuldenmanagement in Schiffweiler erfolgreich

(18.02.2014) Investitionen sind gefragt und Investitionen bedeuten Schulden. Von 52 Gemeinden im Saarland sind 32 Sanierungsfälle! Die Schulden und der daraus resultierende Schuldendienst zwingt zum Umdenken. Die Gemeinde Schiffweiler ist eine der ersten, die aktiv den Risiken möglicher Zinsänderungen entgegengetreten ist.Bürgermeister Fuchs entschied sich bereits 2011 für die Hilfe von Spezialisten in der Absicherung von Zinsänderungsrisiken. "Die Ausgangslage war kritisch: Gemeinde Schiffweiler hatte eine Gesamtverschuldung von annähernd 70 Millionen € (80 Darlehensverträge mit unterschiedlichsten Zinsbindungs- und Tilgungsstrukturen). Daraus ergab sich eine jährliche Zinsbelastung von fast 3 Mio. €. Bedenkt man, dass derzeit die größte Einzelinvestition in der Gemeinde der Neubau einer...
foerder-abc.de

Science4Life unterstützt Gründer: Start der Online-Seminarreihe

(18.02.2014) Kann ich meine Idee überhaupt umsetzen? Wie sieht der Markt aus? Besteht meine Idee in der harten Wirtschaftswelt? Und was kommt jetzt? Bei all diesen und noch vielen weiteren Fragen und Problemen steht Ihnen die Gründerinitiative Science4Life unterstützend zur Seite - mit Fachwissen und einer praxisnahen Beratung. Nun veranstaltet Science4Life neben den eigentlichen Unterstützungen im Umfang des Businessplan Wettbewerbs Science4Life Venture Cup wieder Online-Seminare zu Themen, die die Gründung betreffen. Beginnen wird die Reihe mit dem Seminar des folgenden Themas: "Am Anfang steht die Idee - was kommt jetzt?". Neben einem generellen Mehrwert liefert das Seminar auch Informationen des Partizipierens an der Ideenphase. Es wird der Unterschied zwischen Idee und Geschäftsidee...
marketsplus GmbH

Die marketsplus GmbH präsentiert neue Managed Account Vergleichsplattform

(18.02.2014) Ab sofort steht Kunden und Interessenten der marketsplus GmbH die neue Managed Account Vergleichsplattform zur Verfügung. Das übersichtliche Tool ermöglicht einen einfachen und transparenten Vergleich der wichtigsten Kennzahlen und Produktmerkmale der angebotenen Portfoliolösungen und ist über die Webseite www.marketsplus.de/managed-account/performance/ abrufbar. Mithilfe der Vergleichsplattform können alle notwendigen Informationen auf einen Blick erfasst und direkt miteinander verglichen werden. Neben der Jahres- und Monatsperformance finden sich hier auch alle Details hinsichtlich essentieller Kennzahlen wie z.B. Volatilität, Drawdown sowie MAR und Sharpe Ratio. "Anhand unserer neuen Vergleichsplattform ist eine erste grundlegende Bewertung des bevorzugten Managed Accounts...
Finanzcoach Antonio Sommese

Finanzcoach Sommese empfiehlt: Fuß vom Gas – ab auf den Feldweg

(17.02.2014) Wenn das vergangene Jahr für Anleger schlecht lief, kann das neue Jahr große Chancen bergen. Gerade weil viele Anleger panikartig die Flucht ergreifen, können die mutig Abwartenden große Kursgewinne einfahren. "Meine Empfehlung ist klar. Anleger sollten die Aktienquote weiter senken und mit dem Erlös in antizyklische Investments einsteigen. Das Abwarten, wenn rundherum die Märkte einbrechen, ist nicht jedermanns Sache und auch nicht grundsätzlich zu empfehlen",...
alg-zuschuss.de

Steigende Anzahl osteuropäischer Hartz IV Empfänger

(17.02.2014) Aktuell gebe es bereits 15.300 Empfänger aus Bulgarien und 14.700 aus Rumänien. Besonders die Großstädte hätten unter dieser zusätzlichen Belastung der öffentlichen Kassen zu leiden. Laut der Bundesagentur hat sich die Zahl der rumänischen Hartz IV Bezieher gegenüber 2007 auf 14.700 verdoppelt, die der bulgarischen Bezieher von Arbeitslosengeld II habe sich im selben Zeitraum mit aktuell 15.3000 sogar vervierfacht. Ab 2014 besteht die volle Freizügigkeit für bulgarische und rumänische Staatsbürger, was den deutschen Arbeitsmarkt betrifft. Gleichwohl sind bereits jetzt schon viele Zuwanderer im Rahmen der europäischen Freizügigkeit nach Deutschland gekommen. Laut Arbeitsagentur sind in 2013 etwa 70.000 Rumänen und Bulgaren nach Deutschland immigriert. Von denen seien zwar viele gut...
businessplan-experte.de

Outsourcing für Selbständige im Netz

(17.02.2014) Damit das sinnvoll ist, sollte folgende Frage gestellt werden: Kann ich durch Outsourcing Geld sparen? Fällt die Antwort positiv aus, so kann man mit Hilfe von Outsourcing natürlich Geld sparen. Aber um das überhaupt beantworten zu können, muss die eigene Arbeit beziffert werden können. Dies wird mit Hilfe der sogenannten Opportunitätskosten sichergestellt, auch bekannt als "Alternativkosten". Damit werden schlichtweg entgangene Erlöse bezeichnet. Im Grunde bedeutet dies nichts anderes, als das: Wenn ich Aufgabe A mache, dann kann ich Aufgabe B nicht bearbeiten. Da ich aber mit Aufgabe B mehr Geld verdiene, lohnt es sich, Aufgabe A outzusourcen. Im Grunde geht es also darum, die eigene Arbeitskraft zu optimieren und nur noch die profitabelsten Aufträge zu bearbeiten. Analysieren...
Wüstenrot & Württembergische AG

Dr. Walter Seuferle verstorben

(17.02.2014) Er war unter anderem langjähriger Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) und prägte 50 Jahre die Geschicke von Wüstenrot und später der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, der er bis ins hohe Alter eng verbunden war. Der Diplomvolkswirt Walter Seuferle begann seine berufliche Laufbahn bei der damaligen Bausparkasse GdF Wüstenrot gGmbH im Jahr 1956. Über die Leitung der Hausbau Wüstenrot GmbH und der Wüstenrot Städtebau- und Entwicklungsgesellschaft führte ihn sein Weg an die Spitze der Bausparkasse, in deren Geschäftsführung er 1974 zunächst als stellvertretender, ab 1976 als ordentlicher Geschäftsführer berufen wurde. 1978 trat er in die Führung der Dachgesellschaft der damaligen Wüstenrot-Gruppe ein, der Wüstenrot Holding. Von 1989 bis zum Ende...
carriere & more, private Akademie Region München GmbH

Wirtschaftsfachwirt/in in 25 Tagen – berufsbegleitend und Vollzeit bei ...

(15.02.2014) Nachdem sich das Bildungssystem in Deutschland geändert hat und die Weiterbildung zum Fachwirt mehr an Bedeutung gewonnen hat, gibt es die Möglichkeit mit der Weiterbildung zum Fachwirt auch ohne Hochschulreife, die Hochschulzugangsberechtigung zu erlangen. 15 % der Arbeitnehmer haben sich dazu entschieden sich beruflich weiterzubilden. Das bedeutet, dass sich diese Arbeitnehmer einen großen Vorsprung gegenüber den andern 85% erarbeitet hat und damit eine...
iKredit24.ch by Aceto Swiss Consulting GmbH

Wünsche werden wahr – iKredit24

(14.02.2014) Das Leben ist vielfältig. Es ist nicht immer planbar. So sind manchmal kurzfristige Geldmittel nötig, um Anschaffungen zu tätigen oder Reparaturen zu bezahlen. In solchen Fällen können Kredite helfen. Aber wer einen Kredit in Anspruch nimmt sollte mehrere Anbieter miteinander vergleichen, um einen Kredit mit optimalen Konditionen zu erlangen. Ein solcher Vergleich kann zeitintensiv sein. Wenn aber ein Kredit dringend und schnell erforderlich ist, kann das Vergleichportal iKredit24 helfen. Das Portal vergleicht verschiedene Anbieter und verhilft seinen Kunden so zu einem schnellen Kredit mit Top-Konditionen. Nutzer des Portals können verschiedene Parameter wie Kreditrahmen und Laufzeit angeben, bevor ihnen dann ein Angebot unterbreitet wird, das ihren persönlichen Ansprüchen entspricht....
BRBZ e.V.

5. BRBZ-Rechtsberatungskongress zur betrieblichen Altersversorgung am ...

(14.02.2014) Bereits im fünften Jahr veranstaltet der Bundesverband der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V. (BRBZ) seinen Rechtsberatungskongress zur betrieblichen Altersversorgung. Einmal mehr erhalten Fachbesucher am 06.03.2014 in Köln praktische und wissenschaftliche Expertisen auf höchstem Niveau zu allen aktuellen Fachthemen der betrieblichen Versorgung und Vergütung. Der BRBZ ist zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) und Zeitwertkonten der führende berufsrechtliche Fachverband, der sich für die Schaffung und Gewährleistung umfassender Beratungsstandards und -sicherheit in den weiten Aufgabenfeldern der bAV und der Zeitwertkonten einsetzt. Der Beratungsmarkt der "betrieblichen Versorgung und Vergütung" befindet sich im nachhaltigen Umbruch....

 

Seite:    1  343  515  601  644  665  676  681  684  686  687  688  689  690  691  692  693  694  695  696  697  698  699  700  701  702  703  704  705  706  709  713  721  737  769  833