Aktuelle Pressemitteilungen: Gesundheitswesen/Wellness


Gesundheitswesen/Wellness

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

MON-MED GmbH

EECP®: Sanfte Therapie zeigt dem Blut, wo`s lang geht

(28.10.2015) Zwei große Schritte in der Herztherapie: 1953 gelang dem US-amerikanischen Chirurgen John Gibbon die erste erfolgreiche Herzoperation mit Hilfe einer Herz-Lungen-Maschine. Und Julio Palmaz, ein argentinisch-US-amerikanischer Mediziner, gilt als Erfinder des expandierbaren Stent. Nachdem er 1978 in New Orleans einen Vortrag von Andreas Roland Grüntzig über dessen Ballonkatheter gehört hatte, entwickelte er mit dieser Methode einen expandierten Stent, der einen...
Lebenslanges Lernen

Gesundes Wasser – gesund leben

(27.10.2015) Gesundes Trinkwasser – Mineralwasser oder Leitungswasser Wasser ist essentiell für das Leben. Dass ausreichend Wasser trinken für den Menschen besonders wichtig ist, steht außer Frage. Doch woher weiß ich, ob und inwiefern mein Trinkwasser für die Gesundheit förderlich ist? Auch wenn Deutschland eine sehr gute Trink- und Wasserqualität vorweisen kann, raten Hersteller von Wasserfiltern dennoch dazu, das Leitungswasser zu filtern, da Schadstoffe wie Rückstände von...
Jens Tell

5 Experten-Tipps zur natürlichen Blutdrucksenkung

(27.10.2015) Bluthochdruck ist eine der häufigsten Volkskrankheiten und dabei wissen viele Betroffene gar nicht, dass sie an der gefährlichen Krankheit leiden. Im Alter von 50 Jahren ist bereits jeder zweite Mitteleuropäer von hohem Blutdruck betroffen. Der hohe Blutdruck gilt nicht ohne Grund auch als stiller Killer, denn der erhöhte Druck in den Blutgefäßen, führt mit der Zeit zu schwerwiegenden Veränderungen, die auch zu lebensbedrohlichen Zuständen führen können. Dabei haben...
Tolure Cosmetics Vertriebs-GmbH

Servicetipp Beauty von Tolure Cosmetics: Schön gepflegt durch den Winter

(26.10.2015) Kalte Luft und Heizungswärme trocknen die Haut gleichermaßen aus – vor allem die empfindliche Partie um die Augen und die Lippen. Hier ist im Winter eine Extraportion an Pflege gefragt! Am besten mit natürlichen Wirkstoffen, die die Haut im winterlichen Temperaturstress schützen. Mit den folgenden Empfehlungen können Sie die Winterzeit ganz gepflegt genießen! Um die Lippen erst gar nicht trocken und spröde werden zu lassen, sollten sie regelmäßig mit einem...
Augenklinik Kernt

Englische Elite-Uni kooperiert mit deutschem Augen Spezialist.

(26.10.2015) Oxford, UK, Oktober 2015: Die englische Elite Universität Oxford und der namhafte Münchner Augenarzt Privatdozent Dr. Marcus Kernt vereinbaren Forschungskooperationen. Ziel der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der medizinischen Fakultät der Universität Oxford und Dr. Kernt ist es, neue Ansätze zum Schutz der Netzhaut vor schädlicher Strahlung durch innovative Intraokularlinsen zu erforschen. Dies ist besonders bei Patienten, die nach einer Grauen Star Operation eine künstliche Augenlinse brauchen wichtig, da sonst durch übermäßige Lichteinstrahlung eine Schädigung der Netzhaut und der Stelle des Schärfsten Sehens entstehen kann. Dr. Kernt hat neben seiner klinischen Tätigkeit als Augenarzt in München über viele Jahre Grundlagenforschung in diesem Bereich betrieben und...
Klinikum Ingolstadt GmbH

Soiree im Klinikum Ingolstadt geht weiter

(26.10.2015) Bühne frei für die Soiree im Klinikum Ingolstadt! Ende November kommt der "Musikalische Glühwein". Einmal mehr sind nicht nur Patienten und Mitarbeiter des Klinikums, sondern auch alle Interessierten aus der Bevölkerung eingeladen, kurzweilige kulturelle Abende mit einem "kulinarischen Nachspiel" zu genieße Noch stehen viele der Termine für die Soiree nicht fest, aber der Start ist bereits klar: Im Café-Restaurant "Level 21" im ÄrzteHaus am Klinikum findet am 30....
Klinikum Ingolstadt GmbH

Familienorientiert erfolgreich

(26.10.2015) Vor allem aber haben die Geburtenzahlen in dieser Zeit stark zugelegt. Eine mögliche Ursache: Im Klinikum setzt man neben einer komfortablen Umgebung sehr stark auf die Wünsche der werdenden Eltern. Neben der Menschlichkeit spielt aber auch die hohe medizinische Sicherheit eine wichtige Rolle. Aufgrund des großen Bedarfs soll in Zukunft sogar erneut die Neugeborenenintensivstation erweitert werden. Und schon bald wird auch das gesamte MutterKindZentrum komplett neu entstehen. Es ist durchaus eine ungewöhnliche Entwicklung, die sich da in den letzten Jahren im Klinikum Ingolstadt vollzogen hat. Während die Geburtenraten in Deutschland anhaltend niedrig sind und die Geburtenzahlen dementsprechend sinken, sind sie im Ingolstädter Schwerpunktkrankenhaus innerhalb weniger Jahre um etwa...
Klinikum Ingolstadt GmbH

Führung auf der PalliativStation des Klinikums Ingolstadt am 02.11.2015

(26.10.2015) Sie soll schwerstkranke Patienten, bei denen eine Heilung und eine auf die Ursachen der Krankheit gerichtete Therapie nicht mehr möglich ist, betreuen. Dies sind zum Beispiel Patienten mit Tumoren, die oft schon einen langen Leidensweg hinter sich haben, wenn sie auf die Station aufgenommen werden. Bei diesen Patienten soll durch eine lindernde Behandlung der Krankheitssymptome, insbesondere durch Schmerztherapie, psychosoziale Betreuung und Begleitung die Lebensqualität erhalten werden. Damit sich Interessierte selbst ein Bild von der Station, die mit zehn Einbettzimmern ausgestattet ist, machen können, bietet das Klinikum Ingolstadt am Montag, 02.11.2015, um 15.00 Uhr, eine Führung durch die modernen Räumlichkeiten an. Gerne zeigt der Stationsleiter Interessenten, die zu den...
RichterVerlag

Genetik und Eigenetik – Gesund und Fit bis ins hohe Alter mit einer ...

(25.10.2015) Altern in geistiger Frische und körperlicher Gesundheit? Schlank bleiben ohne lästige Diät? Soll ich Sport treiben und wenn ja, welchen und wie intensiv? Ist Fleisch nun gesund oder lasse ich besser die Finger davon? Auf diese Fragen, die sich fast alle Menschen irgendwann einmal stellen, gibt es nur individuelle Antworten, findet Dr. Eva Schäufele: "Was für den einen Menschen gut sein kann, ist womöglich für den anderen falsch oder gar schädlich." Wie kommt sie...
zahnweiss-bleaching.de

Wunsch nach weißen Zähnen? Vorsicht vor sogenannten "Hausmitteln"!

(23.10.2015) Verfärbte Zähne können aber auch genetisch bedingt sein oder Folge eines entzündeten Zahnnervs sein. Immer wieder werden Hausmittel und kleine Helferchen aus der heimischen Speisekammer oder aus dem Kühlschrank empfohlen. Aber Vorsicht: Die meisten dieser sogenannten "Hausmittel" richten mehr Schaden als Nutzen an! Salz, Backpulver, Zitronensäure und Co sind nichts für gesunde Zähne! Wer glaubt, mit sogenannten Hausmitteln auf günstige und einfache Weise hellere Zähne zu erlangen, mag zwar kurzfristig kleine Erfolge erzielen, muss diese aber meist mit erheblichen Zahnschmelzschäden bezahlen. Salz, Backpulver und Zitronensäure greift den Zahnschmelz an und macht diesen anfällig für Karies und andere Zahnerkrankungen. Besonders gefährlich sind diese Anwendungen auf Zähnen, die...

 

Seite:    1  167  250  292  313  323  328  331  333  334  335  336  337  338  339  340  341  342  343  344  345  346  347  348  349  350  351  352  353  355  358  363  373  393  434  515  678