Aktuelle Pressemitteilungen: Wirtschaft/Finanzen


Wirtschaft/Finanzen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Swiss Resource Capital AG

Update 1 - Lithium - DER Stoff des 21. Jahrhunderts kommt gerade erst in Fahrt!

(27.10.2016) Kohlenstoff war die Vergangenheit - Lithium ist die Zukunft Wohl selten hat in der Historie ein chemisches Element einen ähnlich hohen Stellenwert eingenommen, wie es Lithium in den kommenden Jahrzehnten einnehmen wird. Spätestens seit Bekanntwerden der Pläne von Tesla Motors, ab 2017 in seiner Gigafactory bis zu 500.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr bauen zu wollen, ist Lithium in Zusammenhang mit Lithium-Ionen-Akkus in aller Munde. Das Metall ist in seinem zukünftigen Stellenwert höchstens noch mit Kohlenstoff zu vergleichen, der nicht nur in Form von Kunststoff eine enorme Wichtigkeit im täglichen Leben einnimmt, sondern vor allem auch als Energie-Lieferant in Form von Kohle und Rohöl. Während Kohlenstoff allen voran ein Energielieferant und Energieträger ist, wird Lithium mehr und...
HTW SAAR / Prof. Dr. Stefan Georg

Benchmarking - Ziele, Analyse und Beispiele

(27.10.2016) Auch wenn das Benchmarking kein ganz neues Konzept mehr ist, so gewinnt es gerade jetzt an Aktualität, denn der Wettbewerbsdruck unter den Unternehmen steigt weiter an. Was ist Benchmarking überhaupt? Im Kontext des globalen Wettbewerbs liegt es für Unternehmen nahe, sich an den sogenannten "best practices" zu orientieren: Die eigenen Produkte und Prozesse sind zu verbessern, indem man sie mit denen des Marktführers oder anderen Spezialisten bzw. Experten vergleicht. Dieser Vorgang heißt Benchmarking . Besonders beliebt bei den Unternehmen ist das Prozess-Benchmarking: Dieses thematisiert den Vergleich und die Optimierung von Unternehmensprozessen. Die Vergleichsprozesse können aus dem eigenen Unternehmen, einem Betrieb innerhalb der eigenen Branche oder sogar aus branchenfremden...
Wurzel Mediengruppe

Wurzel Mediengruppe übernimmt Druckerei Schefenacker

(27.10.2016) Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen hat mit Wirkung zum 1. Oktober die Druckerei Schefenacker GmbH & Co KG in Deizisau übernommen. Alle 14 Arbeitsplätze bleiben erhalten. Der Betrieb wird unter dem Namen Schefenacker Medien GmbH & CO. KG weitergeführt. Till Wacker, Enkel des Firmengründers, bleibt dem Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer erhalten und leitet zusammen mit Heinz Wurzel die Geschäfte. Die Druckerei Schefenacker wurde Ende der 50er Jahre...
LV 1871

LV 1871 startet neues Portal für Geschäftspartner

(27.10.2016) Das neue Portal kombiniert den bisherigen LV 1871 Unternehmensblog mit zahlreichen Informationen zu den Vorsorgelösungen und Services des Unternehmens ohne Login. Alle Inhalte des Partnerportals sind auf die Bedürfnisse von Vermittlern und Maklern zugeschnitten. Das neue Portal ist auch auf mobilen Endgeräten bequem zu bedienen. Geschäftspartner haben damit auch vor Ort beim Kunden jederzeit Zugriff auf alle wesentlichen Unterlagen und Tools. Unternehmensblog will Dialog schaffen Im LV 1871 Unternehmensblog auf der Startseite des neuen Portals berichtet ein sechsköpfiges Autorenteam wöchentlich über aktuelle Themen rund um Service, Vorsorge und Unternehmen. Über ein Kommentarfeld können Nutzer ihre Meinung äußern und mit den Autoren in Dialog treten. Login für LV 1871...
Steuerberater Jürgen-Dieter Körnig

Steuerfalle: Niedrigmiete für Angehörige

(26.10.2016) Wer seine Mietwohnung an Tochter, Sohn, Enkel oder an seine Eltern vermietet, verlangt meist eine geringere Miete als von einem fremden Mieter. Das ist die Regel und für das Finanzamt korrekt. Die 66-Prozent-Regelung: Sie greift dann, wenn die von Angehörigen verlangte Miete weniger als 66 Prozent der ortsüblichen Miete ausmacht. Steuervorteile können dann nicht mehr vollständig ausgeschöpft werden. Bei einer Wohnungsvermietung werden die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung versteuert. Vorab lassen sich die Werbungskosten von den Mieteinnahmen abziehen. Weil mit Angehörigen oft eine Niedrigmiete vereinbart wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein Verlust entsteht. Daher hat der Gesetzgeber mit der 66-Prozent-Regelung ein Limit gesetzt: Wenn die Miete unterhalb der...
VitrA Bad GmbH

VitrA Bad: Umfangreiche Investition in neue Produktionskapazitäten

(25.10.2016) Die erste Phase des in zwei Stufen geplanten Projekts ist abgeschlossen und das neue Werk im türkischen Bilecik-Bozüyük-Industriekomplex wurde jetzt feierlich eröffnet. Durch die geplante Gesamt-Investition von 45,4 Millionen US-Dollar wird die Kapazität im Bereich keramischer Sanitärprodukte auf sechs Millionen Einheiten pro Jahr erweitert. Das neue Werk umfasst eine Fläche von 38.600 m2 und schafft 500 Arbeitsplätze. Atalay Gümrah, Geschäftsführer der VitrA...
Swiss Resource Capital AG

Ein Schwimmbecken voller Gold

(25.10.2016) Etwa 50 Prozent des weltweiten Goldbestandes sind in Form von Schmuck vorhanden. Die andere Hälfte teilen sich private Anleger und Notenbanken. Ein Teil des Goldangebots wird aus dem Recycling wieder gewonnen. Gefördert wurden im vergangenen Jahr zirka 3000 Tonnen, ähnlich wird die Ausbeute im laufenden Jahr betragen. Doch insgesamt gehen die Analysten davon aus, dass die Goldförderung tendenziell abnehmen wird. Die Notenbanken sind nach wie vor ein starker Motor...
Swiss Resource Capital AG

Kohlepreis erfreut Uran

(24.10.2016) Die dreckige Kohle drängt vergleichsweise sauberes Gas aus dem Strommarkt. Das ist den Betreibern von Gas-Kraftwerken ein Dorn im Auge - und vor allem auch den Umweltschützern. Denn bei Strom aus Erdgas wird kaum CO2 freigesetzt, im Gegensatz zur Kohleverbrennung. Und trotzdem bleibt Kohle bisher der wichtigste Energieträger auf unserem Planeten. "Gas muss eine immer wichtigere Rolle als Ersatz für Kohle haben", sagte Bob Dudley bei der 23. Weltenergiekonferenz in...
IWM Software AG

Die Zukunft des Maklers oder beratende FinTechs

(24.10.2016) Welche dieser Unternehmen sich am Markt behaupten können, werden die nächsten Jahre zeigen. Sicherlich haben diese FinTechs auch ihre Berechtigung und werden einen Teil des Marktes für sich in Anspruch nehmen. Klar ist aber auch, dass der weitaus größte Teil des Marktes nach wie vor nicht auf den Faktor Mensch als persönliche Beratung verzichten will. Was kann der Makler von FinTechs lernen? Auf der anderen Seite kann der Makler einiges von FinTechs lernen....
Jürgen Schöntauf - Keynote Speaker

Verantwortungslose Unternehmer sind von gestern

(24.10.2016) "Wer nicht bereit ist, Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen, der er seinen Erfolg verdankt, wird über kurz oder lang vom Markt verschwinden", sagt Jürgen Schöntauf. In seinem Buch »Sinnstifter - Wie Unternehmen davon profitieren, soziale Verantwortung zu übernehmen« zeigt der gefragte Berater und Keynote-Speaker, dass Firmen, die sich für die Gesellschaft engagieren, langfristig erfolgreicher sind. Schöntauf hat zahlreiche, vor allem mittelständische...

 

Seite:    1  585  877  1023  1096  1133  1151  1160  1165  1167  1169  1170  1171  1172  1173  1174  1175  1176  1177  1178  1179  1180  1181  1182  1183  1184  1185  1186  1187  1188  1189  1191  1194  1199  1209  1229  1269  1350  1511