Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Mit individueller Architektur den Traum vom eigenen Haus erfüllen

André Lindt führt das Architekturbüro André Lindt Architekten in Geilenkirchen.

André Lindt bietet mit seinem Architekturbüro André Lindt Architekten in Geilenkirchen die Errichtung von Einfamilienhäusern zum Festpreis mit einer individuellen Planung und Architektur an.

Ein paar Zahlen vorneweg: Von 2010 bis 2016 sind Wohnimmobilien in den sogenannten "A-Städten", (Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart, Frankfurt und Düsseldorf) um 65 Prozent und in den 127 größten Städten Deutschlands um 50 Prozent angestiegen. Und auch in Geilenkirchen, Heinsberg und Co. lassen sich solche Steigerungen beobachten: Laut einer aktuellen Auswertung lagen die Quadratmeterpreise im vergangenen Jahr um durchschnittlich 30 Prozent höher als noch 2013 (abhängig von Lage, Ausstattung etc.).

"Trotzdem wollen sich viele Menschen natürlich den Traum vom eigenen Haus erfüllen - und zwar so individuell wie möglich. Wir hören in der Praxis immer wieder den Wunsch, dass Immobilienkäufer die Architektur mitgestalten wollen, um sich selbst zu verwirklichen. Das ist im Bestand natürlich nur eingeschränkt möglich", sagt André Lindt von André Lindt Architekten, der mit seinem Büro seit Monaten in Geilenkirchen ansässig ist. Das Büro bietet sämtliche Leistungen in der Realisierung von Einfamilienhäusern und Mehrfamilienhäusern sowie Gewerbe- und Investmentobjekten mit gehobenen Ansprüchen an und hat sich besonders bei Einfamilienhäusern auf schlüsselfertiges Bauen zu Festpreisen spezialisiert.

"Wir haben ein Konzept entwickelt, durch das wir in der Lage sind, individuell geplante Einfamilienhäuser mit unseren Partnern zu einem vorher festgelegten Budget zu realisieren. Es gibt also keine bösen Überraschungen für die Bauherren, der zeitliche Horizont ist planbar, und dennoch ist eine freie, unabhängige Architektur möglich, die wir individuell mit dem Bauherren besprechen", betont André Lindt. Das sei am Markt ein Alleinstellungsmerkmal, denn üblicherweise seien Bauprojekte zum Festpreis an eine standardisierte Architektur gebunden. Das habe einen einfachen Hintergrund: "Bauträger planen diese Projekte in der Regel im Voraus und vermarkten dann die kompletten Pakete. Eine Individualisierung ist dabei weder vorgesehen noch möglich, weil die Planungs- und Bauprozesse darauf nicht abgestimmt sind. In unserem Büro ist es andersherum. Wir entwerfen die Architektur, die dann von unseren Partnern aus Bauwirtschaft und Handwerk umgesetzt wird."

André Lindt und sein Team setzen bei der Planung aller Objekte auf computergesteuerte 3D-Visualisierungen, mit deren Hilfe Bauherren ihre neue Immobilie digital begehen können. Das schafft von Anfang an eine große Vorstellungskraft für das Einfamilienhaus, das Mehrfamilienhaus oder die neue Gewerbe- beziehungsweise Investmentimmobilie. Dies ist bei ihm seit vielen Jahren Standard, genau wie der Einsatz anderer hochmoderner Hard- und Software. "Diese Digitalisierung in der Architektur hilft uns bei der Visualisierung und der Individualisierung. Unsere Bauherren erhalten einen genauen Einblick in die Immobilie und können bei der dreidimensionalen Besichtigung sogar schon erste Einrichtungsideen entwerfen. Und: Wir können die Planung dann auch schnell neu justieren, wenn sich zum Beispiel herausstellt, dass unsere Idee der Küchenarchitektur nicht zur neuen Wunschküche passt", sagt der erfahrene Architekt. Sein Motto: "Wir begreifen uns als Partner und Berater der Bauherren bei allen Fragestellungen, die mit der Planung und Durchführung des Bauvorhabens zusammenhängen und die für Kunden wirklich wichtig sind."

Mit seinen Partnern bei Einfamilienhausprojekten zum Festpreis arbeitet André Lindt schon seit vielen Jahren zusammen, sodass deshalb ein großes Vertrauensverhältnis zu diesen besteht. Dennoch übernehmen der Architekt und seine Mitarbeiter auch die gesamte Baubetreuung auf der Baustelle, sodass für den Bauherrn nichts dem Zufall überlassen wird.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.