Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Mein Name ist René - Erzählungen aus einem Berner Leben

"Mein Name ist René" von René Eichenberger

René Eichenberger teilt in seinem autobiografischen Buch "Mein Name ist René" seine Erfahrungen und Einsichten aus einem turbulenten Leben.

Die Geschichte in "Mein Name ist René" drehen sich rund um die skurrilen Erlebnissen aus der frühen Kindheit des Autors, um rebellischen Erfahrungen in der Schule der 60er Jahren und erzählen von wilden Erfahrungen im Dunstkreis der 70er Jahre. Während seinen Reisen in ferne Länder und Kulturkreise lernt der junge Mann in dieser Zeit nicht nur mehr über die Welt, sondern auch viel über seine eigene Seele kennen. In den 80er Jahren geht es für ihn vor allem um die von Bhagwan geprägte Selbsterfahrungsphase.

René Eichenberger präsentiert in "Mein Name ist René" ein packendes Stück Zeitgeschichte auf dem Hintergrund der Schweizer Hauptstadt Bern. Die Verbindung von persönlichen Erfahrungen und Beschreibungen verschiedener Kulturen und historische Ereignisse sorgen in diesem autobiografischen Buch für jede Menge Lesevergnügen. Wer in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geboren wurde, wird sich sicherlich selbst in einigen der Geschichten erkennen und über die Vergangenheit schmunzeln.

"Mein Name ist René" von René Eichenberger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7775-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.