Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Kultur und Sonne genießen: Sommerfestspiele von Dubrovnik

Urlaub in Dubrovnik

Im Juli und August ist das Sommerfestival von Dubrovnik. Hier vereinen sich Kultur und Sonne zu einem unvergesslichen Urlaubs-Erlebnis.

Im Süden Kroatiens direkt am Meer liegt Dubrovnik, die Perle der Adria. Dubrovnik zählt zu den schönsten Städten am Mittelmeer. Bereits seit 1979 ist die autofreie Altstadt der rund 40.000 Einwohner zählenden Stadt UNESCO-Weltkulturerbe. Vorallem kulturinteressierte Besucher finden hier eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, teils Relikte aus einer ruhmvollen Vergangenheit. So z.B. die fast 2 km lange, alte Stadtmauer, eine der wenigen vollständig erhaltenenen Festungsanlagen Europas. Sie ist komplett begehbar und erlaubt einen unbeschreiblichen Blick auf die Altstadt mit der Kathedrale und den beiden Klöstern der Dominikanern und der Franziskanern. In letzterem kann man die älteste Apotheke Europas besichtigen.

Dubrovnik hat auch eine Flaniermeile, die Stradun. In der größten Hauptstraße der Altsatdt reihen sich Paläste und Barockbauten aneinander und die zahlreichen Läden im Erdgeschoss laden zum bummeln ein.

Eine Vielzahl von Veranstaltungen prägen das kulturelle Leben in Dubrovnik. Ausstellungen und Musikveranstaltungen aller Art finden ganzjährig statt. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Dubrovniker Festpielwochen für Musik und Theater, die alljährlich im Juli und August viele Besucher anziehen.

Und schließlich finden Freunde der Botanik nur wenige Kilometer von Dubrovniok entfernt, an der Küstenstraße nach Nordwesten, das weltweit älteste Aboretum (1492), ein Park mit exotischen Bäumen und Pflanzen des Landes.

Urlauber finden viele Übernachtungsmöglichkeiten bei den privaten Vermietern. Eine große Auswahl gibt es auf dem Portal www.Ferienhaus-Liste.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.