Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Marbella Costa del Sol, Spanien – neues Sachbuch beschreibt ein Land zwischen Glamour und Korruption

"Marbella Costa del Sol Spanien: Glamour und Korruption" von Werner Schwörer

Werner Schwörer zeichnet in seinem Werk "Marbella Costa del Sol, Spanien" ein ambivalentes Bild eines Landes, das immer mehr von den Nordstaaten der EU wegdriftet.

In seinem facettenreichen Buch "Marbella Costa del Sol, Spanien" skizziert Werner Schwörer zunächst auf die bekannte Entwicklung des Fischerdorfs Marbella zu einer mondänen Luxusdestination, wo sich Normalsterbliche neben Celebrities tummeln. Der Autor belässt es aber nicht bei diesem vordergründigen Bild, sondern wirft einen Blick hinter die Kulissen und enthüllt einen ganz anderen Blickwinkel auf ein Land, in dem "bananenrepublikanische" Zustände herrschen: Spaniens bislang größter Korruptionsfall deckte veruntreute öffentliche Gelder im dreistelligen Millionenbereich, korrupte Polizeibeamten und viele andere Misstände auf. Doch das war lediglich der Anfang. In Marbella als auch anderswo: Korruption und andere illegale Machenschaften sind allgegenwärtig. Auch im urbanistischen Sektor herrscht Willkür und Beliebigkeit. Rechtssicherheit ist in keinem Fall immer gewährleistet – und das in einem zentralen Land der EU.

Werner Schwörer zeigt in seinem Buch "Marbella Costa del Sol, Spanien: Glamour und Korruption" nicht nur die Sonnenseiten des Südens, sondern legt den Fokus auf die Schattenseiten eines Landes innerhalb der EU, das stellvertretend für andere südliche Länder immer mehr von der restlichen EU wegzudriften scheint. Schwörer zeigt diese Umstände in einem packenden Bericht auf, der alarmiert. Sein erschreckendes Fazit lautet: Sollten die aufgezeigten strukturellen Defizite nicht angegangen werden – eine Einflussnahme Brüssels ist hier unabdingbar - wird ein weiteres Auseinanderdriften der Südländer und der Nordstaaten in Europa unausweichlich, mit wohl ungeahnten Folgen für das ganze EU-Gebiet.

"Marbella Costa del Sol Spanien: Glamour und Korruption" von Werner Schwörer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-8463-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.