Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Sprache zu Text verwandeln spart Zeit

Unabhängig von der eigenen Schreibgeschwindigkeit ist das Diktieren von Texten eine enorme Zeitersparnis. Mit der richtigen Software geht das kinderleicht.

Sprache zu Text ist das gängigste Mittel in der modernen Welt, um unabhängig Texte selbst zu verfassen. Dabei ist mit einer guten Software sogar der Ort des Diktierens frei wählbar. Je nach Optionen steht hier einem auch die Möglichkeit zur Verfügung, mit einem externen Diktiergerät seine Gedanken sofort und vor Ort zu diktieren und später in das geschriebene Wort verwandeln zu lassen. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist dies ein enormer Zeitfaktor.

Für Personen, die nicht auf einer Tastatur schreiben können –sei es temporär oder dauerhaft – ist eine Spracherkennungssoftware, die Sprache zu Text verwandelt, ebenso eine große Hilfe. Auch hier ist es nicht nur der Zeitfaktor, der wieder ins Gewicht fällt. Die Sicherheit, die einem die Spracherkennungssoftware gibt, lässt einem beruflich wie privat wieder mehr Selbstbewusstsein im Bereich Texte und Briefe schreiben erlangen. Wer geübt mit der Software ist, wird schnell erkennen, wie viel weniger Zeit und Nerven in das Diktieren eines Briefes investiert werden muss, wohingegen das frühere Schreiben oftmals zu einer mühseligen Arbeit wurde.

Spracherkennungssoftwares gibt es in verschiedenen Ausführungen. Somit ist gewährleistet, dass der Laie bis zum Profi die richtige Diktiersoftware erhält. Sprache zu Text zu verwandeln kann somit für verschiedene Personengruppen zu einer Hilfe werden. Vom Briefeschreiber, der schnell und flüssig seine Inhalte aufs Papier haben will, über den Geschichtenerzähler, der seine Prosa im gesprochenen Wort flüssiger darlegen kann, bis hin zum Geschäftsführer, der keine Möglichkeit hat, seine Sekretärin ein Tonband abtippen zu lassen.

Die moderne Technologie Sprache in Text umwandeln zu lassen, ermöglicht Privatmenschen wie Geschäftsleuten eine enorme Zeitersparnis. Hinzu kommt der Faktor, dass Langsamschreiber oder auch behinderte Menschen durch eine Sprachsoftware wieder mehr Lust und Freude am Verfassen von Texten erhalten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.