Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Hexe Melania und Räuber Puck - Turbulentes, witziges Kinderbuch

"Hexe Melania und Räuber Puck" von Narina Karitzky

Ein lumpiger Räuber will in Narina Karitzkys "Hexe Melania und Räuber Puck" ein nicht ganz so ehrenwertes Ziel erreichen.

Der Räuber Puck hat genug von seinem Räuberleben und will zu einem König werden. Das Problem ist, dass er dafür eine Prinzessin heiraten muss. Die Hexe Melania hilft ihm, mit ihren Zauberkräften, um die schöne Prinzessin Anna zu entführen. Dass diese Puck nicht heiraten will, spielt da keine Rolle. Der tapfere Prinz Leo macht Puck und der Hexe jedoch einen Strich durch die Rechnung, denn er will Anna zurück holen. Er macht sich zusammen mit einem ängstlichen Erdmännchen auf die gefährliche Reise durch den Zauberwald, um die Prinzessin vor ihrem Schicksal zu retten.

Das Kinderbuch "Hexe Melania und Räuber Puck" von Narina Karitzky steckt voll lustiger und charismatischer Charaktere, die sich auf ein magisches Abenteuer begeben. Die Spannung entfaltet sich durch eine abwechslungsreiche Handlung ohne Gewalt (abgesehen von einer Entführung!) und ist ideal für Kinder, die Fantasy-Welten lieben. Das Abenteuer rund um einen Räuber, der König sein will, und um einen Prinzen, der seine Prinzessin retten möchte, wird sich schnell zum Lieblingsbuch seiner jungen Leser entwickeln.

"Hexe Melania und Räuber Puck" von Narina Karitzky ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5665-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de"

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.