Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Corona hat unsere Bildung auf den Kopf gestellt

Bildquelle: javi_indy / elements.envato.com

Das Fitnessstudio ist geschlossen? Kein Problem, denn Trainer von Pilates, Yoga & Co stellen ihre Workouts ins Netz.

Wissen aus der Ferne aneignen & anwenden
Vor etwa einem Jahr stellten sich Schulen, Universitäten und Arbeitgeber um. Bedingt durch die Corona-Pandemie, brauchte es kontaktarme Lösungen, um sich fortzubilden. Das überwiegend in den USA bekannte Home Office etablierte sich. Währenddessen mussten sich Schüler mit dem Homeschooling vertraut machen. Nebenbei entdeckten die Eltern, wie bequem es sein kann, sich von daheim mehr Wissen anzueignen.

Online-Kurse für ein sicheres & effizientes Lernen
Plattformen für die virtuelle Fortbildung gibt es schon länger. Doch erst in den vergangenen Monaten wurden im deutschsprachigen deren Vorteile erkannt. Solange es sich um kein Live-Webinar handelt, sind die Inhalte bei freier Zeiteinteilung abrufbar. Als hochgeladene Videos, eBooks oder Arbeitsmaterial zum Ausdrucken. Manche Anbieter setzen auf Podcasts sowie Hörbücher. Schließlich wollen die verschiedenen Lerntypen passend bedient werden.
Gelernt werden kann dabei fast alles. Natürlich wird niemand über das Internet zum Chirurgen. Doch Trainer-Lizenzen lassen sich erwerben oder das Gitarrenspiel erlernen. Die Kategorien der Online-Kurse sind breit gefächert. Wie gelingt das perfekte Foto? Das Fitnessstudio ist geschlossen? Kein Problem, denn Trainer von Pilates, Yoga & Co stellen ihre Workouts ins Netz.
Ebenso finden Veranstaltungen für Interessierte des Online Marketings statt. Die thematische Bandbreite der Kurse ist enorm gewachsen und legt weiter zu. Meistens zu erschwinglichen Preisen und sehr kosteneffizient. Immerhin benötigt der Lernwillige keine Hotelübernachtung und Reisekosten zu zahlen.

Digistore24 als bestes Beispiel
Im deutschsprachigen Raum hat sich eine Handvoll Plattformen ihren Namen gemacht. Allen voran Digistore24. Auf dem virtuellen Marktplatz sind mittlerweile fast 5.400 digitale Produkte verfügbar. Neben umfangreichen Videokursen, sind es auch eBooks, physische Bücher sowie Hörbücher vorhanden.

Die Bezahlung erfolgt entweder einmalig oder monatlich im Abo. Letzteres ergibt vor allem dann Sinn, wenn der Kursanbieter immer wieder neue Inhalte hinzufügt. Bspw. weitere Videos oder regelmäßige Einladungen zu Live-Veranstaltungen im Internet.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.