Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Flirtfaktor Hund– ist flirten beim Gassi-Gehen einfacher als in der Kneipe?

http://www.flirt-fever-blog.de/

Hundebesitzer sind bei Wind und Wetter unterwegs und treffen immer Menschen mit mindestens einem gleichen Interesse.

(Schönebeck) Wenn der niedliche Jack-Russell sich mit dem großen Golden Retriever auf der Wiese im Park balgt und die umstehenden Herrchen und Frauchen lachend ihre Schützlinge bewundern, ist der erste Kontakt schon hergestellt und das Eis bereits gebrochen. Nichts leichter, als daraus einen angenehmen und spannenden Flirt zu machen. Oder ist das doch nicht so einfach?

Natürlich ist es immer eine Frage der Entschlossenheit und der gegenseitigen Sympathie, ob aus einem kurzen Gespräch oder einem geteilten Lachen ein Flirt wird. Wenn sich aber zwei Hundebesitzer gegenüberstehen, können sie sich sicher sein, dass sie mindestens ein gemeinsames Interesse haben; und – was im Beziehungsalltag noch viel wichtiger sein kann -
sie haben einen ähnlichen Tagesablauf und wissen, dass Hunde bei Wind und Wetter ihre Spaziergänge brauchen. Möglicher Stress, weil "dein Hund" morgens vor der Arbeit raus muss und damit das gemeinsame Frühstück ausfällt, wird so wohl nicht entstehen. Stattdessen könnten beide mit beiden Hunden ihre Runde drehen und so direkt auch Zeit miteinander verbringen. Jetzt mögen die Eitleren denken, sie seien in ihrem "Gassi-Outfit", das aus praktischen Gründen durchaus mal aus einer alten Jogginghose, einem schmutzigen Anorak und derben Schuhen bestehen kann, bestimmt nicht passend für den heißesten Flirt ihres Lebens gekleidet. Aber auch hier gilt: das Gegenüber wird daran vorbeisehen – er oder sie sind schließlich in der gleichen Situation! Zudem wissen viele Singles es zu schätzen, wenn ihnen ihr Gegenüber ungeschminkt und natürlich entgegensieht: sie sind im "Hunde-Outfit" sicherlich nicht unattraktiver als in stylischen Clubbing-Klamotten.
Auch beim Online-Dating wirkt der Faktor Hund: Singles, die selbst Hunde haben oder sehr tierlieb sind, schreiben andere Singles bei flirt-fever bestimmt eher an, wenn sie sehen, dass im Profil ihres Flirtpartners ein Hund erwähnt oder gar abgebildet ist. Als Einstieg in einen vielversprechenden Flirt bietet sich das Thema Hund dann ja geradezu an: wie im Park kann so das erste Eis durch die niedlichen Vierbeiner gebrochen werden. Und wer weiß, vielleicht findet das erste Date dann im Hunde-Anorak auf der Wiese im Park statt.

flirt-fever ist bereits seit 2001 online und zählt mit mehr zu den beliebtesten Online-Dating-Portalen Deutschlands. Flirt-Tipps und wunderschöne Liebesgeschichten für’s Herz bieten die flirt-fever-diaries. Die Registrierung bei flirt-fever sowie die Nutzung des flirt-fever Blogs sind kostenlos und unverbindlich.




 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.