Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Der Untergang aller Systeme – neues Buch schreibt Geschichte des Nihilismus fort

„Ein Buch für Keinen“ von Stefan Gruber

„Ein Buch für Keinen“ von Stefan Gruber entwickelt in fulminanten und verstörenden Denkanstößen eine Bibel für alle Novizen des Nihilismus.

Sobald überhaupt etwas ist, bedingt es auch sein Gegenteil. Dann ist das Ganze nicht mehr ganz, und alles, das ist, bezieht sich rückbezüglich auf sich selbst. Der Blickpunkt bleibt dabei stets ein blinder Fleck. Auf diesem Grund des Seins und Erkennens wächst spiralförmig "Ein Buch für Keinen". Ausgehend von Kapitalismus, Sozialismus und anderen Wirtschafts- und Gesellschaftssystemen führt es tief hinein in die Psychoanalyse der Menschheitsgeschichte (als Ganzes) und die Geschichte des Individuums (als Teil des Ganzen), um über die Evolution des Lebens und des Universums hinaus an den Urgrund allen Seins zu gelangen. Alle geistigen oder physischen Systeme, so die Schlussfolgerung des Autors, müssen grundsätzlich an ihren eigenen unvollständigen Prämissen zugrunde gehen. Das vorliegende Werk ist davon nicht ausgenommen.

"Dieses Buch wird Ihr Bewusstsein verändern", schreibt der Autor im Vorwort. "Es wird Ihr Sichtfeld erweitern, Ihren Blickwinkel verstellen und alles, woran Sie glauben, worauf Sie hoffen, was Sie fürchten und wie Sie die Welt wahrnehmen, auf den Kopf stellen." "Ein Buch für Keinen" ist ein Buch für jeden, der ahnt, dass mit dem Ende des partiellen Begreifens das allumfassende Fühlen beginnt. "Ein Buch für Keinen" ist die Bibel für alle Novizen der Kirche des Nihilismus. Das Buch schließt mit einem fulminanten Ende, das auf eine schöne Weise verstört und am Ende alles ineinander greifen lässt.

"Ein Buch für Keinen" von Stefan Gruber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-0172-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr über den Untergang aller Systeme erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.