Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Kultur/Kunst

Der Paladin - ein historischer (Kriminal-) und Liebesroman aus der Zeit Ottos des Großen

"Der Paladin" von Jens-Uwe Nebauer

Jens-Uwe Nebauer verbindet in "Der Paladin" Elemente einer Kriminalstory mit historischen Ereignissen und einer leidenschaftlichen Liebesgeschichte.

Widukind ist ein junger Gefolgsmann des König Ottos. Er sucht während den blutigen Auseinandersetzungen zwischen dem König und seinem aufständischen Sohn nach dem Mörder einer Dame des Frauenstiftes Quedlinburg sucht. Judith ist eine Ungarin, die bei einem Einfall der magyarischen Reiterheere in das Ostfrankenreich in die Gefangenschaft der Sachsen gerät. Die beiden Protagonisten werden durch das Schicksal zusammengeführt und müssen sich in einer Welt, in der Gewalt und Betrug an der Tagesordnung sind, zurechtfinden. Hat eine junge Liebe in dieser Zeit eine Chance oder ist sie von Anfang an dem Untergang geweiht?

Der bis zum Ende fesselnde, außergewöhnliche historische Roman "Der Paladin" von Jens-Uwe Nebauer trägt sich in der Zeit Ottos des Großen zu. Nebauer verbindet darin gekonnt Elemente einer Kriminalstory mit historischen Ereignissen und einer leidenschaftlichen Liebesgeschichte. Wer gern mittelalterliche Erzählungen über Ritter liest, taucht in "Der Paladin" in eine ganz besondere Geschichte ein, die auch nach der Lektüre noch lange nachhallt.

"Der Paladin" von Jens-Uwe Nebauer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-9052-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.