Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Mukashi mukashi - Legenden und Mythen aus dem alten Japan

"Vor langer Zeit - Mukashi mukashi" von Gerhardt Staufenbiel

Gerhardt Staufenbiel entführt die Leser der Sammlung "Vor langer Zeit - Mukashi mukashi" in das alte Japan.

Japan ist ein Land voller faszinierender Mythen, Legenden und Geschichten, die sich von der westlichen Kultur sehr unterscheiden und aus diesem Grund für westliche Leser eine magische Anziehungskraft ausüben. Die vorliegende Sammlung bietet Japan-Fans und Liebhabern von Mythen Zugang zu einigen Texten, die es bisher auf Deutsch noch nicht gegeben hat. Die Einführung des Buches etwa erzählt die Geschichte, wie Japan und das Abendland sich begegnet sind. Daraufhin folgen Volkslegenden und Geschichten aus dem alten Japan.

Gerhardt Staufenbiel präsentiert Lesern in seinem neuen Buch "Vor langer Zeit - Mukashi mukashi" eine ansprechende Sammlung von Mythen, Geschichten und Legenden aus dem alten Japan. Diese ergeben zusammen ein buntes Kaleidoskop, das zeigt, warum die Volkstraditionen Japan so faszinierend sind. Die Texte werden durch zahlreiche Abbildungen ergänzt. Zusätzlich zu den Geschichten erhalten die Leser umfangreiche Informationen über japanische Landeskunde, die Bedeutung von Religion und die Kultur Japans.

"Vor langer Zeit - Mukashi mukashi" von Gerhardt Staufenbiel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-5133-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.