Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Sherlock Holmes im Film - Teil 1: Mr. Holmes (2015)

Ian McKellen als 93jähriger Rentner-Sherlock im Kinofilm "Mr. Holmes", © Miramax Ian McKellen als 93jähriger Rentner-Sherlock im Kinofilm "Mr. Holmes", © Miramax

Im ersten Teil unserer neuen Reihe "Sherlock Holmes im Film" beleuchtet die Kurtz Detektei Kiel den Kinofilm "Mr. Holmes" aus dem Jahr 2015.

Ein Viktorianer im 21. Jahrhundert

Sherlock Holmes erfreut sich offenbar nicht nur bei den Ermittlern unserer Detektei in Kiel ungebrochener Beliebtheit, denn der Meisterdetektiv flimmert aktuell so häufig über Kinoleinwände und Fernseher wie selten zuvor. Sowohl Filme wie die High-Budget-Blockbuster von Regisseur Guy Ritchie mit Robert Downey jr. in der Hauptrolle als auch Fernsehserien wie Sherlock von der BBC oder Elementary aus dem Hause CBS spielen Millionen ein - an den Kinokassen, über Werbemaßnahmen und im Merchandising. Im Laufe unserer neuen Reihe "Sherlock Holmes im Film"werden wir detaillierter auf alle drei Adaptionen zu sprechen kommen.

Holmes ist eine derart ikonische Figur, dass man den Überblick verliert über die unzähligen Geschichten, die im Laufe der Jahrzehnte geschrieben und verfilmt wurden und ihn entweder als Hauptfigur haben oder als Nebenfigur auftreten lassen. Je nach Genre trifft er dabei auf reale Figuren seiner Zeit oder auf "Kollegen" aus der viktorianischen Literatur. Die Phantasie der Autoren scheint unbegrenzt: Sowohl echte Kriminalfälle, wie die Jack-the-Ripper-Morde, als auch Fälle, die Figuren und Szenarien anderer Autoren wie H. G. Wells (die Invasion der Marsianer in Krieg der Welten) oder Bram Stoker (Dracula) zum Thema haben, bilden den Hintergrund für mehr oder weniger originelle Geschichten. So sehr ist seine Figur mit der Epoche des viktorianischen Englands verbunden, dass oft unterschlagen wird, wie viele der originalen Sherlock-Holmes-Geschichten aus der Feder seines Schöpfers Arthur Conan Doyle erst nach dem Ende dieses Zeitalters entstanden. Als Queen Victoria im Jahr 1901 starb, schien Doyle sogar genug zu haben von seinem Helden, denn er hatte ihn acht Jahre zuvor in der Kurzgeschichte Das letzte Problem (The Final Problem) sterben lassen. Der Großteil der Geschichten indes - nämlich zwei von vier Romanen und drei von fünf Kurzgeschichtensammlungen - sollte erst noch folgen, wie in unserer Reihe "Der Privatdetektiv in der Literatur" Teil 5 und 6 nachzulesen ist.

Weiterlesen

Detektei Kiel
Mr. Holmes

Verfasser: Gerrit Koehler

 

Autor Film Geschichte Literatur

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.