Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Die neue Lässigkeit des Tragens

CHROME Modal Kollektion

Cooler Look, starke Haptik, geniale Funktionalität: die CHROME Modal-Kollektion

Portland/Rotterdam. - Wer hat sich noch nie die Frage gestellt, ob der bequem-sportliche Tagesrucksack oder die Slingbag für alle Termine, die man rund um den Tag so zu absolvieren hat, überall "passend" ist? Sind die vielleicht etwas zu lässig für das Job-Date, den Business-Trip oder die Afterwork-Party? Und wenn nicht, geht dann in die alternative Tasche alles hinein, was ich tagsüber so brauche? Die perfekte Lösung dafür hat das Designteam des Bag-Kultlabels Chrome mit der neuen Modal-Taschenkollektion entwickelt.

Das edle, graumelierte Obermaterial dieser aus fünf verschiedenen Modellen (Packs, Sling, Brief, Duffle) bestehenden Kollektion erinnert an strapazierfähige Twill-Jacken. Die Haptik dieses neuen Polyester-Twill-Gewebes ist angenehm weich und verleiht den Bags einen Business-tauglichen Look. Sensationell ist auch das Design und die Funktionalität der Taschen. Inspiriert von der geschickten Faltkunst des Origami hat Chrome durch clever eingesetzte Gestaltungstechniken eine Multifunktionalität geschaffen, die es in sich hat. Geniale Organisation ist bei diesen Verwandlungskünstlern, die blitzschnell an Volumen zu- oder abnehmen können, Trumpf. Der Zugriff auf etliche durchdacht designte Fächer, RV-Taschen und Kompartments in unterschiedlichsten Größen ist schnell, einfach und übersichtlich. Das macht diese lässigen Bags zu absoluten Must-haves im urbanen Leben. Raffiniert gestaltet vom Boden bis zum Deckel und bereit für den Einsatz in Job und Freizeit.

Raus aus der Rucksack-Norm! ist das Credo des Summoner Backpack, dem Flaggschiff der neuen Modal-Linie. Dieser bis ins kleinste Detail clever designte Hybride aus Rucksack und smarter Travel-Bag überzeugt nicht nur durch seine stylische Optik, sondern gleichermaßen durch sein so vielseitiges Innen- und Außenleben. Das große, unterteilte Hauptfach ist gleich auf mehrere Arten erreichbar, ob via umlaufendem Reißverschluss oder per Schnellzugriff mittels des versteckten, über die volle Länge reichenden vertikalen Zippers in der Mitte der Frontseite. Der Blick nach innen offenbart edles, hellgraues Nylonfutter und etliche Orga-Funktionen mit pfiffigen Detaillösungen. Etwa die zwei großen mit RV-Mesh-Netz gesicherten, reisekofferähnlichen Hauptfächer, das gepolsterte 15-Zoll-Laptop-Organizerfach, drei kleine Steckfächer und zwei weitere RV-Fächer. Außen gibt's in drei kleinen, zugriffsicher platzierten Zipper-Taschen Stauraum für Accessoires, die schnell erreichbar sein müssen. Darüber hinaus wurden zusätzliche Schlaufen in die mit Reflektorstreifen versehenen, robusten, ergonomischen Schultergurte integriert und auch die Zipper haben kleine Schlaufen erhalten, an denen sich Dinge befestigen lassen. Der Summoner bietet also nahezu unbegrenzte Pack-Möglichkeiten! Und er versteckt sie sehr geschickt, so dass sie sich oft erst auf den zweiten Blick offenbaren…

Flexibilität ist Programm bei diesem coolen Allrounder mit seinem variablen Fassungsvermögen von bis zu 32 Litern. Vier robuste Kompressionsgurte mit gummierten Klickverschlüssen sorgen dafür, dass die Ladung sicher fixiert und das Volumen ganz individuell angepasst werden kann. Und wer diesen smarten Reisebegleiter lieber in der Hand als mit zusätzlichem Brustgurt gesichert auf dem Rücken tragen will, hat dafür drei gepolsterte Griffe-Optionen an den Seiten und oben. Stylisch, praktisch, intelligent und eben einfach easy! Mit ihm geht's entspannt durch den Alltag - egal wohin.

Tragbare Lässigkeit im puristischen Design präsentieren auch alle anderen Mitglieder der neuen Modal-Kollektion von Chrome. Mindestens genauso vielseitig und wandlungsfähig wie der Summoner Backpack sind die 13-Zoll-Laptop kompatible Vale Sling Bag (UVP: 130 Euro) oder der Pike Backpack mit seiner genialen, umfaltbaren Frontklappenkonstruktion (UVP: 180 Euro). Hier geht's zum Kollektions-Video.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.