Aktuelle Pressemitteilungen

Immobilien

Einzigartige Zahlungsabwicklung für Häuslebauer im Norden.

Logo TREUHAND MASSIVHAUS

Massivhausanbieter Treuhand Massivhaus kombiniert den Bau individuell geplanter Einfamilienhäuser mit einer sicheren Zahlungsabwicklung über einen unabhängigen und renommierten Treuhänder.

Wer auf der Suche nach einem geeigneten Hausbauanbieter für das künftige Zuhause ist, hat viel zu tun. Denn von eben denen gibt es so viele wie Sand am Meer und noch viel mehr vermeintliche Sonderaktionen, die den Hausbau zum Schnäppchenpreis versprechen. Wer Wert auf Markenqualität, ein umfangreiches Leistungsangebot und zeitgemäße Haustechnik zum vernünftigen Preis legt, ist bei TREUHAND MASSIVHAUS richtig. Das norddeutsche Unternehmen bietet in Schleswig-Holstein und Hamburg individuell geplante und komplett massiv gebaute Einfamilienhäuser mit einer umfangreichen Komfortausstattung an. So kommt jedes Haus mit mindestens KfW 70 Energiestandard, Fenstern mit 3-fach Verglasung, Fußbodenheizung, kontrollierter Wohnraumbe- und –entlüftung, Tondachziegeln und einer hochwertiger Verblendfassade daher, ohne Mehrpreis für den Kunden. Auch das für den Hausbau erforderliche Baugrundgutachten, das Vermessen und Abstecken der Baugrube sowie ein Blower-Door-Test sind bereits im Preis enthalten. Für noch mehr Energieersparnis sind sämtliche Häuser von TREUHAND MASSIVHAUS ebenfalls als KfW Effizienzhaus 55 und KfW Effizienzhaus 40 erhältlich.

Erst wird gebaut, dann gezahlt.
Eine der Kernleistungen von TREUHAND MASSIVHAUS ist ein Sicherheitskonzept, welches das von den Bauherren eingesetzte Kapital in besonderem Maße schützt. Ein unabhängiger Treuhänder, der seit mehreren Jahrzehnten tätig ist, verwaltet dabei das Baugeld auf einem insolvenzsicheren Treuhandkonto, auf das der Bauunternehmer keinen Zugriff hat. Rechnungen für geleistete Arbeiten begleicht der Treuhänder nur nach Abnahme und Freigabe durch den Bauherrn, und zwar direkt an den Handwerksbetrieb. Björn Siebert, Geschäftsführer von TREUHAND MASSIVHAUS: "Es gibt keinen erkennbaren Grund, weshalb die vereinbarte Vergütung zuerst auf unserem Konto eingehen soll. Ohne diesen unnötigen Umweg erhalten unsere Handwerkspartner, mit denen wir seit Jahren partnerschaftlich und erfolgreich zusammenarbeiten, noch schneller die Entlohnung für ihre gute Arbeit.".

Besonderer Kapitalschutz.
Auch im Fall einer Insolvenz genießt das Geld der Bauherren einen umfangreichen Schutz, denn das treuhänderisch verwaltete Baugeld wird in keinem Fall der Insolvenzmasse zugeführt und steht für den weiteren Hausbau uneingeschränkt zur Verfügung. Zusätzlich wird bereits im Bauvertrag geregelt, dass in diesem Fall sämtliche Ansprüche automatisch auf den Bauherrn übergehen. Das garantiert die Fertigstellung des Hauses zum vereinbarten Preis und erspart Bemühungen um eine Nachfinanzierung, die aufgrund einer teuren Neuvergabe von Bauleistungen in solchen Fällen häufig erforderlich ist. Ebenfalls kann der Bauherr sein Recht auf Erfüllung eventueller Gewährleistungsansprüche weiterhin geltend machen.

Mehr Informationen zu dem Treuhandmodell und den Leistungen von TREUHAND MASSIVHAUS unter www.treuhand-massivhaus.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.