Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Zaubern Sie sich fit!

Selbstbewusst und geistig fit bis ins hohe Alter – das wünschen sich viele. Wenn Sie bei der Zauberschule Jedinat zaubern lernen, erhöhen Sie Ihre Merkfähigkeit, Feinmotorik und Selbstsicherheit.

Die wenigsten wissen, dass man sich ewige Jugend herbeizaubern kann. Wie das? Ganz einfach: mit Magie! Wenn Sie bei der Zauberschule Jedinat zaubern lernen, verbessern Sie Ihr Gedächtnis, Ihre Feinmotorik und Geschicklichkeit. Zudem schulen Sie als Zauberlehrling Ihre Rhetorik und Aufmerksamkeit – und das ganz ohne Hokuspokus.
„Beweglichkeit hat auch etwas mit der inneren Einstellung zu tun“, sagt Christian Jedinat von der Zauberschule Jedinat überzeugt. Oft hat er es mit Teilnehmern zu tun, die vermeintlich „zwei linke Hände“ haben. Diese ermutigt er, die Sache mit der Zauberei trotzdem zu probieren. Denn Zaubern kann jeder lernen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlicher Fitness. Dabei führt schon alleine die Enthüllung der Zauberkunststücke zu neuen Verknüpfungen im Gehirn. Etwas scheinbar Unmögliches und Verblüffendes wird erklärt – das zündet den Kreativitätsfunken und macht offen für Neues. Als nächstes prägen sich die Lehrlinge die Tricktechnik ein, um sie später selbst vorführen zu können. Bei diesem Schritt ist die Gedächtnisleistung gefragt. „Viele Zauberer arbeiten dabei mit Memorisierungstechniken, zum Beispiel um sich Zahlen oder Karten zu merken“, erläutert Zauberlehrer Jedinat. Dass solche Tricks auch im Alltag von Nutzen sein dürften, liegt auf der Hand. Daher bietet die Zauberschule auch spezielle Mentalworkshops an.
Spannend wird es für die Teilnehmer, wenn Sie ihren Trick zum ersten Mal aufführen. Dann ist Selbstsicherheit und Eloquenz gefragt – und auch dies lernt man bei der Zauberschule. „Um Selbstsicherheit zu erlangen, muss man Situationen konstruieren, in denen man auch abgelehnt werden könnte“, sagt Christian Jedinat, der neben dem Zaubern auch Persönlichkeitscoach ist.

Mit Magie selbstsicher auftreten

In seiner Zauberschule legt Jedinat viel Wert auf die richtige Präsentationsweise. Die Kursteilnehmer werden hier zu präzisen Menschenbeobachtern ausgebildet. Denn um einen Trick überzeugend „rüberbringen“ zu können und sich nicht vom Publikum erwischen zu lassen, müssen sie sich so natürlich wie möglich geben. Daher lernen die Zauberanwärter ihre natürlichen Bewegungsabläufe, Körperhaltungen, Gestik und Mimik kennen – und lernen, diese bewusst zu steuern.
Bei einem Zauberkurs der Zauberschule Jedinat lernt man eben nicht einfach nur Tricks. Die Persönlichkeit wird ganzheitlich weiterentwickelt, was zu einem höheren Selbstvertrauen beiträgt. Die Teilnehmer erschließen sich einen ganz neuen Kompetenzbereich, eine Fähigkeit, mit der sie andere Menschen faszinieren können. Dadurch heben sie sich von der Masse ab, was erneut das Selbstbewusstsein fördert. Und nicht zuletzt lernen sie spielerisch, auf andere zuzugehen.
Bleiben Sie mit Zauberei jung und verblüffen Sie mit Ihren magischen Kräften Jung und Alt – schon beim ersten Wochenendkurs im Zaubern lernen Sie circa 15 verschiedene Tricks kennen.