Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Kuriose u. interessante Links über das Leben in deutschen Kleingärten (Schrebergärten).

Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht (Liebesgrüße vom Gartenzwerg)

Die "Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht (Liebesgrüße vom Gartenzwerg)" weisen auf Gefahren, auf Bedenkliches und auf Kurioses im deutschen Kleingartenwesen hin.


-----------------------------------------------------------------------

Auf Bedenkliches, auf Gefahren und auf Fehlentwicklungen für das deutsche Kleingartenwesen weisen die "Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht (Liebesgrüße vom Gartenzwerg)" hin:

https://www.pankower-gartenzwerge.de/links-zum-kleingartenwesen-in-deutschland/

Bei der Auswahl der angeführten externen Links geht es uns nicht um eine Darstellung der Kleingarten-Idylle. Diese ist uns Kleingärtnern allen bekannt; wir lieben und wir genießen sie. Wir wollen sie bewahren. Und wir wissen auch um den Nutzen und den Wert, den das Kleingartenwesen für die Gesellschaft insgesamt hat. Gerade deshalb ist es wichtig, daß wir unsere Aufmerksamkeit AUCH auf Bedenkliches, auf Fehlentwicklungen und auf Gefahren richten. Die nachfolgenden Links werden von uns nicht kommentiert. Eine inhaltlich-kritische Wertung mag jeder für sich selbst vornehmen, ebenso eine Beantwortung der Frage, wo bei den einzelnen Link-Inhalten jeweils das Bedenkliche zu verorten ist. Einige der Links verweisen indessen -aus Gründen der Auflockerung- auf Kurioses (sei es nun bedenklich oder nicht).

Uns ist vor allem wichtig, den Zielsetzungen unserer Internetzeitschrift auf vielen Wegen (und Umwegen) zu dienen: Zu den Zielsetzungen der Zeitschrift:

https://www.pankower-gartenzwerge.de/titelseite/charakter-u-ziele-der-zeitschrift/

Axel Quandt (Herausgeber)

--------------------------------------------------------------------------------

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.