Blog

Kategorie: Social Media Marketing

Soziale Netzwerke bei Internetnutzern immer beliebter


Am Montag, 20.08.2012, wurde die aktuelle ARD-ZDF Onlinestudie veröffentlicht. Wie zu erwarten war, ist die Zahl der Internetnutzer in Deutschland weiter gestiegen: fast 76 % der Deutschen gehen online; das sind über 54 Millionen Menschen. Interessant ist diese zahl vor allem deswegen, weil sich somit die Zahl der Internetnutzer seit dem Jahr 2000 verdreifacht hat – Tendenz weiter steigend.

Soziale Netzwerke beliebt wie noch nie

Laut der Studie geht es den Internetnutzern primär um drei Dinge:

  • Selbstdarstellung
  • Vernetzung
  • Information

Wo erhält er all das gewünschte? Auf Sozialen Netzwerken. Marktführend dabei ist mit weitem Abstand Facebook; mit fast 20 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland lässt dieses Soziale Netzwerk den Zweitplatzierten Twitter weit hinter sich (2,08 Millionen Nutzer, von denen aber nur 40 % aktiv tweeten, während sich der Rest nur einem Follower-Dasein hingibt).

Jeder Deutsche verbringt fast eine Stunde täglich auf Sozialen Netzwerken

Der Studie nach ist im Durchschnitt jeder Deutsche 54 Minuten täglich auf Facebook, Twitter und Co unterwegs. Hierbei gibt es natürlich altersabhängige Unterschiede: während die bis 19-Jährigen 77 Minuten die Sozialen Netzwerke aufsuchen, sind es bei den über 50-Jährigen gerade mal 33 Minuten – doch auch diese Zahl ist deutlich höher als bei früheren vergleichbaren Studien.

Soziale Netzwerke nutzen

Was bedeutet diese Studie für Unternehmen? Soziale Netzwerke sind wichtiger denn je, um für eigene Marketingzwecke genutzt zu werden. Mit den Ergebnissen dieser Studie dürfte eigentlich jedem Unternehmen – ob groß, mittelständisch oder klein – klargeworden sein, dass über kurz oder lang kein Weg an Sozial Media Marketing vorbeiführen wird.

Interessant sind auch die Studienergebnisse bezüglich des „Second Screen“, sprich der Fernsehen begleitenden Internetnutzung. 12 % der Befragten gaben an, sich parallel Informationen aus dem Internet zu holen, während sie ein Fernsehprogramm anschauen. 6 % von ihnen kommunizieren zeitgleich darüber in Sozialen Netzwerken. Diese Tatsache ist insbesondere wichtig für Unternehmen, die TV-Werbung schalten: es ist dabei unerlässlich, eine Internetadresse anzugeben, und zwar nach Möglichkeit nicht nur für den Bruchteil einer Sekunde am Schluss des Spots eingeblendet, sondern so auffällig wie möglich – wer weiß, wie viele der 12 % spontan diese Internetadresse aufsuchen werden…

Mobiles Internet immer beliebter

In den vergangenen drei Jahren hat sich die Zahl der Internetnutzer mehr als verdoppelt, die mit ihrem Handy/Smartphone ins Internet gehen. Waren es damals noch circa 11 %, so sind es heutzutage 23 %. Leider hat diese stark wachsende Gruppe Internetnutzer momentan keinerlei Einfluss auf Social Media Marketing: die meisten der Apps für diese mobilen Endgeräte sind noch nicht darauf ausgerichtet, auf Facebook geschaltete Werbeanzeigen auch wirklich zu zeigen. Die Betonung liegt auf noch

 

Graphik: © kbuntu-Fotolia.com

One thought on “Soziale Netzwerke bei Internetnutzern immer beliebter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *