Blog

Kategorie: SEO

Panda-Update: Was hat sich seit dem letzten Update geändert?


CNun ist es bereits einige Wochen her, dass Google sein Panda-Update veröffentlicht hat – ein Update, welches so manchem Webseitenbetreiber Kopfzerbrechen gemacht hat. Grundlos? Wohl kaum, denn selten hat ein Update derart tiefgreifende Veränderungen beim Ranking verursacht wie dieser Panda. Ende September 2014 wurde erneut ein – verbesserter -Panda-Algorithmus eingespielt, und innerhalb der folgenden zwei Wochen trat dieser gänzlich in Kraft. Was bedeutet dies für Webseitenbetreiber?

Panda-Update: Was ist der Panda?

Der Panda, wie dieser Algorithmus bezeichnet wird, ist als ein Filter zu verstehen. Dieser dient dem Zweck, die Spreu vom Weizen zu filtern. Dies bedeutet: der Panda filtert Webseiten und sortiert die „schlechten“ aus. Als „schlecht“ werden jene Webseiten angesehen, die qualitativ oder quantitativ mangelhafte Inhalte besitzen. Auch Webseiten, welche Inhalte anderer Webseiten kopieren und publizieren, werden als schlecht angesehen. Deren Betreiber werden dadurch bestraft, dass die Webseiten im Ranking verlieren beziehungsweise keine Chance haben, hoch zu ranken.

Im Gegenzug dazu bekommen durch das Panda-Update kleinere Webseiten die Möglichkeit, ein gutes Ranking zu erzielen, wenn sie qualitativ hochwertige Inhalte vorweisen können.

Verbessertes Ranking seit dem letzten Panda-Update?

Webseiten, welche sich durch das letzte Panda-Update im Ranking verschlechtert haben, bekommen durch das neuerliche Update die Chance, sich wieder zu verbessern. Dies kann jedoch nur dann geschehen, wenn deren Betreiber die Zwischenzeit dazu genutzt haben, die betroffenen Seiten zu verbessern und jene Mängel zu beseitigen, welche Grund für die Abstrafung seitens Google gewesen sind.

Ob die eigene Webseite zu dieser Kategorie zählt, lässt sich ganz einfach überprüfen: wenn am 5. Oktober 2014 die Webseite im Ranking wieder gestiegen ist, dann ist sie eine der betroffenen. Das Positive daran ist, dass der Webseitenbetreiber sicher sein kann, alles richtig im Sinne des Panda gemacht zu haben.

Panda-Update: Verschlechtertes Ranking seit dem letzten Update?

Webseiten, welche zur oben genannten Kategorie zählen, bedürfen keinerlei Verbesserung bezüglich ihres Inhalts. Anders hingegen ist die Situation bei jenen Webseiten, welche seit dem neuesten Panda-Update schlechter gerankt sind als zuvor: ein verschlechtertes Ranking ist das beste Indiz dafür, dass Google den Inhalt der betreffenden Webseite nicht als hochwertig einstuft. Ist dies der Fall, hilft nur eines: die Inhalte der Webseite unverzüglich verbessern!

 

Graphik: © Amplion – Fotolia.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *