Blog

Kategorie: SEO

Google Pigeon Update: Was bringt das Algorithmus-Update?


TaubeDass Google ein Faible dafür hat, seinen Updates Tiernamen zu verpassen, ist hinlänglich bekannt. Auch das neueste Algorithmus-Update bildet da keine Ausnahme: Pigeon, die Taube, die dem Zweck dient, die lokalen Suchergebnisse bei Google zu ändern. Was kann man als Webseitenbetreiber tun, um der Taube gefällig zu sein? Und welche Auswirkungen hat dieses Update auf die Rankings?

Google Pigeon Update: Gründe für das Algorithmus-Update

Google hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr relevante Suchergebnisse anzuzeigen. Diese Relevanz soll sich nicht nur in der Nützlichkeit, sondern auch in der lokalen Nähe der Suchergebnisse zeigen. Die Ergebnisse für die lokale Suche sollen also genauer werden. So startete Google das Pigeon Update, welches als eines der größten Algorithmus-Updates anzusehen ist.

Von dieser gewünschten lokalen Nähe stammt im Übrigen auch der Name „Taube“, da dieser Vogel als Sinnbild für Ortsgebundenheit gilt. Eine offizielle Bezeichnung von Google für dieses Update gibt es (noch) nicht…

Google Pigeon Update: So funktioniert der Algorithmus

Pigeon verwendet Ranking-Signale, welche auch in normalen Websuchen verwendet werden. Lokale Suchergebnisse werden somit stärker an Ranking-Signale der regulären Websuche angepasst.

Lokale Suchlisten werden enger mit Google Maps in Verbindung gebracht.

Das bringt das neue Google Pigeon Update!

  • In den Suchergebnissen der Google-Suche erhalten lokale Standorte eine bessere Sichtbarkeit.
  • Ist eine Webseite sehr gut für Suchmaschinen optimiert, führt das Pigeon-Update zu höheren Rankings der Webseiten. Webseiten hingegen, welche keine besonders gute SEO besitzen, können hingegen im Ranking von jenen überholt werden, welche im Sinne von Google optimiert worden sind.
  • Bei einigen Suchen erscheinen lokale Unternehmen an der Spitze der Ergebnisliste. Dies ist insbesondere relevant für Webseiten, welche örtlichen Verzeichnissen zugeordnet sind, wie beispielsweise Restaurants, Kinos, Hotels etc.
  • Nutzer der Google-Suchmaschine profitieren ebenfalls: sie erhalten eine verbesserte Anzeige der Lage sowie der Entfernung der Ergebnisse.

Google Pigeon Update: Was kann der Webseitenbetreiber tun?

Auch bei diesem Update ist das A und O wieder einmal eine perfekte Suchmaschinenoptimierung. Dabei ist es nicht nur wichtig, quaitativ hochwertige Beiträge sowie gute Backlinks zu besitzen, sondern die Webseite muss auch in sozialen Netzwerken erwähnt werden.

 

Graphik: © JWMD – Fotolia.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *