Blog

Kategorie: Internet Business

Lassen Sie Ihre Kunden Ihr Unternehmen bewerten!


Sie sind Unternehmer und führen eine Unternehmenswebseite? Wahrscheinlich würden Sie gerne wissen, was Ihre Kunden sowie die Besucher Ihrer Webseite über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihren Internetauftritt denken, oder? Um dies in Erfahrung zu bringen, gibt es eine ganz einfache Möglichkeit: fragen Sie sie einfach!

Feedback von Kunden erfragen: so geht´s!

In der Regel ist es so, dass jedes Unternehmen die Adressen seiner Kunden besitzt; wäre ja auch traurig, wenn es nicht so wäre… In Zeiten des Internetbusiness besitzt das Unternehmen logischerweise auch die Emailadressen. So ist es ein Leichtes, die Kunden zu kontaktieren und um ein Feedback zu bitten.

Zunächst fragen Sie höflich an, ob Ihre Kunden generell Interesse an einer kurzen Umfrage bezüglich des Unternehmens hätten. Sinnvoll ist es, das Wort „kurz“ nicht nur zu verwenden, sondern die Umfrage auch wirklich knapp zu gestalten. Ist der Kunde einverstanden, kann er dies mit einem Klick auf einen entsprechenden Button bestätigen, der ihn zu dem virtuellen Fragebogen führt. Stellen Sie einfach alle Fragen, an deren Beantwortung Sie interessiert sind – aber bitte möglichst einfach formuliert. Als Antwortmöglichkeiten bietet sich das Multiple-Choice-Verfahren an; dies ist eine für den Kunden recht einfache Methode, seine Meinung zu äußern. Am Schluss der Umfrage sollte allerdings noch Platz sein, um seine persönliche Meinung, Wünsche, Anregungen etc. äußern zu können – all das, was in den vorherigen Fragen nicht zur Sprache kam.

Und: bitte keine Angst vor den Antworten Ihrer Kunden! Selbst, wenn diese negativ ausfallen sollten, besteht kein Grund zur Sorge, denn schon alleine die Tatsache, dass sich Menschen überhaupt die Mühe machen, Fragen zu beantworten, zeigt doch, dass sie generell noch Interesse an Ihrem Unternehmen haben…

Feedback von Kunden erhalten: kleine Belohnungen anbieten

Leider ist es häufig so, dass die meisten Menschen nur eine Leistung erbringen (in diesem Falle: ein Feedback geben), wenn sie dafür auch eine Gegenleistung erhalten. Um ihnen die Beantwortung der Fragen also ein wenig schmackhafter zu machen, stellen Sie ihnen einfach eine kleine „Belohnung“ in Aussicht, beispielsweise in Form eines Einkaufs- oder Rabattgutscheins für ihre nächste Bestellung/ihren nächsten Auftrag. Etwas verlockend sollte diese Belohnung allerdings schon sein, denn wegen eines Bleistiftes mit passendem Radiergummi oder eines Notizblockes werden sich wohl die wenigsten Menschen die Mühe machen, das gewünschte Feedback abzugeben.

Feedback von Kunden erhalten: Auswertung der Antworten nicht vergessen!

Wenn der von Ihnen angesetzte Zeitraum für die Umfrageaktion abgelaufen ist und Sie genügend Feedback erhalten haben, beginnt die wichtigste Tätigkeit: die Auswertung der Daten. Nun haben Sie Schwarz auf Weiß, wie Ihre Kunden Ihr Unternehmen, Ihren Internetauftritt und Ihre Produkte bewerten. Fällt dieses Feedback durchweg positiv aus, können Sie so weitermachen wie bisher. Doch – wovon eher auszugehen ist –  wenn es Kritikpunkte irgendwelcher Art gibt, ist es nun an der Zeit, sich mit diesen auseinander zu setzen und die angeprangerten Schwachstellen zu optimieren. Ihre Webseite ist zu unübersichtlich? Dann nichts wie los und dies benutzerfreundlich gestalten! Produkt XY weist diverse Mängel auf? Überlegen, wie diese abgestellt werden können. Ihr Kundenservice wird bemängelt? Egal, welche Kritikpunkte Ihre Kunden hervorbringen: nehmen Sie sie ernst und versuchen Sie schnellstmöglich, diese abzustellen – denn Sinn und Zweck eines Feedbacks ist ja, Kundenwünsche zu erfahren und Ihr Unternehmen möglichst im Sinne der Kunden (und somit für Sie profitabel) zu führen…

 

Graphik: © MacX-Fotolia.com

2 thoughts on “Lassen Sie Ihre Kunden Ihr Unternehmen bewerten!

  1. Hallo Liebe Leute.
    Ich wende mich auch an alle Internet Benutzer.

    Bitte bewerten sie alle unternehmen im internet mit denen sie was zutun haben.Das hilft später euch selbst, und andere können davon profitieren.

  2. Der Artikel hat mir sehr gut gefallen. Der virtuelle Fragebogen ist eine gute Idee, dadurch kann man sicherlich das Feedback des einen oder anderen Kunden bekommen und auswerten. Wir führen telefonische Feedbacks durch, um die Kundenzufriedenheit zu überprüfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *