Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Eco Energy Tech Asia Ltd. – Die Zukunft der Landwirtschaft

Eco Energy Tech Asia Ltd.

Wie muss eine Landwirtschaft aussehen, die 9 Milliarden Menschen ernährt, ohne die Umwelt zu zerstören?

Die Landwirtschaft steht vor enormen Herausforderungen:

Mit weniger Energie und knapper werdendem Wasser & Böden muss sie im Jahr 2050 ca. 9 Milliarden Menschen ernähren. Gleichzeitig muss die Umweltbelastung aus der Landwirtschaft deutlich verringert werden, damit sie nicht ihre eigene ökologische Grundlage zerstört.
Die weltweite Nachfrage nach Getreide, schätzt der Welt-Agrarrat, wird vom Jahr 2015 bis 2050 um 70 Prozent wachsen; die nach Fleisch sich verdoppeln.

Wie muss eine Landwirtschaft aussehen, die 9 Milliarden Menschen ernährt, ohne die Umwelt zu zerstören?

Die Eco Energy Tech Asia Ltd. hat eine mögliche Antwort auf diese Frage, die uns alle betrifft.
Eco Tech steht für neue Landwirtschaft und positioniert sich mit seiner Technologie des vertical farmings an vorderster Front.

Vertikale Landwirtschaft ermöglicht die Produktion pflanzlicher und tierischer Erzeugnisse in Ballungsgebieten und Städten durch den Einsatz von mehrstöckigen Pflanzkästen die in einem Gewächshaus oder beispielsweise auf einem Gebäude untergebracht werden können.
Man erzielt ein Vielfaches des Ertrags bei gleichem Flächenaufwand, da auf mehreren übereinander gelagerten Ebenen ganzjährig Früchte, Gemüse und Getreide produziert werden.
Der Schlüssel hierzu sind aeroponische Plfanzensysteme.

Aeroponik gestattet schnellere Wachstumszyklen und den Wegfall von Boden als Substrat.
Das kann man sich in etwa wie folgt vorstellen:

Frei liegende Pflanzenwurzeln werden periodisch in einer mit Sauerstoff angereicherten Mischung auf Wasserbasis eingetaucht, die ein sorgfältig ausgewähltes Gemisch aus gelösten Nährstoffen enthält.
Es werden also genau die Nahrungselemente abgeben, die für ein optimales Wachstum nötig sind.
Der Kohlendioxidgehalt kann auf der Blattebene kontrolliert werden und ein konstantes, kontrolliertes Klima bietet enorme Vorteile:

- Schlechtwetterschäden werden eliminiert,
- Schädlingsbefall wird minimiert
- Das Pflanzenwachstum wird beschleunig
- Eine Vielzahl von Kulturzyklen pro Jahr werden ermöglicht und
- Die Haltbarkeit von verpackten Pflanzen nach der Ernte verlängert sich.

Es entstehen insgesamt Kulturen mit potenziell höherem Nährwert als bei Feldkulturen, weil die Nährstoffzufuhr kontrolliert ist.

Der Wasserverbrauch ist ungefähr 10 Mal niedriger als in der herkömmlichen Landwirtschaft. Ein wesentlich effizienter Energieverbrauch, die Unabhängigkeit von Wettermustern und nachhaltigere Produktionsketten sind die Folge.

Wer Interesse bekommen hat, sich einmal näher mit der Technik des vertical farmings auseinanderzusetzen, der findet auf der Homepage des Unternehmens nähere Informationen oder auch in diesem Kurzfilm.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.