Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Deutsche Bank (WKN: 514000): Wann gelingt der Ausbruch?

Deutschen Bank charttechnisch interessant.

Die Aktie der Deutschen Bank könnte bald eine Aufholjagd starten. In der heutigen Kurzbetrachtung wird die Redaktion des Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbriefes (www.boersenmillionaer.de) die Aktie genauer unter die Lupe nehmen.

Die Deutsche Bank AG ist das größte Kreditinstitut Deutschlands . Die Aktie ist im DAX vertreten und handelt seit einigen Tagen im Kursbereich um 27 Euro. Die jüngst vorgelegten Quartalszahlen fielen entgegen der allgemeinen Markterwartung erfreulich aus. So erzielte die Deutsche Bank im vierten Quartal 2014 ein Ergebnis nach Steuern von 441 Mio. Euro. Der Gewinn nach Steuern belief sich mit Sicht auf das Gesamtjahr 2014 bei 1,7 Mrd. Euro. Diese überraschende Wende im Zahlenwerk unterstützt den Aktienkurs seit Veröffentlichung der Quartalszahlen am 29. Januar 2015 merklich.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Aktie der Deutschen Bank nun in einer spannenden Ausgangslage. Gegenüber den meisten anderen Aktien aus dem DAX hat die Aktie der Deutschen Bank den starken Kursanstieg im Index noch nicht mitgemacht. Seit Mitte Oktober 2014 befindet sich das Papier vielmehr in einer Bodenbildungsphase, welche zwischen 23,60 – 27 Euro verläuft. Seit Veröffentlichung der Quartalszahlen entwickelt das Papier jedoch technische Stärke. Die Bodenbildungsformation könnte nun zum Abschluss gelangen. Ein nachhaltiger Ausbruch über den starken Widerstandsbereich bei 27 Euro würde die Bodenbildung abschließen. Rein technisch ergebe sich dann ein Kursziel der Ausbruchsformation bis vorerst 28,30 Euro, später dann in Richtung 30 Euro.

Für weitere kostenlose Informationen zur Aktie der Deutschen Bank und anderen Aktien können Sie den Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief kostenlos 14-Tage lang testen. Zur Anmeldung gelangen Sie über www.boersenmillionaer.de

Hinweis gemäß §34b WPHG: Der Autor hält zum Zeitpunkt der Pressemitteilung keine Aktien des Unternehmens!

Alle in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Informationen sind äußerst sorgfältig recherchiert. Dies betrifft ebenso Informationen, die mir von Dritten zugetragen wurden. Dabei verlassen wir uns ausschließlich auf Quellen, die wir für absolut zuverlässig halten. Trotz aller Sorgfalt ist es leider nicht möglich für die Richtigkeit der veröffentlichten Daten und Informationen auf diesen Seiten zu garantieren. Somit schließen wir jegliche Haftungsansprüche grundsätzlich aus. Alle Texte, Nachrichten und Daten in dieser Pressemitteilung dienen lediglich zur Information der Besucher und geben lediglich die Meinung des Herausgebers wider.

Jedes Investment, beispielsweise in Anleihen, Aktien, Optionen, Knock-Out-Zertifikaten oder anderen Derivaten ist mit hohen Risiken verbunden, bis hin zum Totalverlust. Eine Entscheidung zur Investition hinsichtlich irgendeines Wertpapiers, einer Option, eines Knock-Out-Produktes oder eines anderen Derivates darf nicht auf der Grundlage der Informationen dieses Dokuments erfolgen. Alle Informationen zu Wertpapieren, Optionen, Knock-Out-Produkten oder anderen Derivaten in dieser Pressemitteilung stellen weder ein Verkaufsangebot dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Optionen Knock-Out-Produkten oder anderen Derivaten dar. Für Vermögensschäden übernehmen wir daher keinerlei Haftung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.