Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Das Kundenmagazin: Kunden gewinnen und Auftraggeber binden

Bei Wachsum, Nachfolge oder Sanierung: Neukunden gewinnen und Umsätze steigern mit einem professionellen Kundenmagazin

(Dresden, 29. April 2015) Das Wichtigste für das Fortbestehen eines Unternehmens sind seine Kunden. Doch wie lassen sich langjährige Kunden an das Unternehmen binden, ohne dass sie sich an ein Konkurrenzunternehmen wenden? Wie gewinnt man neue Kunden hinzu, die den eigenen Betrieb bislang nicht wahrgenommen haben? Öffentlichkeitsarbeit kann hier effektiv unterstützen - und die Möglichkeiten sind riesig. Neben einem einheitlichen und modernen Erscheinungsbild, dem eigenen Internetauftritt und einer gezielten Pressearbeit setzen Unternehmen auch verstärkt Kundenmagazine ein.

In der Öffentlichkeit bekannt sein: Das perfekte Medium

Ein Kundenmagazin bietet den Lesern einen direkten Einblick in die Unternehmenskultur. So können neben Produkten auch Mitarbeiter, verschiedene Arbeitsabläufe, der Service sowie die Zusammenarbeit des Unternehmens mit anderen Partnern vorgestellt werden. Integrierte Fachberichte zeigen zusätzliche Branchenkompetenz auf. "Es ist wichtig, Kunden immer wieder über Fachthemen, den Service und Produkte zu informieren. Sie können leichter an den eigenen Betrieb gebunden werden, wenn sie Referenzen zu Projekten lesen oder etwas zur Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen erfahren können. Das steigert das Vertrauen des Kunden", so Ilka Stiegler, Geschäftsführerin der ABG Marketing GmbH & Co. KG im Beratungsverbund ABG-Partner. "Ein professionell gestaltetes Kundenmagazin, das nicht aus reiner Werbung besteht, spricht zudem zahlreiche Multiplikatoren an und dient außerdem vertriebsunterstützend der Neukundengewinnung", so Stiegler weiter.

Kunden gewinnen und Umsatz steigern

Um ein professionell gestaltetes Magazin für Bestandskunden, Mitarbeiter oder potentielle Neukunden erfolgreich umsetzen zu können, sind vorab verschiedene Maßnahmen notwendig. "Zunächst überlegen wir in einem Kurzkonzept, welche strategischen Themen zu dem Unternehmen passen. Diese sind abhängig von den Zielen und Zielgruppen eines Betriebes. Für jedes Magazin entwickeln wir einen speziellen Namen, Struktur und Layout", erläutert Ilka Stiegler. "Nach Freigabe durch den Kunden startet die Umsetzung – wir erstellen alle Fachtexte, Infokästen, Interviews und gestalten das komplette Magazin. Nach Fertigstellung erfolgen die finale Abstimmung und schließlich die Produktion des Magazins. Der Kunde erhält alles aus einer Hand – so hat er wenig Aufwand und den Kopf frei für sein Kerngeschäft."

Kommunikationsmittel bei Wachstum, Nachfolge oder Sanierung

Im Beratungsverbund ABG-Partner kommen Kundenmagazine oft auch als unterstützendes Kommunikationsmittel in komplexen Beratungsprozessen zum Einsatz, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem Team der ABG-Consulting, Recht oder Steuerberatung bei Unternehmensnachfolgen oder im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung nach einer Sanierung.

Für weitere Informationen: www.abg-partner.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.