Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Malschule Friedenau Berlin - Sommerferien-Malkurse 2016

Jedes Kind wird individuell gefördert

Mal- und Zeichenkurse für Kinder ab 6 Jahren & Jugendliche in den Sommerferien 2016 für 3 oder 5 Vormittage

Der Ferienspaß für Kinder & Jugendliche in Berlin-Schöneberg!

Ob Manga-Zeichnen, tolle Berglandschaften oder das Lieblingstier - jedes Kind wird seinen Neigungen entsprechend individuell gefördert und kann tolle, selbstgemalte Bilder mit nach Hause nehmen!

In allen Ferien-Malkursen erhalten Kinder & Jugendliche 3 oder 5 Vormittage jeweils 3 Stunden lang die Gelegenheit, ihr Talent im Malen oder Zeichnen zu entdecken oder ihr Können zu verbessern. Anders, als in den regulären wöchentlich stattfinden Unterrichtsstunden in der Malschule Friedenau, in denen eine individuelle Förderung innerhalb eines Buchungszeitraumes von jeweils 24 Terminen stattfindet, konzentrieren sich Teilnehmer aller Altersgruppen (6 - 18 Jahre) in einem begrenzten Zeitraum auf ihre frei wählbaren Bildinhalte.

Das Erkennen und Umsetzen von Figuren und Inhalten wird bereits beim Vorzeichen mit Graphit oder Kohle geschult. Wichtig ist vor Allem, dass ein emotionaler Bezug zu dem gewählten Motiv besteht, sodass allein durch den Abgleich mit dem "inneren Bild" und dem entstandenen Bild Selbstbewusstsein und Wahrnehmung der visuellen Welt gefördert werden. Die Auge-Hand-Koordination wird unterstützt und der Blick geschärft. Die Kinder schaffen etwas, was Bestand hat und nicht verloren geht. Sie erleben sich als selbst agierendes durch den Prozess des Schaffens.

Im Umgang mit 26 verschiedenen Farben lernen alle Teilnehmer das Erkennen von Licht- und Schattenfarben. So erfahren die Schüler zum Beispiel alles über einen Bildaufbau, Hell-Dunkel-Unterschiede und die Pinselführung in einem Kunstwerk eines berühmten Malers, sofern sie Lust haben, sich damit auseinander zu setzen. Vorrangig geht es jedoch um das Umsetzen eigener Vorstellungen und Bildinhalte. Räumliches Denken und Sehen wird dadurch ebenso gefördert wie das Darstellen von Menschen, der Natur und von Tieren in ihren Lebensräumen, sodass jedes Werk als eigenes, mit viel Mut selbst geschaffenes wertvolles Produkt mit nach Hause genommen wird.

Beim Zeichnen (wie auch beim Malen) erfolgt ein Abgleich von Größenverhältnissen und das Erkennen von Kontrasten. Dreidimensionales wird auf einen zweidimensionalen Raum transportiert. Geschult werden dabei das lineare Erfassen, das Schraffieren und somit das abstrakt logische Denken. In diesen sensiblen Phasen des Schaffensprozesses erhalten Schüler und Schülerinnen in der Malschule Friedenau den nötigen Raum und die Zeit zur Ideenfindung, die es ihnen erlaubt, den ihnen inne wohnenden Gestaltungswillen im Bild auszudrücken. Wichtig ist nicht die Anzahl der fertig gestellten Bilder, sondern der Spaß am emotionalen Erleben des kreativen Denkens und Schaffens zusammen mit anderen Kindern und Jugendlichen.

Angeboten werden insgesamt 6 Sommerferien-Malkurse, buchbar über die Website der Malschule Friedenau. Ansprechpartner: Corine Grzésik

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.