Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Kiesbergstraße 83 - unterhaltame Erzählungen aus Darmstadt

"Kiesbergstraße 83" von Matthias Schmidt

Matthias Schmidt erzählt in "Kiesbergstraße 83" von den Verrücktheiten, Festen und Zusammenstößen einer bunt gemischten Bevölkerung.

Die Bewohner des Altbaus Kiesbergstraße 83 sind noch ein wenig bunter als die Bevölkerung des beschaulichen Stadteils Bessungen im Darmstädter Süden. Im Matthias Schmidts Buch lernen die Leser diese Bewohner näher kennen und nehmen an ihren Verrücktheiten, ihren Festen und ihren Zusammenstößen mit der Staatsgewalt teil. So ist die Russin Anastasia etwa nicht, was sie zu sein vorgibt. Die Waren, welche von der Griechin Artemis verkauft werden, sind es ebenso wenig ... Dann gibt es da noch den schwulen Busfahrer Klaus, der früher Balletttänzer war, und die Lehrerin Selma, die über ihm wohnt und ihn mit Ariengesängen um fünf Uhr morgens nervt. Außerdem einen schönen Mechatroniker mit muslimischem Vollbart, eine Yogalehrerin und andere mehr.

Sie tratschen und beschweren sich übereinander, die Polizei fährt regelmäßig vor, aber alle feiern sie miteinander Weihnachten - im Mai. Matthias Schmidt legt einen herrlich schrägen Roman vor, der witzig und unterhaltsam von ganz besonderen Menschen und ihrem Zusammenleben berichtet. Kuriose Begebenheiten ereignen sich und herrlich ausgeflippte Charaktere bevölkern diesen Roman und machen ihn zu einem wahren Lesevergnügen.


"Kiesbergstraße 83" von Matthias Schmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7111-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.