Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Die Antipanikbeleuchtung

Notbeleuchtung, Antipanikbeleuchtung, Notleuchten

Die Antipanikbeleuchutng ist ein wichtiger Bestandteil eines Notbeleuchtungsystems

Antipanikbeleuchtung

Bei einem Stromausfall kann es schon einmal heiß hergehen. Vor allem dann, wenn große Menschenmengen zusammen kommen und eine Massenpanik potentiell ausbrechen könnte. Aushilfe schafft eine Antipanikbeleuchtung, die gleichzeitig Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung ist - und als solche Wege weist, die im Dunkeln längst verborgen sind. Selbst in Fahrstühlen muss für den Fall der Fälle vorgesorgt sein. Doch was genau macht die Antipanikbeleuchtung aus?

Notbeleuchtung in Gebäuden

Eine Sicherheitsbeleuchtung ist ein grundlegender Bestandteil in sowohl öffentlichen als auch privaten Gebäuden. Dabei zählt eine ausreichende Beleuchtung beim Stromausfall zu den wesentlichen Baumaßnahmen der Sicherheitstechnik. Flucht- und Rettungswege müssen dementsprechend zu jeder Zeit sichtbar gemacht werden. Wo immer die Wahrscheinlichkeit einer aufkommenden Panik im Gefahrenfall gegeben ist, kommt die Antipanikbeleuchtung als Notbeleuchtung zum Tragen. Weitere Informationen zur Notbeleuchtung und speziell zu Antipanikbeleuchtung finden Sie hier

Speziell in öffentlichen Räumen ist die Antipanikbeleuchtung als Teil der lichttechnischen Sicherheitssysteme relevant. Für die meisten Gebäudetypen gilt sie längst als bauliche Mindestanforderungen, die gesetzlichen Vorschriften unterliegt. Die Notbeleuchtung selbst wird beispielsweise in der DIN 1838 geregelt, bei der verschiedene Bauten betroffen sind. So fallen unter die gesetzliche Regelungen viele Hochhäuser, Hotels und Wohnhäuser, Krankenhäuser, Seniorenheime, Arbeitsstätten und Bürohäuser sowie Versammlungsstätten, zu denen unter anderem Sportstadien und Konzerthallen zählen.

Sicherheitsbeleuchtung als zusätzlicher Rettungsweg

Die Antipanikbeleuchtung findet als Sicherheitsbeleuchtung vor allem dort Verwendung, wo es dringend nötig ist: dunkle Flure, Treppenhäuser und Tiefgaragen. Dabei gilt sie als zusätzlicher Begleiter der üblichen Rettungswege und hat ganz verschiedene Aspekte zu erfüllen. So soll die Antipanikbeleuchtung auf Hindernisse aufmerksam machen und eine sichere Orientierung gewährleisten. Außerdem soll Panik vermieden und ein schnelles Erreichen von Rettungswegen erleichtert werden.

Hier können Sie Notleuchten und Fluchtwegleuchten online kaufen.

Speziell in einem Aufzug ist eine Sicherheitsbeleuchtung notwendig. Im Falle des Stromausfalles sind die Betroffenen dazu gezwungen, eine bestimmte Zeit lang eingeschlossen zu verharren. Die Antipanikbeleuchtung soll in einem solchen Notfall vor allem Sicherheit vermitteln und den Eingeschlossenen das Gefühl geben, nicht gänzlich verloren zu sein. Technische Defekte können immer wieder eintreten, was eine Notbeleuchtung zwingend notwendig macht.

Professionelle Planung zur sicheren Installation

DIN-Normen decken die verschiedenen Regelungen zur Installation der Antipanikbeleuchtung ab. Auf diese Weise ist beispielsweise sichergestellt, wie die Lichtquellen verteilt werden sollen und welcher Leistungsstärke sie unterliegen. Eine regelmäßige Funktionsüberprüfung muss ebenso obligatorisch wie eine korrekte Installation sein. In festgelegten Abständen sind Sicht- und Funktionsprüfungen gesetzlich vorgeschrieben. Damit für alle Notfälle eine sichere Notbeleuchtungsanlage besteht, sind nicht nur monatliche und jährliche Kontrollen unabdingbar - jede Woche sollten entsprechende Prüfungen durchgeführt werden, damit die Antipanikbeleuchtung zu wirklich jeder Zeit den richtigen Weg weist.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.