Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Shuxin Pingxue Gong 1 - eine Bewegungsbeschreibung für Praxis und Unterricht

"Shuxin Pingxue Gong 1 - Herzform 1" von Michael de Lange

Michael de Lange liefert mit "Shuxin Pingxue Gong 1 - Herzform 1" ein dem Unterricht und der täglichen, selbständigen Übungspraxis angepasstes Nachschlagewerk.

Das Lehrbuch "Shuxin Pingxue Gong 1 - Herzform 1" ist das Ergebnis der Zusammenfassung von Notizen und Unterrichtsmaterialien beruhend auf der langjährigen Erfahrung des Autors Michael de Lange als DYYSG-Lehrer in den Bereichen Qigong und Taiji. Das Lehrbuch dient dem Zweck, Qigongschülern ein dem Unterricht und der täglichen, selbständigen Übepraxis angepasstes Nachschlagewerk zu dem Übungsset 1 der Herzform 1 aus dem Daoyin Yangsheng Gong zu geben. Michael de Lange legt dabei besonderen Wert auf eine kurze, präzise Bewegungsanleitung, die er durch viele kleine Bewegungsskizzen unterstützt.

Das Buch "Shuxin Pingxue Gong 1 - Herzform 1" von Michael de Lange liefert den Lesern eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Bewegungsbilder und zahlreiche Skizzen zur Veranschaulichung der Bewegungsabläufe. Qigongschüler erhalten darin zudem Hinweise auf wichtige Bewegungsmerkmale und eine kurze Zusammenfassung der Wirkungen nach westlich-medizinischen und nach TCM-Gesichtspunkten.

"Shuxin Pingxue Gong 1 - Herzform 1" von Michael de Lange ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-0168-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.