Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Reiseführer für das Land des Lächeln - Thailand

Kein asiatisches Land ist dem Europäer so nah wie Thailand. Die Destination punktet durch Traumstrände, antike Tempel und faszinierende Bräuche. Ein paar nützliche Reisetipps sollten sie aber beachten

Das Königreich Thailand ist ein Staat in Ostasien. Es grenzt an Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia. Das Klima ist subtropisch. Die Jahrestemperaturen liegen im Durchschnitt zwischen 19° und 29°. Es können auch Temperaturen von bis zu 35° auftreten. Gerade richtig für europäische Urlauber. Die Flugverbindungen nach Thailand sind unproblematisch; mittlerweile sind Flüge ab Deutschland schon für unter 600 Euro erhältlich. Für die Einreise nach Thailand benötigen EU-Bürger nur einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Dieser wird am Flughafen gestempelt und gilt damit 30 Tage als Visum. Weitere Dokumente sind nicht nötig.

Währung

Die Währung in Thailand ist der Baht. Thailand ist für den EU-Bürger ein relativ preiswertes Land. Beim Geldwechsel sollte, wie in jedem Urlaubsland, darauf geachtet werden, das Geld nur in offiziellen Wechselstuben oder bei Banken zu tauschen.

Kultur

Für eine Reise nach Thailand sollte der Tourist einige kulturelle Sonderheiten des Landes kennen. Das Königshaus und speziell der König als Person sind unantastbar. Absichtliche oder unbeabsichtigte Bemerkungen abfälliger Art müssen unbedingt vermieden werden, sonst drohen empfindliche Strafen!

Die thailändische Sprache ist für den europäischen Touristen nicht ganz einfach. Über Online-Sprachkurse können etwa die Grundbegriffe gelernt werden. In den grösseren Ortschaften sprechen die Leute meist auch Englisch. Viele Hotels bieten zudem Dolmetscher für einzelne Tage zu Pauschalpreisen an.

Lebensweise

Die asiatische Lebensweise offenbart sich auch in Kleinigkeiten des Alltags. Zum Beispiel ist der Kopf das heiligste Körperteil in Thailand. Aus diesem Grund sollte man weder bei Kindern noch Erwachsenen ungefragt den Kopf berühren. Die Füße hingegen gelten als unrein. Man tut gut daran, niemals über jemanden hinüberzusteigen oder etwas mit dem Fuß festzuhalten. Dies gilt als Beleidigung! Weiterhin werden ältere Leute in Thailand mit großem Respekt behandel. Auch ist die Familie eine sehr wichtiger Teil des thailändischen Lebens.

Gastronomie

Natürlich darf die Gastronomie nicht zu kurz kommen. Thailändisches Essen ist abwechslungsreich und schmackhaft. Jedoch Vorsicht: authentisches thailändisches Essen vertragen nur die wenigsten europäischen Gaumen! Wer auch sonst einen empfindlichen Magen hat, sollte die Garküchen meiden und lieber ein Restaurant besuchen. Die asiatische Küche bietet eine breite Vielfalt an Köstlichkeiten.

Wer die kleinen Feinheiten der asiatischen Lebensweise berücksichtigt, findet in Thailand ein traumhaftes Urlaubsland. Wo sonst lassen sich Badeurlaub, Kultur und sinnliche Erfahrungen so wunderbar kombinieren.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.